Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 996 Mitglieder
63.182 Beiträge & 4.012 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Einzelne Wachte im Tierheim AachenDatum28.11.2018 14:15
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Der Link funktioniert nicht und ohne Bild kann ich leider nicht sagen, ob es ein Hahn oder eine Henne ist. Kloakentest und Krähen kann man in der Winterzeit vergessen. Ist es denn überhaupt eine Japanische Legewachtel? Hat jemand einen Screenshot gemacht?

    Bei einem zugeflogenen Tier kann man nicht erkennen, ob es in Außnhaltung gehalten wurde. "Gefunden" werden allerdings 99% Hähne, die leider auf dem Weg entsorgt werden, wenn jemand nicht schlachten kann.

  • Stroh im Außenstall ist klammDatum20.11.2018 13:06
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Mein Tipp: Heu verwenden statt Stroh

  • Kokzidienprävention mit Hitze?Datum15.11.2018 19:03
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Und wo hat sie die Wachteln her?

  • Erfahrungen im Volierenbau?Datum15.11.2018 09:20
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Die Schutzhütte ist eigentlich sinnlos, da Wachteln nicht wie Hühner dort reingehen und sich dort sicher fühlen. Das tun sie nur im Freien mit dem Gefühl, jederzeit flüchten zu können. Wenn das Haus erhöht steht kann es sein, dass sie die Rampe nicht benutzen. Manche tun es mit Begeisterung, andere gar nicht.

    Als Einstreu auf keinen Fall Torf, ansonsten ist Kleintierstreu immer gut.

  • Kokzidienprävention mit Hitze?Datum15.11.2018 09:17
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Jede Wachtel hat ja automatisch Kokzidien in sich, es kommt nur auf die Menge an und auf den Zustand des Tieres an sich. Wo sind Deine Wachteln her?

    Logisch ist die Hitzebehandlung für mich nicht, da sie auch im Sommer auftreten bei 40 Grad. Ich würde eher schauen, wie sie sich vermehren können. Welche Einstreu hast Du?

    "Darm und rein" aus dem Wachtelshop ist auch gut, bei echtem Befall muss allerdings wirklich die Chemiekeule ran. Und regelmäßig eine Sammelkotprobe ans Labor senden, damit es gar nicht mehr so weit kommt. Wobei ein Bestand auch oft nicht mehr zu retten ist, wenn man mal einen zu hohen Befall hat.

  • Volieren reinigungDatum14.11.2018 18:01
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Die Voliere sollte regensicher sein, das ist sonst ein fieser Nährboden für Bakterien.

  • Volieren reinigungDatum14.11.2018 16:43
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Wichtig ist zunächst, dass sich unter der Erde Volierendraht befindet, weil sich sonst Ratten durchbuddeln. Ich streue drüber ein, denn doe erde wird mit der Zeit zu hart. Die Einstreu (Kleintierstreu und Mulch, niemals Torf) entferne ich je nach Verschmutzung alle 14 Tage.

  • Japan. Wachtel brauche dringend RatDatum30.10.2018 22:19
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Nein, die Möglichkeit gibt es tatsächlich nicht und jeder Verkäufer kann Dir ja erzählen, was er will.

  • Japan. Wachtel brauche dringend RatDatum30.10.2018 21:29
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Das große Problem ist, dass man Tieren nicht erklären kann, dass es gut für sie ist, wenn man sie einschränkt.

  • Japan. Wachtel brauche dringend RatDatum30.10.2018 20:24
    Foren-Beitrag von Tara im Thema
  • Welchen Farbschlag hat meine Henne?!?Datum30.10.2018 20:22
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Mit den Fotos kann ich nichts anfangen. Verwackelter Unfug von oben?! Sorry. Die Wachteln in die Hand nehmen und die Brust usw. fotofrafieren.

  • Japan. Wachtel brauche dringend RatDatum30.10.2018 19:03
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Ja, das ist schon zu schwer 300 gr. Aber er bewegt sich auch nicht im Moment. Hat man Dir Mastwachteln angedreht? Die sind leider nichts für die jahrelange Hobbyhaltung, da sie immer Probleme durch das Gewicht bekommen. Sind die anderen auch so schwer?

  • Meine Legewachteln sind wohl gar keineDatum30.10.2018 19:01
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Wachteln werden bisher kaum ordentlich gerichtet und ein echter Richter braucht keine Waage, das hat er im Gefühl. Im Moment ist es noch so, dass man sogar Bewertungen für Farben bekommt, die noch gar nicht anerkannt sind und für kaum eine Bewertung kann man sich aktuell was kaufen. Die bewerten zu schwere tiere usw, einfach nur, damit weiter gezüchtet wird. Ist ja auch ein guter Anfang, aber wie gesagt, im Moment noch nichts wert.

    Zeige gerne mal Tiere, die gut bewertet wurden!

    Trotzdem: Bundesringe kaufen und weiter machen. Kaufe Bruteier wild bei www.sawax.de Armin Kühne, die sind normal und leicht und gut und kreuze die ein.

  • Meine VoliereDatum30.10.2018 18:49
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Ach Du meinst m und nicht cm - ich habe schon einen Schrecken bekommen.

    Um Wachteln zu separieren empfehle ich, einen Meerschweinchenkäfig mit Zewa ausgelegt oarat zu haben, denn ein kranken, schwaches, verletztes Tier bruachst Du im Blickfeld.

    Als Maßnahme, wenn eine mal rumzickt, ist ein Käfig im Käfig gut.

  • Japan. Wachtel brauche dringend RatDatum30.10.2018 18:45
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Du hast sie jetzt in dieser Hängematte sitzen? Puh, das verstehe ich zwar, finde es aber nicht schön für das Tier.

    Hast Du eine Sammelkotprobe der Wachteln machen lassen?

    Ich denke auch, dass er nicht ausreichend an Futter und Wasser kam, als er begann, schwächer zu werden.

    Hier nochmal die Erklärung für alle, warum Wachteln sich so verhalten in der Gruppe. Jeder, der schwach ist, verrät die Gruppe und lockt Fressfeinde an. Darum wird er lieber getötet, als dass alle dran glauben müssen, Es ist ein Instinkt, der auch bei unseren degenerierten Legewachteln noch voll ausgeprägt ist und darum müssen verletzte und schwache Tiere sofort separat gehalten werden, bis sie wieder voll fit sind.

  • Mitten drin statt außen vor 😉Datum13.10.2018 19:31
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Ich habe im Moment zwei drin, weil sie mir zu klein zum Auswildern in die Voliere sind, es sind die Nachzügler. Mit der Voliere habe ich weniger Arbeit, die mache ich 1 x in der Woche und gut isses. Und sie haben viel mehr Platz, ich finde Käfige zu klein.

  • Mitten drin statt außen vor 😉Datum13.10.2018 15:33
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Ich wollte wissen, was Du darin für Tiere hälst. Ich sehe nur eine Wachtel.

  • Mitten drin statt außen vor 😉Datum12.10.2018 18:48
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Ich kann es nicht genau erkennen. Was hast Du da drin?

  • Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Ich bin leider auch zu weit weg und habe nur dunkle Tiere, die auf ein helles dann erfahrungsgemäß losgehen. Ich hoffe, Du findest einen schönen Platz für die Madame. Das hat sie verdient!

  • Beleuchtung im WinterDatum27.09.2018 21:34
    Foren-Beitrag von Tara im Thema

    Die Mauser findet wirklich nach Jahreszeit im September und April statt, auch wenn man die Wachteln innen bei 20 Grad hält. Ich habe auch mal beleuchtet, aber eher mehr, damit ich morgens und abends bei der versorgung was sehe. Dabei habe ich nur die Futterstellen beleuchtet und das mit Zeitschaltuhr über Steckdose gelöst.

    Heute mache ich es nicht mehr, weil ich ihnen die Legepause gönnen will und mich mehr an der natur orientiere. Wenn es Eier gibt, gibt es welche. Wenn nicht, dann nicht. Und mit Legepause legen sie bis zum lebensende weiter und hören nicht nach 2-3 Jahren auf damit.

Inhalte des Mitglieds Tara
Admin
Beiträge: 3253
Ort: Schwetzingen
Geschlecht: weiblich
Seite 1 von 50 « Seite 1 2 3 4 5 6 50 Seite »
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen