Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 362 Antworten
und wurde 12.151 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ... 25
Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

29.10.2009 17:05
#226 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Merkwürdig, aber es kann natürlich sein das du pech hast und der eine ist so dominant das du nie Ruhe haben wirst... Kannst du sie den trennen um platz für hennen zu schaffen?

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2009 16:02
#227 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Ja, Onno ist schon sehr dominant, wie ich finde, und Hannes sehr ruhig.

Nachdem ich die Treppen vor ein paar Tagen mit Geländern und Stufen versehen hatte, habe ich heute noch einige Zwischenstufen angebracht, weil ich gesehen habe, dass die Männers da schon rauf wollten, aber nicht konnten, weil die Abstände zwischen den Stufen zu groß waren.

Gerade bin ich mit der Bastelarbeit fertig geworden und Onno hat´s auch schon verstanden!

Zur Streiterei: Onno jagt Hannes nach wie vor und pickt ihn. Und immer noch: WEHE, man trennt sie (so wie jetzt, weil Onno ja die Treppe verstanden hat und eine Etage über Hannes sitzt...), da wird wie doof rumgemoaht und gekräht.


Berit ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2009 18:23
#228 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Hört sich wie eine "Hass-Liebe" an
wünsche dir aber viel Glück,dass Hannes nicht zu sehr drunter leiden muss und Onno ihn nich noch mehr jagt

Liebe Grüße,Berit


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2009 14:38
#229 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Kommentar meines Freundes zur Hass-Liebe der Beiden:

"Ey, Ruhe da jetzt! Sonst kommt ihr ins Heim für mittellose Vögel! In Einzelhaft! Schallisoliert! Dann könnt ihr piepen, bis Euch der Schnabel abbricht!"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.11.2009 14:40
#230 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2009 15:03
#231 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Vieleicht kannst du deinen Freund doch noch von zwei Hennen überzeugen. Platz habt ihr ja. Und dann währ sicher Ruhe in der Bude.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

01.11.2009 15:06
#232 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Ja bevor es zu viel stress giebt würde ich die unterste Etage abtrennen und dort ein paar und oben ein paar unterbringen, dan ist auch mit dem Krähen feierabend...

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2009 15:19
#233 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Die Krähen nur, wenn sie sich nicht sehen, sonst nicht. Es ist sogar so, dass wenn sie sich nicht streiten, oftmals eng beieinander sitzen und dösen. Sie putzen sich ausgelassen in des anderen Gegenwart.

Ich versuche gerade, durch die Situation zu steigen, aber irgendwie is mir das alles grad bissl zu hoch, was da abgeht. Die können net mit und net ohne einander...

Mein Gefühl sagt mir, dass Onno auch einer Henne gegenüber dominant sein würde. Und dann wären wir wieder am gleichen Punkt.


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2009 15:24
#234 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Hör auf deinen Bauch. Ich will dir nix aufschwatzen.

lg Schocola


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.11.2009 15:43
#235 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Ich würde den beide an deiner Stelle noch ein paar Wochen Zeit geben bevor du was entscheidest!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

01.11.2009 15:44
#236 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Das ist natürlich so eine Sache, ich denke keiner von uns kann das so genau beurteilen wie du die du sie die ganze Zeit um dich hast, aber wen es noch geht und nicht die federn fliegen, dan lass es wie es ist, wen euch aber das gekrähe und gemache zu läßtig wird, dan kann man auch dem einen hahn eine extra dominante und dem anderen eine schüchterne Henne besorgen.
Aber wie gesagt, solange es geht, kann es ja so bleiben.

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2009 17:48
#237 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Die Federn fliegen nur bei Hannes. Onno pickt ihn ins Gesicht und die Maske ist schon ziemlich kahl. Blut ist keins geflossen.

Das Gemache nervt nicht, sie sind ja still im Prinzip (bis auf das Rumgerenne in der Voliere). Mir tut nur der arme, gestresste Hannes leid! Und ich grübele, was ich da machen kann...


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

01.11.2009 18:11
#238 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Dan würde ich dir schon zu zwei Hennen raten es scheint ja als greift dein dominanter Hahn genau die Männlichkeitszeichen des anderen an, nämlich die Maske, eine dominate genauso wehrhafte Henne würde hier warscheinlich abhelfen, und das andere Kerlchen entlasten.
Schwehr wird es sein einen von den Hähnen abzugeben, den wie du ja selbst aus dem fall der Vorbesitzer weißt, niemand nimmt einzelne wildfabene Hähne, außerdem nehme ich an das du nun schon an beiden hängst.
Dein Käfig ist alle male groß genug ihn zweizuteilen...
Das sie dan manchmal lieb zusammen sitzen ist ein zeichen das alleinsein für sie noch schlimmer ist als zusammen mit einem anderen Hahn.
Ich würde es mir mal an deiner Stelle durch den kopf gehen lassen, du kannst ja auch wen dir der Platz zu klein ist auch zwei Hennen suchen und dan ein Päärchen vermitteln, das klappt auf jeden fall besser.

Naja, überlegs dir, aber nicht das der arme Hannes doch ürgendwan blutet..

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2009 19:15
#239 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Danke, Nelje. Ja, ich mach mir natürlich Gedanken um das alles...


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2009 16:00
#240 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Wann kapieren die das endlich mit den Leitern!?!? Haben Zwergwachteln so ein schlechtes Langzeitgedächtnis? Runter kommen sie, aber hoch nur, wenn ich sie mit der Hand dirigiere (zumindest klappt das so bei Onno). Aber freiwillig klappt das nicht...


Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ... 25
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen