Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 185 Antworten
und wurde 42.473 mal aufgerufen
 Außenhaltung
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.176

07.09.2014 12:12
#121 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

Genau so. Und mit Erde aufgeschüttet, laufen sie nicht auf dem Gitter.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Moccalatte1 ( gelöscht )
Beiträge:

07.09.2014 14:01
#122 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

Gute idee
Von dem "manpower werde ich vermutlich 10 oder so brauchen ;)
Sie ist WIRKLIch schwer !! Denn ich habe sie extra so gebaut,dass kein sturm sie wegblasen kann
Vielen dank für die antworten
LG moccalatte


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.176

07.09.2014 16:12
#123 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

Na dann lass sie stehen, muss doch genauso gehen. Wichtig ist, dass der Draht unten mit dem seitlichen verbunden wird.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Westlicht Offline



Beiträge: 16

07.09.2014 18:10
#124 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

warum sind hier alle Bilder zu klein? sehr schlecht zu sehen!

da muss man extra jedes Bild öffnen das ist Mühsam..

kannst man wo einstellen?


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.176

07.09.2014 18:31
#125 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

Nein. Wen ein Bild interessiert, der wird es anklicken.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Jensu ( gelöscht )
Beiträge:

07.09.2014 20:32
#126 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

Kann man schon einstellen. Bei "Einfügen" hast Du die Wahl zwischen "Auto", "Vollbild" und "Werte angeben". Ich habe mal ein Bild meiner Voliere rausgesucht (soll ja zum Thema passen ). Das erste "Einfügen"habe ich mit "Auto" erzeugt. Das zweite mit "Werte angeben" (500x500). Bei beiden Varianten öffnet sich auf Klick noch das Vollbild in einem neuen Tab.
2014-08-09 14.54.40.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)2014-08-09 14.54.40.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Sandmann Offline



Beiträge: 1.082

08.09.2014 11:00
#127 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

Richtig toll geworden deine voliere,stelle ich immerwieder gerne

LG Sandmann


zuma Offline



Beiträge: 89

08.09.2014 11:17
#128 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

Holz sollte nie flächig aufliegen, sondern immer mit Abstandhalten dazwischen!
Holz must atmen können, trocken und sauber sein dann hält es fast ewig.
Die Kombination aus Staunässe, verrottendes Materialien wie Grass, Laub, Erde und unzählige Kleinstlebewesen werden das Holz mit der Zeit schon kleinkriegen.

(Habe leider kein eigenes passendes Bild gefunden, ich hoffe es sei mir verziehen)
Ein mini Bildausschnitt aus dem Buch „Hühnerställe bauen“ vom Wilhelm Bauer.
Ok, ist zwar speziell für Hühner gedacht, aber ein Ideenpull den man auch zum Planen von Wachtelvolieren nützen kann.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Bildausschnitt Hühnerställe.gif 

Jensu ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2014 22:12
#129 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

Ich bin Euch noch ein paar Bilder von der Inneneinrichtung meiner Voliere schuldig. Ich habe einen Sandsteinhaufen gebastelt von dem Wasser in den benachbarten Teich läuft. Das Wasser wird vorher auf der anderen Seite des Teichs angesaugt. Nachdem hier einige Bedenken wegen der Wasserqualität geäußert wurden, habe ich mir noch einen Filter mit UVC-Klärer von Heissner besorgt (http://www.heissner.de/produkte/teichfil...pu16000-00.html). Das Wasser wird beim Eintritt in den Filter von einer starken UVC Lampe bestrahlt. Primär ist das zum Abtöten von Algen, sollte aber auch gegen Bakterien und Viren helfen. Auf dem ersten Bild ist der Bachlauf mit Wasser zu sehen.
Die Schutzhütte habe ich auf einer Seite zum Klappen gebastelt, damit das mit dem Saubermachen nicht zum Problem wird. Im geöffneten Zustand sieht das dann wie die Motorhaube von einem PKW aus. Auf der gegenüberliegenden Seite habe ich einen Plexiglasrest mit eingebaut. Ich hoffe, dass die Hütte dadurch besser angenommen wird, weil es etwas offener wirkt. Das Schutzhaus steht auf kleinen Stelzen, wodurch unter dem Haus nochmal ein Unterschlupf entsteht.
Die blaue Kiste ist eigentlich eine Box für ein Werkzeugregal aus dem Baumarkt. Daraus soll ein Sandbad werden. Drei relativ hohe Seiten sollen verhindern, dass zu viel Sand aus der Kiste gescharrt wird.
Den großen Sandstein habe ich als primären Futterplatz geplant. Ich erhoffe mir davon, dass nicht so viel Schmutz ins Futter gelangt. Es war eine ganz schöne Plagerei bis das Ding an Ort und Stelle war. Er dürfte ca. 100 kg wiegen. 2 Männer hatten alle Hände voll zu tun ihn zu bewegen.
Weitere Raumgliederungselemente sind im Bau bzw. geplant. Bilder reiche ich dann nach.

2014-08-07 14.35.56.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)2014-08-09 14.39.34.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)2014-08-09 14.39.51.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)2014-08-09 14.43.13.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)2014-08-09 14.52.57.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Westlicht Offline



Beiträge: 16

13.09.2014 14:46
#130 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

@ Jensu


vielen dank für super große Fotos

das finde ich Klasse.

Man kannst gleich sehen wenn genauer ansehen dann nochmal anklicken..


Helvetiwachtel Offline



Beiträge: 152

23.09.2014 11:37
#131 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

Boah!!!! Ich bin total beeindruckt!!! Was macht ihr denn für hammermässige Volieren und wer plant das alles so fachmännisch??? Sieht wirklich ausserordentlich toll aus...obwohl die gebogenen Balken sicher auch nicht einfach zu bekommen sind, oder? Was das an Zeit, Geld und Können kostet will man gar nciht so genau wissen (obwohl..eigentlich doch...wie lange baut ihr denn an so nem Ding und was sind so ca. die Gesamtkosten?)
Ich finde das super, dass ihr euch so ins Zeug legt für die kleinen Wachteldamen...und hey, so ne Designerwohnung wüprde sich ja mancher mensch wünschen.

Ich verneige mich

Viele Grüsse von der

Helvetiwachtel


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.176

23.09.2014 11:44
#132 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

Ich finde das Teil auch super schick, das stellt man sich gerne in den Garten!

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


wachti Offline



Beiträge: 5

16.06.2015 21:11
#133 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

Hallo liebe Wachtelfreunde,

meine Freundin und ich haben nach zahlreichen Stunden in eurem Forum selber einen Wachtelstall gebaut. Besteht aus einem Freilauf mit (L,B,H) 3m x 1,5m x 1m und einem "Haus" mit (L,B,H) 1m x 1,5m x 1,2m. Damit es im Haus nicht so kalt wird, haben wir es auf Füßen mit ca. 50cm gemacht. Doppelter Boden, dazwischen 10cm Isoliermatten. Decke wurde ebenfalls doppelt eingezogen und isoliert. Dazwischen befinden sich drei Etagen, die über "Rampen" erreichbar sind. Der Ausgang vom Haus in den Freilauf ist zwar am Boden des Hauses, aber eher am oberen Rand des Freilaufes = Rampe. Die Rampen vom Haus in den Freilauf habe ich bei den von euch gezeigten Ställen mehrmals gesehen.

Haben letzten Sonntag beim Züchter am Kleintiermarkt nach der Kapazität des Stalles gefragt (Wollten sicher gehen, dass unsere geplanten 6-8 nicht zu wenig Platz haben). Der meinte bis 40 Wachteln sind da kein Problem. Wir haben dann 10 Wachteln erworben. Vom Züchter durfte ich keinen Hahn kaufen. Bei reinen Legewachteln (ohne Zucht) ist das nicht notwendig?

Haben sie zuerst im "Haus" einquartiert. Erst nach einigen Stunden haben wir den Ausgang ins Freie geöffnet. Raus sind sie ja von selber. Die Wachteln machten den Eindruck, als hätten Sie noch nie so viel Platz gehabt. Haben die Flügel ausgebreitet und sind (offensichtlich fröhlich) gehüpft und gelaufen. Der Stall dürfte ihnen also gefallen.

Unser Problem: Die Wachteln gehen nicht über die Rampe in das Haus zurück. Wir müssen sie täglich einzeln vom Freilauf in das Haus heben. Vorgestern hat es wie aus Kübeln geschüttet. Bis ich im Freilauf war, waren sowohl die Wachteln als auch ich komplett durchnässt. Sie sind trotzdem nicht von selber in das Haus zurück. Grundsätzlich würde mich der Freiheitsdrang der Tiere nicht stören. Da wir aber regelmäßigen Besuch eines Marders bekommen, befürchte ich, dass diese unter dem Freilauf durch gräbt und die Wachteln besucht. --> Daher täglich einfangen?

Haben auch schon versucht das Futter nur im Haus bereit zu stellen. Habe aber nach einem halben Tag abgebrochen, da mir die Wachteln leid taten. Könnt ihr mir vl. Tipps geben, wie ich die Wachteln zumindest so weit bekomme sich bei Regen ins Haus zu begeben? Was sagt ihr zu Kapazität des Stalles/der Voliere wenn ich den Tieren mehr als genug Platz zur Verfügung stellen will?

Danke für eure Hilfe!

20150614_110625.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
20150614_110635.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.176

17.06.2015 06:31
#134 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

Hallo und herzlich willkommen. Ich finde den Platz und die Anzahl der Tiere prima so.

Bei Hühnern warnt der Hahn vor Feinden und kümmert sich um seine Hennen. Er hält die Gruppe zusammen und ist dort sinnvoll. Wer keine eigenen Wachteln nachzüchten möchte, braucht keinen Hahn. Die Hennengruppe kommt prima ohne einen Hahn zurecht, der sie teilweise auch wirklich nervt und belästigt.

Tja, nicht alle Wachteln gehen Rampen. Du kannst es ihnen mit Mehlwürmern schmackhaft machen. Aber es sind un bleiben keine Hühner, die abends ins Stallbettchen gehen. Und si benötigen immer Futter und Wasser, sie hungern zu lassen, wäre keine gute Idee.

Der Auslauf sollte unbedingt regensicher gemacht werden. Ein Plane aus dem Baumarkt oder Plastik. Die Wachteln haben es auch gerne etwas abgedunkelt und werden sich sicherer fühlen.

Mach das Ding auch noch mardersicher! Von unten auch zu. Dann hast Du keine Sorgen mehr.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Lupita Offline



Beiträge: 2

17.06.2015 07:31
#135 RE: Bilder der Volierenanlagen antworten

Hallo

Anbei ein Foto von unserem neuen Wachtelzuhause.
im obersten Stock leben die Wachteln (5 Hennen) unten 2 Hasen.
Sollten die Hasen in den Hasenhimmel auffahren wird alles für die Wachteln umgebaut.
Derweil haben sie 1.3 m³. Mit den beiden unteren Ebenen würden wir auf ca 4m² kommen plus Auslauf.
IMG-20150616-00109.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20150616-00110.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20150616-00112.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20150616-00113.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen