Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 200 Antworten
und wurde 22.511 mal aufgerufen
 Außenhaltung
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
ara-astrid ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2010 08:55
#121 RE: Gartenvoliere antworten

Ja ganz toll so eine Familie!
Mit den Küken bei mir hat der Hahn wieder Weitwurf gemacht...hab sie zu spät gesehen.
Es sind alle gestorben.

Aaaaber....ich denke zwei sind weiß, nicht silber!


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2010 09:22
#122 RE: Gartenvoliere antworten

Zitat von ara-astrid

Aaaaber....ich denke zwei sind weiß, nicht silber!




Ja Astrid, da könntest Recht haben. Mir ist jetzt auch aufgefallen, dass zwei viel heller sind, als das dritte kleine Helle.

Ich lass mich überraschen. Hauptsache, sie werden alle gesund gross.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2010 13:01
#123 RE: Gartenvoliere antworten

Eben den ersten Ausflug in den Aussenbereich der Voliere absolviert. Und Würmchen gabs auch.



hihi, ein Wurmel ist auf dem Rücken gelandet




wie kommt man da denn nur ran?








schlucken, schlucken, schlucken und den Hals ganz lang machen, dann flutscht der Wurm


de ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2010 13:25
#124 RE: Gartenvoliere antworten

EIne kleine Rasselbande. Ist das auf Bild vier im Hintergrund ein Ei???


de


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2010 13:30
#125 RE: Gartenvoliere antworten

Ja, das ist ein Ei von den Diamanttäubchen. Da ich z.Z. keine Nester anbiete, versuchen es die Täubchen auf dem Sitzbrett. Und da rollt dann schon mal eins runter.


Korona Offline




Beiträge: 2.212

12.07.2010 14:15
#126 RE: Gartenvoliere antworten

Hi Tina,

die sind ja wieder herzig
Aber stimmt die einen beiden sehen nach weißen aus, vorallem ist das ja gut möglich da das wildfarbene auch eine Schwingenscheckung hat wenn ich die hellen Flügelspitzen richtig deute

Liebe Grüße,
Karin


Bruinenn ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2010 14:56
#127 RE: Gartenvoliere antworten

Wunderschön die Fotos und ganz süss die kleinen.
Die Wachtelmami muss sich wohl sehr wohl fühlen in ihrer Umgebung, dass sie so gerne brütet.
Gratuliere


Nobi123 ( gelöscht )
Beiträge:

14.07.2010 18:41
#128 RE: Gartenvoliere antworten

Wie süß !!!
Ich hoffe alle werden groß.
Bei mir hats noch nicht geklappt

Lg

Nobi123


ara-astrid ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2010 13:59
#129 RE: Gartenvoliere antworten

UHUUU

ich habe auch nie so eine Familie!
Obwohl ich schon so viel Jahre Wachteln halte.
Immer macht der Hahn Kükenweitwurf!


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2010 14:10
#130 RE: Gartenvoliere antworten

Zitat von ara-astrid
UHUUU
ich habe auch nie so eine Familie!
Obwohl ich schon so viel Jahre Wachteln halte.
Immer macht der Hahn Kükenweitwurf!




Machen das alle deine Hähne, oder nur ein bestimmter Zeitgenosse?


ara-astrid ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2010 14:24
#131 RE: Gartenvoliere antworten

Hallo Tina,

das machen alle Hähne bisher, egal ob eigene Nachzucht, dazu gekauft, Kunstbrut oder Naturbrut.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2010 14:45
#132 RE: Gartenvoliere antworten

Das ist ja ein Ding.

Ich denke mir oft, es liegt viel an der Grösse der Voli. Draussen mit den Beiden hab ich gar keine Probleme, (sie harmonieren perfekt und die Aufzucht erledigen sie ganz prima) wohl aber die beiden Paare, die im Haus wohnen und "nur" 1,7 qm zur Verfügung haben. Ich finde zwar die ZVs ganz gut strukturiert, aber es gibt bei den beiden Paaren immer mal wieder Unstimmigkeiten seitens der Hähne. Einer ist besonders schlimm (der silberne, den ich von Beni hab) - der rupft sie und pickt jedes Ei kaputt. Seine Henne bekam dann nur noch Plastikeier.

Vor zwei Monaten fing sie an, die Plastikeier zu brüten. Nach drei Tagen hab ich ihr richtige Eier untergeschoben und sie sass brav drauf und hat "ihn" angemeckert, wenn er dem Nest zu nahe kam. Nach etwa 12 Tagen fing er dann an, die Henne immer vom Nest zu jagen. Nur von den Eiern gescheucht, sonst hat er ihr nix getan. Aaaaber, er muss sich dann eins der Eier geschnappt haben. Ich fand dann einen ziemlich zerdetschten Embryo. Die Tage drauf hatte er sie auch immer wieder vom Nest gejagt und so ist dann auch nichts mehr geschlüpft.

Dieser Hahn ist in meinen Augen ein hoffnungsloser Fall. Also bekommt seine Herzdame auch nur noch einen Mehlwurm pro Woche, dass sie kaum legt und jedes selten gefundene Ei wird einkassiert.

Wenn ich sie doch noch mal brüten lassen will, kommt der Hahn in Einzelhaft.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

15.07.2010 16:38
#133 RE: Gartenvoliere antworten

Bei den Kleinen spriessen die Federn. Jetzt sieht man den Unterschied bei den hellen schon ganz gut.









Henry&Bärbel Offline



Beiträge: 652

15.07.2010 20:07
#134 RE: Gartenvoliere antworten

HERRLCIH =) Wie die die Mehlwürmer reinschnurpsen ... SÜß

____________________________________________________


Solang Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

15.07.2010 20:30
#135 RE: Gartenvoliere antworten

Hihi, die ersten Federchen, wie süß !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen