Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.632 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Seiten 1 | 2
Leandra ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2011 18:08
Hahn jagt Henne antworten

Hallo zusammen,
habe gesehen das es hier öfter mal das Problem mit dem Federn ausrupfen gibt, bzw jagen und dieses habe ich auch. Meine Henne hat hinten eine ganz kahle Stelle, dachte erst es seinen Milben, aber heute musste ich leider beobachten, dass der Hahn die Henne ohne Pause jagt !! Ich weiß nicht was ich tuen soll, das Paar ist jetzt ca 3 Jahre alt, haben sich immer gut verstanden, aber heute ist es so schlimm gewesen, dass ich den Hahn raussetzen musste. Die Henne kam nicht mehr zum essen, trinken, schlafen, er jagt sie die ganze Zeit. Konnte noch nicht beobachten das er ihr Federn rausrupft, aber die kahlen Stellen der Henne haben sicher was damit zu tuen. Habe gelesen, dass es an Langeweile, falsches Futter liegen kann. Aber ich mache alles wie immer, es gab keine Veränderungen, versuche ihnen jeden Tag neue Zweige zu geben, verstreue das Futter im Käfig, damit sie etwas beschäftigt sind. Hat vll jemand noch einen Rat? Und kann man die Wachteln auch über Nacht draußen lassen? (Halte sie in der Wohnung, aber muss den Hahn nach draußen setzten, ist das zu kalt für ihn? haben nachts immer so 14 Grad)
LG


Leandra ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2011 18:21
#2 RE: Hahn jagt Henne antworten

... könnte es vll was bringen, die Beiden über den Sommer mal rauszusetzten, vll ist es ihnen wirklich nur zu langweilig immer in der gleichen Umgebung zu sein, kann man die Wachteln über den Sommer(ab jetzt) raussetzen, auch nachts ?


Arneburg ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2011 18:39
#3 RE: Hahn jagt Henne antworten

Hallo Leandra,

der Hahn jagt die Henne nicht aus Langeweile, sondern aus blankem Trieb. Ist halt ein Mann.
Das Problem, welches du ja auch schon erkannt hast, daß es der Henne ( vorsichtig gesagt )
nicht gut tut. Schön wäre zu wissen wie die Tiere wohnen und welches Futter du reichst.
Eine notfalls zeitliche Trennung gibt der Henne eine notwendige Erholungszeit.
Ganz aktuell musste ich auch einen Hahn strafversetzen, ich hoffe er kann in einigen Tagen
wieder zurück.

Gruß, Silvio.


Leandra ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2011 18:46
#4 RE: Hahn jagt Henne antworten

Aber warum jagt er sie aus Trieb? Als das Paar vor einigen Wochen Junge hatten und diese dann größer wurden, habe ich verstanden warum er sie anfängt zu jagen, sie sind ja Konkurrenten, aber seine Henne ist doch kein Fremder, Eindringling... Der Henne tut die Erholungspause sichtlich gut, sie kann wieder fressen, sich putzen,...
ALso ich halte die Beiden in der Wohnung, in einer Voliere in der auch noch Zebrainken, Japanische Mövchen leben, sie ist 1,15 lang und 65 breit, ich weiß, kleiner dürfte sie auch auf keinen fall sein... sie bekommen exotenfutter, mit etwas wellensittichfutter, etwas mohn und zerkleinerte Eierschallen, 1-2 mal die Woch etwas Grünes


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

12.06.2011 18:53
#5 RE: Hahn jagt Henne antworten

Silvio spielt auf den Paarungstrieb an.
Gerade wenn die Henne kürzlich noch Küken geführt hat, hast du sicher Aufzuchtsfutter gereicht. Das führt beim Hahn eben auch dazu, dass er sich vermehrt paaren möchte.

Achte in nächster Zeit mal darauf, dass du karg fütterst. Kein Mohn, kein Aufzuchtsfutter, kein Eifutter, keine Insekten usw.

Wie ist die Voliere denn eingerichtet? Hast du Fotos?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Leandra ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2011 19:10
#6 RE: Hahn jagt Henne antworten

Ne habe kein Fotos, kann auch gerade keien machen(Kamera spinnt..) ich habe 2 Versteckmöglichkeiten in form von einem Holzbogen(son ne art minni tunnel) und eine aus pappe selbstgebautes höhres versteck, zudem sind äste, gräser da wo sie sich auch hinter verstecken können
Aufzuchtsfutter fütter ich garicht mehr, seit die Küken weg sind, und das ist siche rschon 4 wochen her. Aber den Mohn werde ich dann auch noch weglassen.. kann ich den Hahn über Nacht draußen lassen? sollt mit 14 grad doch nicht zu kalt sein oder?


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

12.06.2011 19:30
#7 RE: Hahn jagt Henne antworten

Also besser wäre wohl eine Lösung drinnen. Das sind ja schon einige Grad unterschied.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Leandra ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2011 23:37
#8 RE: Hahn jagt Henne antworten

Also haben ihn wieder reingeholt und bis jetzt ist alles gut, mal sehen wie es morgen ist


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

13.06.2011 12:23
#9 RE: Hahn jagt Henne antworten

Vergleiche deine Voliere bitte mal mit folgenden Volieren und entscheide ob du bei dir noch Verbesserungen vornehmen musst. Deine Voliere ist klein, dass musst du einfach versuchen durch perfekte Strukturierung auszugleichen. Je besser die beiden sich ausweichen können, desto mehr Ruhe ist.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Kohlmeise ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2011 13:53
#10 RE: Hahn jagt Henne antworten

Hallo,

solche plötzlichen Verhaltensstörungen gibt es gelegentlich. Ich hatte kürzlich einen solchen Zimthahn. Seit Monaten war er in einer Gruppe von 1,3 die Friedlichkeit selbst, genau so, wie es bei Zimtern üblich ist. Plötzlich ging er voll auf alle Hennen und hackte sie, wohin er gerade traf. Meiner Meinung helfen da weder Futteränderungen noch Gehegeeinrichtungen. Wenn ich nicht zufällig dabei war, hätte er die Hennen regelrecht zerhackt. Da hilft nur, sich von ihm zu trennen. - Ein junger Hahn zugesetzt brachte wieder Frieden in die Gruppe. Wobei das auch manchmal schief geht, aber es waren halt Zimter.


Leandra ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2011 19:29
#11 RE: Hahn jagt Henne antworten

Mit welcher Voliere soll ich meien vergleichen?
HAbe ihn ja gesternb wieder dazu gesetzt und jetzt vertragen sie sich wieder super... mal sehen wie lange..


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

14.06.2011 19:46
#12 RE: Hahn jagt Henne antworten

Sorry, Link vergessen: Der Vorbildvolierenthread :D

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Leandra ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2011 20:33
#13 RE: Hahn jagt Henne antworten

Sind echt schöne Volieren, werd auch versuchen meine noch schöner zu gestalten


Georg Offline



Beiträge: 207

14.06.2011 22:34
#14 RE: Hahn jagt Henne antworten

Ich denke ja, dass diese Rupfgeschichten und das Jagen ihren Ursprung darin haben, dass sich die Tiere ihren Partner nicht frei wählen können. Sie müssen den Partner nehmen, der ihnen zugeteilt wird. Würde man Menschen zwangsverpaaren, würden sich die vielleicht auch an den Haaren reißen


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

15.06.2011 14:23
#15 RE: Hahn jagt Henne antworten

Der Punkt den Georg nennt ist sehr wichtig. Funtioniert alles nicht, hilft in der Regel nur ein Partnertausch!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen