Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 362 Antworten
und wurde 11.834 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 25
Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

01.09.2009 11:17
#121 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Normalerweise müßte es jetzt nur noch Streit geben wegen der zu kleinen Unterkunft, ansonsten ist die erste überstandenen Nacht schon mal recht gut, aber eine Gefähliche Sache war es schon die du da gemacht hast, den du hast ja einen hahn in das Teritorium des anderen getan, das ist heikel, das es trotzdem gut ging ist ganz einfach weil sie schon sooo lange alleine Waren, sie sind jetzt nicht mehr auf Streit aus, haubtsache Gesellschaft.
Hab aber wie Andrea geschrieben aht auch immer ein Augge auf den Hinterkopf und den Hintern deiner Wachteln, wen es verletzungen giebt dan dort.

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2009 12:34
#122 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Ja, danke, Nelje, ich hab jede freie Minute ein Auge auf die Beiden. Sie stehen ja im Wohnzimmer, wo wir uns am Meisten aufhalten, wenn wir zu Hause sind.

Die Beiden scheinen super-glücklich zu sein. Sie jagen sich nicht, keiner drängt den anderen in eine Ecke oder dergleichen. Sie picken nicht aufeinander ein. Die rupfen gemeinsam am Golliwoog und hocken oft nebeneinander.

Eine Trennwand wie Andrea sie beschrieben hat, wäre ja auf Grund des (nicht vorhandenen) Platzes leider gar nicht möglich.

Ja, ich weiß, dass ich mich auf gefährlichem Terrain bewegt habe, als ich die Zwei so vehement zusammenführte. Es hätte auch ins Auge gehen können, aber mein Bauchgefühl sagte mir in dem Moment, dass ich das Richtige tu und es hat sich bewahrheitet.

Sie zwitschern immer noch ganz leise und ganz vergnügt, so, wie ich das von dem Brutpaar kenne, von der Familie, aus der unsere Beiden stammen.

Die Platz-Geschichte ist jetzt natürlich das, was mir im Magen liegt. Aber es kommt ja noch anders!

Die Zusammenführung hatte ich mir ja so vorgestellt: Ich setze beide gleichzeitig in die fertig eingerichtete, große Voliere und gut is.

Gut, die größte Angst ist mir jetzt aber genommen worden: Die Beiden verstehen sich. *Stein vom fällt*


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.09.2009 17:23
#123 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Wenn der erste Schock überwunden ist, solltest du trotzdem weiterhin gut beobachten. Dann kann es leicht passieren das sie doch noch einige Differenzen ausarbeiten müssen. Freut mich aber für euch, dass jetzt erstmal Ruhe ist!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2009 17:36
#124 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Freut mich das es langsam wieder besser wird.
Aber Beobachte sdie beiden sehr genau ,die stimmung kann schnell mal umschlagen ;)


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2009 17:39
#125 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Danke, ich werde natürlich weiter beobachten!

Aktuell sitzen die beiden gemeinsam im Sandbad.


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2009 18:38
#126 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Hier mal die Beiden auf dem Dach des Häuschens, aktuell von heute:




FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2009 18:53
#127 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Man kann sie unterscheiden- der Vordere hat eine breitere schwarze Linie in der Maske. Die gleich unterm Auge!


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2009 20:40
#128 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Ich habe auch gleich nach einem Unterscheidungsmerkmal gesucht und die Linie entdeckt....

"Eine Trennwand wie Andrea sie beschrieben hat, wäre ja auf Grund des (nicht vorhandenen) Platzes leider gar nicht möglich." Hab ich?? Aber bestimmt nicht für die kleine Kiste.


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2009 08:56
#129 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Haha, nein, nicht für das kleine Teil.

Heute Morgen haben sie um 6:40 Uhr den Tag begrüßt und dann war wieder Ruhe.

Weiterhin alles friedlich, kein Gepicke, kein gar nix.

Seit Hannes bei Onno sitzt, ist Hannes richtig aufgeblüht und sitzt nicht mehr so oft im Häuschen; lieber neben Onno. Sei es auf dem Dach des Häuschen oder im Sandbad.


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2009 20:38
#130 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Onno und Hannes picken genüsslich, gemeinsam und gleichzeitig an einem Stück Salatgurke.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

03.09.2009 14:31
#131 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Mensch, hört sich so an als ob es klappt. Das freut mich für dich! Wie lange dauert es denn jetzt noch mit der Voli?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2009 14:57
#132 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Dankeschön.

Wir telefonieren der Voli schon die ganze Zeit hinterher. Es wurde ja gesagt, Mitte September frühestens. Es heißt also "Daumen drücken".

Denen geht´s echt gut. Die gibt´s nur im Doppelpack haha. Immer noch alles wunderbar. Sind beide ganz lieb zueinander!


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2009 16:14
#133 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Seit heute tragen unsere Hähne Fußringe. Vom Schreck müssen sie sich erst einmal erholen. Das tun sie zusammen im Häuschen. Muss jetzt nur noch schauen, dass ich herausfinde, wer wer ist haha.


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

07.09.2009 09:20
#134 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Super das es den beien gut geht.
Wo habt ihr den eure Volliere her , wenn das so ewig dauert muss ich ja fragen ,
das ich meine net auch da her haben will , nächstes Jahr soll neh Ausenvolliere Folgen mit mehreren Abteilen.
Darum frag ich ;)


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

07.09.2009 14:13
#135 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Wir lassen unsere Voliere von einem Schreiner aus der Familie bauen. Ich sitz wie auf Kohlen und keiner meldet sich. Grrr...


Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 25
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen