Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.356 Antworten
und wurde 31.112 mal aufgerufen
 Kunstbrut & Kükenaufzucht
Seiten 1 | ... 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | ... 91
Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2010 16:50
#541 RE: Kükenaufzucht antworten

Hallo Marie,
ich finde das Buch auch sehr gut, muss aber die Vererbungslehre echt noch genauer studieren , ist gar nicht so leicht... . Bei den anderen Büchern geb ich Euch Bescheid wenn ich sie gelesen habe.


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2010 17:43
#542 RE: Kükenaufzucht antworten

Hallo Astrid,
einfach toll, bin hier bei Freunden und wir haben die kleinen alle beim futtern beobachtet. Auch wie sie das leckere von der Pinzette erhalten haben. Die sind gewaltig gewachsen. Super
Ich freu mich schon wenn ich mal so eine Rasselbande in der Voliere habe.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

16.11.2010 17:45
#543 RE: Kükenaufzucht antworten

Huhu Astrid,

bei offenen Fragen wird dir sicher auch noch www.sawax.de weiterhelfen können, da sind noch Ergänzungen zum Buch zu finden ! oder du fragst unsere Experten hier vor Ort !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2010 17:54
#544 RE: Kükenaufzucht antworten

Hihi... Marie, die Seite habe ich mir sogar schon zum Teil ausgedruckt, da findet man wirklich viel!
@ Adi, ja, die Rasselbande ist echt groß geworden! heute haben sie mal halbierte Würmchen bekommen, da ich ja noch welche habe und sie sonst wegwerfen müsste. Aber ich mache sie jetzt immer tot und zerkleinere sie vorher. Wenn sie so nackt sind, sehen sie auch nicht aus wie Wachtelfüßchen, dann geht es ja. Sonst bekommen sie aufgeriebene, getrocknete und auch aufgerieben Gurke, die sie total gerne mögen!
Bin gespannt, ob Sissi und Franzerl mal Nachwuchs bekommen, ich halte Dir jedenfalls die Daumen. Es macht echt viel Freude, den Minis beim Aufwachsen zuzusehen! Schwerfallen wird mir nur die Trennung von den Zwergen, die ja schon an gute Plätzchen vergeben sind , aber alle kann ich ja nicht behalten.


Jakob Offline



Beiträge: 67

16.11.2010 18:21
#545 RE: Kükenaufzucht antworten

Hallo Tante Astrid,

muß eigentlich die dicke Hilde den seltsamen Ingomann heiraten?? ...


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mal ganz ernsthaft gefragt: Wäre es nicht wirklich sinnvoll, wenn in einer größeren Gruppe wie bei Dir sich die Vögel ihre Partner selber aussuchen können?

Oder noch zugespitzter formuliert: Ist es nicht eigentlich eine S**erei, den Tieren irgendwelche Partner aufzuzwingen, wenn es auch anders geht? Die Geschichten von nicht harmonierenden Paaren füllen hier ja ganze Threads!

Du verstehst sicher, wie es gemeint ist...


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2010 18:34
#546 RE: Kükenaufzucht antworten

Hahahaha... Du bringst mich echt immer zum grinsen Na klar werden wir das machen! Ich habe meiner Freundin ja auch 4 Zwerge aus der ersten Brut gegeben, von denen wir ja auch nicht wissen, ob Männlein oder Weiblein. Wir haben auch schon überlegt, ob wir dann nicht mal ein Zusammentreffen der Männlein und Weiblein, so genanntes "Speed-Dating" machen, um zu testen, wer zu wem passt. Der komische Ingo-Mann ist übrigens einer der scheusten und verrücktesten und stachelt alle anderen immer auf. Mein Dicker ist die Ruhe selbst und einfach nur gutmütig, ich hoffe das bleibt so, aber er ist kaum gestresst, wenn ich ihn mal raushole und bleibt auf meiner Hand sitzen, immer noch.
Ja, zwangsverkuppeln nützt sicher nichts und ich habe ja im Moment noch keinen Stress mit dem Platz, wenn ich dann endlich mal mein Terra bekomme


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

16.11.2010 18:35
#547 RE: Kükenaufzucht antworten

Jakob hat natürlich nicht unrecht, allerdings hat man selten die Chance sowas durchzusetzen.

Zum Glück ist es aber so, dass ZW relativ deutlich anzeigen, wenn ihnen ihr Partner "stinkt". Da muss man früher oder später drauf reagieren, da bleibt einem dann keine andere Wahl.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Jakob Offline



Beiträge: 67

16.11.2010 18:41
#548 RE: Kükenaufzucht antworten

Die Dicke (Hilde) ist ein Weibchen, da würde ich wetten!

Wahrscheinlich auch die andere "stabile" Kollegin.

Und der schmale Ingo sieht nach Männchen aus.

Calimero könnte auch ein Männchen sein, aber da bin ich mir nicht ganz so sicher.


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2010 18:43
#549 RE: Kükenaufzucht antworten

Ja, da hast Du recht Marie. So Tendenzen habe ich schon gemerkt, es bilden sich schon manchmal kleine Zweiergrüppchen. Wir werden sehen und beobachten, ich habe ja im Moment gar keinen Stress und bin froh, wenn ich die Racker bei mir habe - so lange wie möglich


Julchen ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2010 19:09
#550 RE: Kükenaufzucht antworten

Jakob...woher weißt du das :
Wir wissen es leider nicht wir können es leider nur vermuten (mit dem Spruch kann man Lehrer nerven *haha*)


Jakob Offline



Beiträge: 67

16.11.2010 22:58
#551 RE: Kükenaufzucht antworten

Die "hellbeigen" Küken vom zweiten Schlupf - würde man die als isabellfarben bezeichnen?

http://de.wikipedia.org/wiki/Isabellfarben#Isabellfarben


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

17.11.2010 08:34
#552 RE: Kükenaufzucht antworten

Isabell ist ein Farbschlag den es nur bei Legewachteln gibt! Schau dazu bitte auch einmal in unsere Farbschlagdatenbank http://waldfrau.lima-city.de/Pages/farbschlaege.htm!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2010 13:28
#553 RE: Kükenaufzucht antworten

Hallo!

Ich denke, die Kamera gibt die Farben nicht sooo super wieder. Die dürften alle silberfarben sein, allerdings sehr hell.
Küken, die rehbraun sind (das wirst Du mit isabell meinen), sehen ja ganz anders aus, ich habe derzeit welche (gestern war wieder Schlupftag bei mir!) Der Flaum ist richtig goldfarben mit dunklerem Köpfchen, das Gefieder sieht nachher erstmal cremefarben mit rötlich aus. Ist schlecht zu beschreiben. Ich kann mal versuchen, das etwas ältere Küken von mir zu knipsen, ist eine Woche älter, als die von Astrid. Das ist auch rehbraun, dann siehst Du den Unterschied.


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2010 17:20
#554 RE: Kükenaufzucht antworten

Huhu Claudia, was?? Gestern war Schlupftag? Und???? Wie viele sind es geworden? *neugierig*
Die Cam gibt die Farben sehr, sehr echt wieder. Ich kann kaum einen Unterschied erkennen. Die hellen waren ja ZW Rotbrust Eilein und sie sind allesamt ganz hellsilber. Die Züchterin meinte auch sie werden hellsilber mit ev. leicht rötlicher Brust. Noch kann ich keinen rosaroten Federchen erkennen, auch bei den älteren nicht. Die 2 quietschgelben aus der 2. Brut wurden - wie erwartet weiß und leben bei einer Freundin von mir.
Wenn Du es irgendwie schaffst, biiiiitte stell ein paar Fotos Deiner Kükis rein!


Julchen ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2010 18:20
#555 RE: Kükenaufzucht antworten

Jaaaa...die sind bestimmt voll süsss (alle Kücken sind süß ich Dummerchen)


Seiten 1 | ... 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | ... 91
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen