Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 362 Antworten
und wurde 11.842 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 25
Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2009 19:48
#46 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Wir wollen wahrscheinlich am Freitag zu Ikea fahren.

Bitte, wie viel hat dieser Hängeschrank gekostet, Nelje?

Und hast Du mir dazu vielleicht auch die genaue Bauanleitung? Also wegen dem Gitter oben...


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

03.08.2009 20:55
#47 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Den den ich habe scheint es nicht mehr zu geben, das waar ein oberschrank aus der "PAX" reihe, die Möbelserie giebt es aber nicht mehr, ich würde mich daher an den Oberschrankkorpussen von "FAKTUM" halten, das sind Küchenoberschränke und müßten auf das gleiche herrauskommen.
Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

04.08.2009 07:45
#48 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Danke, Nelje.

Marie, die Beiden sind jetzt etwa 3 oder 4 Wochen getrennt.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

04.08.2009 19:25
#49 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Ach naja, wahrscheinlich kennen die beiden sich nicht mehr. Und wenn mal Streit war, haben sie es bestimmt schon vergessen. Aber was meinen die anderen? Kann man die beiden direkt zusammensetzen?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

04.08.2009 21:50
#50 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Wenn sie in eine für beide völlig neue Umgebung kommen, würde ich sie sofort zusammen setzen. Das Problem ist hier in diesem Fall nur, dass es für eine Zusammenführung ziemlich eng ist in dem Teil, auch wenn sie erst getrennt, nur auf Sicht-und Hörweite sind, wird das auf jeden Fall streßig.


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

04.08.2009 22:23
#51 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich stundenlang (im wahrsten Sinne des Wortes) in sämtlichen Läden rumgerannt bin und nix Passendes gefunden habe, das man zu einer Übergangsvoliere umfunktionieren könnte, hab ich heute den Hela gestürmt und mir vorgenommen, selbst so ein Teil zu bauen! Ja, ICH! Die NULL Ahnung von sowas hat und schon gar kein Geschick...

Ich befand mich sage und schreibe 2 geschlagene Stunden in diesem Baupark und guckte mich intensiv um. Letztendlich landeten ein paar Utensilien im Einkaufswagen (hierzu morgen mehr, jetzt ist Bettzeit ). Auf jeden Fall sind wir schon 3,5 Stunden am Werkeln. Mein Freund, der eigentlich auch kein handwerkliches Geschick besitzt, hat sich auch gleich mit eingebracht und hämmert jetzt noch *räusper* fleißig herum.

Möchte Euch aber noch informieren, dass wir ein Regal umfunktionieren werden und die Hähne erstmal getrennt und übereinander wohnen werden. Dazu gibt´s morgen auch Bilder. Ich bin mal gespannt, was ihr dazu sagen werdet.

Es soll nur eine Übergangslösung sein. Natürlich ist das jetzt nicht die Welt an Platz, die sie haben werden, aber immer noch heller und etwas größer als der Katzentransportkorb.

Außerdem habe ich eben bei der Familie angefragt, ob wir die Hähne vielleicht schon am Freitag Abend abholen könnten. Wir warten ganz gespannt auf Antwort.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

04.08.2009 22:23
#52 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Wen du die kiste gebaut hast, dan ist sie noch niemandes Teritorium, ich würde ebenfalls die Hähne ABends gleichzeitig einsetzen, abends finden sich Wachteln auch in der natur zum gemeinsamen bilden des Wachtelsterns zum schlafen zusammen, hir sind sie also am friedlichsten.
Aber dan mal am Nächsten Morgen mit den Vögeln aufstehen, dir nen Stuhl nehmen und beobachten wies läft, biete genügend Verstecke das sie sich Ausweichen können.
Und ablenkung, also hirsekolben, Klee oder Grasbüschel und so

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2009 21:12
#53 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Hallo allerseits,

nachdem mich ja gestern der Kaufrausch gepackt hat, hier das Ergebnis und zwar detailliert.

Voilà! La Übergangsvoliere!


Mit dem Zeugs da wollte ich also rumwerkeln und irgendwas erschaffen.


Na, da war ich aber selbst mal gespannt...


Ein Regal (ich hatte Glück: es war das Ausstellungsstück und schon zusammengebaut), Kaninchendraht, Scharniere, Tacker, Spanplatten und und und...


Dann ging´s ans Hämmern. Zuerst die Spanplatte für die Seite,...


...dann die Spanplatte für die Rückwand.


Bastelhilfe Temmy untersucht die Schilfmatten,...


...die als Himmel dienen sollEN (in Ermangelung von Schaumstoff).


So sieht´s dann fertig aus.


An die Lücken wurde auch gedacht und kleine Brettchen angenagelt, damit sich der erstmal oben wohnende Hahn nicht die Füßchen verklemmt.


Kaninchengitter an die Front getackert.


2 Türen gebaut. Geschlossen werden sie mit Magneten.


Dranmontiert.


Von der anderen Seite.


Fertig!


Die obere Wohnung von der Seite bei geöffneter Türe fotografiert.


Die obere Wohnung von der Seite bei geschlossener Türe fotografiert.


Die obere Wohnung von vorne fotografiert.


Die untere Wohnung von der Seite bei geöffneter Türe fotografiert.


Die untere Wohnung von vorne fotografiert.


Die untere Wohnung von der Seite bei geschlossener Türe fotografiert.

Ca. 6 Stunden Arbeit von ungeschickten Leuten und ca. 110 Euro Ausgaben. Nicht schön, aber selten! Und wir sind furchtbar stolz auf uns.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

05.08.2009 21:25
#54 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Vor jedes Front und Seitengitter noch ein Brettchen davor (10 cm hoch) und dan Einstreu rein, auf Zeitung kann man Boden bewohnende Wachteln nicht halten, die Kotballen würden an den Füßen kleben bleiben, das führt ganz schnell zu Entzündungen!
Die Öffnung des Häuschens muß nach rechts zeigen, also so das du nicht reingucken kannst, sonst ist es für das Tier witzlos weil es keine Sicheheit giebt.
Die beiden Futterschalen sind zu groß da laufen sie ja durch, die Waserschalen zu flach, sie würden immer durchlaufen und innerhalb von 20min daraus einen Kot-Tee gemacht haben womit sie sich dan selber vergiften. Dan empfehle ich hir doch eher die schmalen Trinkspender die man durchs Gitter schieben kann.
So nimmt das Sandbad in dem Minikasten auch zuviel Platz weg und hat keine Deckung (dh, wird nicht verwendet) Nimm ein Eckiges Gefäß und bedenke das der Sand durch die ganze Wohnung fliegt, der rollt sich nicht nur darin, der schlägt auch mit den Flügeln, wen du kein eckiges Gefäß hast, dan trenn das Bad durch zwei Ziegelsteine die du auf die lang aber schmale Seite L-förmig zueinander stellst da Sand rein.
Das ganze in eine Hintere Ecke bietet Deckung für ein gemüdliches Bad und schütz dein Zimmer etwas vor dem ultimativen Parket und Laminatkiller (feiner scharfkantiger Sand überall).
Dan würde ich noch mit Hilfe des Seitlichen Bretts vor den Türchen die Hälfte der Öffnung schließen, den die Kisten sind recht klein und der Hahn hat somit keine Mögichkeit zu fliehen wen du reinfasst um Futter und Wasser zu wechseln, dh. er wir durch die Tür in deine Richtung fliegen, hatt er dabei zu viel schwung stirbt er an der gegenüberliegenden Zimmerwand an Genickbruch, das Trennbrett hilft da etwas ab.
Nicht aufgeben.

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

06.08.2009 00:05
#55 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Danke Nelje - ich habe echt geschluckt...*g*
Ich verwende jetzt nur noch Rindenmulch als Einstreu, weil auf Spänen bekommen sie auch manchmal diese Kotbällchen an den Füßen.
Hallo Wanti, da hast du dir ja echt Mühe gegeben, und mit Neljes Tipps wirds wohl hoffentlich gut gehen. Ist ja nur für kurze Zeit, gelle?


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

06.08.2009 14:46
#56 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

@ Nelje:

Einstreu: Hatte ich vergessen zu erwähnen. Ich hatte gestern noch keine zu Hause. Hab heute aber welche besorgt, ebenso Heu. Ich hatte nicht vor, die Hähne auf Zeitungspapier zu halten (so, wie es jetzt gerade leider der Fall ist).

Wasser- und Futterschalen: Ich werde danach schauen.

Für das Sandbad habe ich heute andere Behältnisse besorgt. Werde nachher (wenn sie gespült sind) mal schauen, ob das geht.

Sand: Wir haben Fliesen im Wohnzimmer.

Ja, ich weiß, dass das alles recht klein ist, aber immer noch größer und komfortabler als das, worin sie jetzt hausen. Es ist nur übergangsweise.

* * *

@ Andrea:

Du hast geschluckt? Warum?

Jawoll, ist nur für kurze Zeit, diese Behausung.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

06.08.2009 19:19
#57 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Übergangsweise find ich das vollkommen ok!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

06.08.2009 22:30
#58 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Na, eben weil es so vollgestellt war und so eng und keine Brettchen davor und keine Streu und so...alles was Nelje eben schrieb und da ich das nicht so toll schreiben kann wie sie,habe ich eben nur geschluckt....


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

06.08.2009 23:28
#59 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Ich sag ja nichts, ich weis schließlich das ddas eine übergangslösung ist, ich dachte nur mit den Paar Tips wird es noch leichter zu handhaben und angenehmer für die Hähnchen und das ohne größern Aufwand

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

07.08.2009 15:41
#60 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Hallo zusammen,

das da hab ich also heute besorgt:


Wasserspender und Obst-/Gemüsehalter.

Ich habe Änderungen vorgenommen:


Die obere Wohnung.


Die untere Wohnung.

Futter und Wasser kommen morgen natürlich frisch in die Näpfe. Einen Hirsekolben gibt´s noch für beide. Ein Stück Gurke und ein Salatblatt ebenfalls.

Uuuund: Morgen um 18 Uhr holen wir die beiden Hähne ab.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 25
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen