Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 124 mal aufgerufen
 Außenhaltung
Witti Offline



Beiträge: 7

30.10.2018 13:18
Meine Voliere antworten

Hallo liebe Wachtelfreunde,

ich bin jetzt schon einige Zeit hier im Forum angemeldet und lese fleißig mit. Da ich aber noch sehr wenig Erfahrung bei der Haltung von Wachteln habe wollte ich mich erst einmal nicht in bereits bestehende Diskussionen einmischen und so habe ich es erst einmal beim Lesen belassen.
Wie ich ja schon in meinem Vorstellungsthreat geschrieben habe war meine Vorstellung eine Voliere mit den Maßen 300x250x220cm zu bauen. Die Maße habe ich nicht 100% eingehalten aber da es auch ein „Bau aus Gefühl“ war bin ich darüber nicht traurig.
Kurz nach Fertigstellung der Voliere sind dann auch die ersten 8 Junghennen (4Wild & 4Goldsprenkel) bei mir eingezogen. Nach einiger Zeit hatten sich alle Tiere gut eingelebt und ich habe den Stamm um weitere 4 Hennen vergrößert. Nun leben zur Zeit 12Hennen auf ca. 7,5m². Zu fressen gibt es das Wachtellegekorn gemischt mit dem Wachtel Gold vom Wachtelshop. Dazu alles was die Natur so zu bieten hat.

Die Bilder sind von mitte Juni. Mittlerweile ist die Holzwand die in der Mitte der Voliere steht raus geflogen und an der Vorderseite ist eine ca. 1m hohe Plexiglaswand entstanden die vor Zugluft schützen soll.

Momentan spiele ich mit dem Gedanken in meiner Voliere noch einige „Ställe“ mit einzubauen um den Wachteln erstens mehr Platz da zusätzliche Etagen und mehr Verstecke zu bieten. Desweiteren könnte man die Ställe bei Problemen auch als eine Begrenzung für eine z.B. aggressive Wachtel oder als eingewöhnungsort für eventuell später folgende Tiere nutzen.
Außerdem überlege ich ob ich in das Dach der Voliere noch ein Fester einsetzen sollte um mehr Licht ins Innere zu bekommen

Für Kritik und Anregungen bin ich immer offen.

LG Micha

20180704_153900.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)20180704_153912.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)20180704_153927.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)20180704_153940.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Sandmann Offline



Beiträge: 1.312

30.10.2018 15:52
#2 RE: Meine Voliere antworten

Hallo Witti,
für's Erste wirklich gut geworden.
Vielleicht noch ein paar kleine Optimirungsvorschläge
Auf keinen Fall ein zusätzliches Dachfenster einbauen, im Gegenteil!
Wachteln brauchen es eher dunkel als hell, dass wirst du immerwieder nachlesen können.
Sie fühlen sich in der Regel im Gestrüpp wohl und dort ist es schattig.
Bei zusätzlichen Etagen musst du darauf achten, dass die Rampe flach verläuft, da Wachteln ungern steile Aufgänge nutzen.
Viele Verstecke sind wichtig ebenso ein maßvoller Besatz,was bei dir ja der Fall ist.
Je mehr Platz jedes einzelne Tier zur Verfügung hat, um so besser.
Es reicht absolut aus, wenn du nur die Frontseite mit Volierendrahtdraht hast, die Seiten empfehle ich voll zu verkleiden. Das Schützt vor Wetter und ist auch nicht so hell.
Wie du deine Volli winterfest bekommst, ist im entsprechenden Treads oft beschrieben, da kannst du dir gute Ideen holen.

LG Sandmann


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.250

30.10.2018 18:49
#3 RE: Meine Voliere antworten

Ach Du meinst m und nicht cm - ich habe schon einen Schrecken bekommen.

Um Wachteln zu separieren empfehle ich, einen Meerschweinchenkäfig mit Zewa ausgelegt oarat zu haben, denn ein kranken, schwaches, verletztes Tier bruachst Du im Blickfeld.

Als Maßnahme, wenn eine mal rumzickt, ist ein Käfig im Käfig gut.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Witti Offline



Beiträge: 7

01.11.2018 12:30
#4 RE: Meine Voliere antworten

Hallo,

zuerst einmal vielen Dank für eure Ratschläge.

@Tina Meerschweinchenkäfig steht jeder Zeit im Keller bereit.

@Sandmann Schattig ist es in der Voliere und dazu ist auch eine Menge an Tannenzweigen in der Voliere in der sie sich verstecken können. Das Dachfenster werde ich noch einmal überdenken. Die Ställe bzw. weitere ebenen ist schon im Bau so können die sich sowohl im als auch unter dem Stall verstecken. (Auch als ein kleines Schutzhaus gedacht.) Die Rampe werde ich wie von dir emfohlen flach verlaufen lassen. Hatte die bezüglich auch schon einiges gelesen.

Ich werde mich mal hier im Forum umschauen und sehen was ich so in Bezug auf Winterfestigkeit finde.


Demnächst stelle ich auch aktuelle Bilder rein.

LG Witti


 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen