Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.356 Antworten
und wurde 31.084 mal aufgerufen
 Kunstbrut & Kükenaufzucht
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 91
Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2010 14:46
Aufzucht Zwerg- und Legewachtelküken/ Live-Stream/ Dies & Das antworten

Hallo liebe Forumsmitglieder! Nach langem Stöbern im Internet über Zwergwachteln bin ich auf Euer tolles Forum gestoßen und habe mir auch schon einige Beiträge zum Thema Aufzucht durchgelesen. Ich habe dieses Jahr einen Stockentenfindling (4 Tage alt) erfolgreich groß gezogen und konnte meine süße Kleine bzw. inzwischen große, schöne ausgewachsene Ente leider nicht bei mir behalten, da die Voraussetzungen wie Teich, großer Garten, etc. nicht gegeben sind und ich es ihr nicht ewig zumuten wollte, dass sie bei uns im riesigen Büro wohnt, auch wenn es ihr sichtlich großen Spaß gemacht hat! Sie hat nun einen wunderbaren Platz unter anderen Enten und ich kann sie so oft ich will besuchen. Keine Sorge, ich will hier nicht weiter über meine Ente schwärmen , sondern habe mich (weil sie mir so sehr fehlt ) dazu entschlossen, mir einen lang ersehnten Traum zu erfüllen und Zwergwachteln groß zu ziehen. Ich habe einige Erfahrung mit Zwerghühnern, Kanarienvögeln und Wellensittichen, hatte allerdings noch nie Wacheln, obwohl mich die kleinen süßen Tierchen immer fasziniert haben. Letzte Woche habe ich mir einen Flächenbrüter gekauft und bekomme voraussichtlich nächste Woche ein paar Eier von Zwergwachteln aus guter Zucht. Selbstverständlich habe ich mich vorab sehr gut informiert und auch die Voraussetzungen dafür geschaffen. Abgesehen von den vielen Informationen im Forum, könnt Ihr mir vielleicht noch den einen oder anderen Tipp geben, was ich ganz besonders bei der Aufzucht beachten muss? Vielen Dank. Ganz liebe Grüße, Astrid


Staetzlinger ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2010 11:47
#2 RE: Aufzucht Zwergwachtelküken antworten

Hallo erstmal,
schön dass es dir hier so gut gefällt.
Zur aufzucht dürftest du denke ich mal alles wichtige in der kategorie kunstbrut finden.
Dein Beitrag ist wohl etwas in die falsche Kategorie geraten, aber die modis werden dass bestimmt richten, kann ja mal vorkommen.
ich kann nur empfehlen dir speziell die kunstbrut FAQs zu gemüte zu führen. Dort solltest du alles wichtige finden-
Lg, Simon


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

25.09.2010 18:14
#3 RE: Aufzucht Zwergwachtelküken antworten

Hallöchen Elli,

Simon hat es dir schon gesagt, du warst in der falschen Kategorie, also verschieb ich dich mal.

Einfach so Tipps ins Blaue zu geben ist natürlich schwierig. Stell doch mal deinen Plan vor, dann könnenw ir dir ja sagen wenn an der ein oder anderen Ecke noch gefeilt werden kann !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2010 19:27
#4 RE: Aufzucht Zwergwachtelküken antworten

Huch, sorry, das mit der Kategorie hatte ich wirklich nicht gesehen, war schon froh, dass ich es geschafft hatte eine Nachricht abzuschicken :-). Mein Plan sieht so aus: ich habe mir einen vollautomatischen Brüter bestellt, den ich mit 12 Zwergwachtelkükeneiern nächste Woche geliefert bekommen. Wie gesagt habe ich mich vorher ausführlich erkundigt und mir diesen Schritt lange überlegt. Ich hoffe sehr, dass mir die Brut gelingt und ich habe für die ersten 2-3 Wochen ein schönes Terrarium mit Lampe wo ich die Federbällchen unterbringen kann. Eine liebe Freundin von mir, die einen Bauernhof mit vielen Enten, Hühner, etc. hat, nimmt mir (sollten tatsächlich alle Küken schlüpfen) alle bis auf 2 ab, die ich selbst behalten möchte. Sie hat reichlich Platz, es ist somit auch kein Problem, sie paarweise zu halten. Die Eier stammen von verschiedenen Hennen, es besteht also keinerlei Gefahr der Inzucht. Da der Winter naht, haben wir uns entschlossen, eine große Innenvoliere zu bauen und möchten gerne Deinem Beispiel folgen und ein großes Regal als Voliere umbauen. Wir haben bereits ein 2x1x0,80 m Terrarium bei uns und möchten die Voliere noch etwas größer bauen, so dass die 2 wirklich viel Platz haben. Für den Sommer würde ich sie dann ev. in den Garten umziehen, ich habe einen schönen neuen Laufstall, mal sehen ob dieser auch für die Zwerge geeignet ist. Ich habe mir ja wirklich schon sehr viel zum Thema Futter, etc. durchgelesen und denke mal, das wird kein Problem sein. Immerhin habe ich es auch geschafft, ein Stockentenküken mit 4 Tagen erfolgreich groß zu ziehen :-). Ich kann mir aber vorstellen, dass die kleinen Zwergwachtelküken viel empfindlicher sind und man von daher wirklich gut aufpassen muss. So, dies ist mein Plan. Ich kann Euch ja gerne darüber informieren, wenn die Eier im Brutkasten sind und die Küken schlupfen. Da wir eine Fernseh- und Produktionsfirma haben, werden wir wohl alles mit Cam mitfilmen und wenn es Euch interessiert kann ich einen Link schicken, auf dem man dann den Schlupf mit viel Glück live miterleben kann (soweit es das Sichtfenster zulässt)! Auf jeden Fall freue ich mich riesig auf die Kleinen und kann nur hoffen, dass alles glatt geht mit der Brut. Wenn ich noch ein paar Tipps zum Volierebau haben könnte, wäre das toll. Selbstverständlich werde ich auch noch mehr dazu im Forum lesen! Liebe Grüße, Astrid


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

25.09.2010 19:53
#5 RE: Aufzucht Zwergwachtelküken antworten

Huhu Astrid,

das klingt alles sehr gut, nur die Idee im Garten mit den Laufstall ist nicht ganz das Wahre, wenn bräuchten sie da eine Voliere in der sie die Sommermonate verbringen können, die natürlich auch ausreichend geschützt sein muss!

Wie möchtest du die Küken füttern?
Ich gebe in den ersten Tag Quiko Bob und Blaumohn, je 50%. Ab dem dritten Tag dann mehr Quiko Bob und ab dem fünften langsam feines Exotenfutter dazu.
Nach ca. 5 Wochen sollten die Kleinen dann langsam nur Exotenfutter bekommen, damit sie nicht zu schnell wachsen.

Hast du eine Möglichkeit in dem Terrarium die Temperatur zu prüfen und gleichmäßig zu halten? Das solltest du vorher mal ausprobieren.

Wichtig bei Küken ist, dass sie kein Sand bekommen, da sie diesen fressen und gerade in der ersten Zeit keine Gefahr besteht das sie ertrinken. Das können sie auch im flachen Wasser, da helfen aber abgekochte Kieselsteine ab .

Die Decke sollte abgepolstert sein, die kleinen Biester können richtig gut fliegen, sobal die ersten Federn spriesen .

Ansonsten fällt mir erstmal nichts mehr ein ;)!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

25.09.2010 19:54
#6 RE: Aufzucht Zwergwachtelküken antworten

Übrigens will ich den Link sobald wie möglich haben !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2010 20:12
#7 RE: Aufzucht Zwergwachtelküken antworten

Hallo liebe Marie,
haha, ja den Link bekommst Du sobald wir alles installiert haben. Mein Verlobter hat ohne mein Wissen in den letzten Stunden meinen gesamten Arbeitsplatz umgebaut, so dass wir riesig viel Platz für den Brutapparat und auch das Terrarium für die erste Zeit haben. Da unsere Bartagame noch im Terrarium lebt und auch ein Termostat angebracht ist, ist es kein Problem, die Temperatur zu regulieren bzw. kontrollieren. Unsere Bartagame zieht nächste Woche dann in das große Terrarium um (keine Sorge, dieses Lebendfutter bekommt er nicht!!!) und ich kann alles putzen und auf die Kleinen vorbereiten. Ich werde mir nur eine andere Lampe kaufen, da die grelle Lampe wohl nicht ganz so für Zwergwachteln geeignet ist. Aber darin sehe ich auch kein Problem. Blaumohn und Starter habe ich schon gekauft und Exotenfutter besorge ich mir auch noch. Jetzt warte ich schon sehnsüchtig auf die Lieferung und werde natürlich berichten, wenn Ihr wollt . Ich dachte, dass ich in den ersten Tagen eine Decke ins Terrarium lege (und immer wieder austausche). Das hat auch bei meiner Ente super funktioniert und es wärmt zusätzlich noch. Keinesfalls werde ich Sand rein geben, da sie diesen ja fressen könnten. Vielen Dank für die vielen Tipps, ich habe bestimmt bald wieder Fragen, sobald die Kleinen da sind. Liebe Grüße, Astrid


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

26.09.2010 11:12
#8 RE: Aufzucht Zwergwachtelküken antworten

Na klar wollen wir das du berichtest !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

26.09.2010 12:12
#9 RE: Aufzucht Zwergwachtelküken antworten

Mach ich gerne! Freu mich schon riesig auf unsere Lieferung die kommende Woche. Dann Daumenhalten dass alle Eilein befruchtet sind. Meld mich wieder. Liebe Grüße, Astrid


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

27.09.2010 16:53
#10 RE: Aufzucht Zwergwachtelküken antworten

Hallöchen, ich hätte noch eine Frage an Euch. Die Lieferung - Brutapparat und Eier - bekomme ich im Laufe dieser Woche. Die Bruteier müssen ja 24 Stunden ruhig gelagert werden, bevor man sie in den Brüter gibt. Ich habe gelesen, dass die Eier diese 24 Stunden bei einer Temperatur zwischen 8 und 15 Grad bei 50% Luftfeuchtigkeit gelagert werden sollen. Darf es auch etwas wärmer sein, oder spielt das keine so große Rolle? Für diese Info wäre ich Euch echt dankbar. Liebe Grüße, Astrid


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2010 15:40
#11 RE: Aufzucht Zwergwachtelküken antworten

Hallo liebe Wachtelfreunde, mein so schön geplantes Brutvorhaben klappt leider nicht ganz so gut und es kam zu einigen Verzögerungen . Die 12 Eilein inklusive Brüter wurden letzten Donnerstag (!) verpackt und gingen auf die Reise. Leider hat uns DHL am Samstag nicht beliefert, was zur Folge hatte, dass ich mein Paket - trotz ewigem herumtelefonieren wo das Paket gelandet sein könnte (ohne Erfolg) - erst heute bekommen habe. Selbstverständlich machte ich mir Sorgen wegen der langen Lagerzeit bei DHL und ob die Eilein das heil überstanden hätten. Der Schreck war allerdings groß, als ich das Paket öffnete… anstatt meines Brüters und der 12 Zwergwachteleier, fand ich keinen Brüter, aber dafür 168 Wachteleier von Legewachteln, Bauwachteln… !!!! Hiiiiilfe, soooo viele könnte ich nicht mal ausbrüten! Leider wurden beim Versand 2 Adressen verwechselt, wie sich herausstellte und mein Paket ging nach Österreich. Wenn ich erfahre wo es ist, fahre ich sofort hin, doch nun bin ich mir gar nicht mehr sicher, ob die Eier keinen Schaden genommen haben, nach 4 Tagen Reise. Das ist ein Durcheinander, haltet mir die Daumen dass ich meine Eilein noch heil bekomme, ich halte Euch auf dem Laufenden. Liebe Grüße, Astrid


Ina ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2010 15:53
#12 RE: Aufzucht Zwergwachtelküken antworten

Oh man wie kann denn sowas passieren,

ich drücke dir die daumen das du deinen brüter und die eier noch wieder bekommst


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2010 15:58
#13 RE: Aufzucht Zwergwachtelküken antworten

Tja, DAS habe ich mich auch gefragt und dabei hab ich mich schon sooooooo gefreut... Ich habe soeben telefoniert und es scheint tatsächlich ein Fehler der Post gewesen zu sein, da sie die beiden Etiketten wohl versehentlich runter gerissen und dann falsch zugeordnet haben. Jetzt hat der Herr anstatt 168 Eier nur 12 und dafür einen Brüter. Hihi, irgendwie ist das echt komisch. Den Eier soll das aber nichts ausmachen (laut Aussage der Züchterin), da sie ganz fest verpackt sind. Vielleicht hat sich der Knoten ja morgen gelöst und ich kann die Minieier endlich in den Brüter geben. Wär das toll!!!


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2010 17:15
#14 RE: Aufzucht Zwergwachtelküken antworten

Ich drücke die Daumen ,das alles gut geht.
LG Detlev


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

04.10.2010 20:02
#15 RE: Aufzucht Zwergwachtelküken antworten

Haha, wenn das nicht mal wieder ne typische Deutsche Post-Story ist!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 91
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen