Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 156 Antworten
und wurde 7.231 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

27.11.2010 12:46
#76 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

Ja hätte er, aber was hilft es es im nachhinein ...
Nun muß ein Hahn her

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Lucy ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2010 15:40
#77 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

@deniss1: Ich sehe auf den Bildern keinen weißen. Nur einmal silber-geperlt und einmal wildfarbig-geperlt. Das wildfarbige ist eindeutig eine Henne, beim Silbernen könnte eventuell leichter Maskenansatz zu sehen sein (ist dort nicht ein dunkler Rand um das Weiß?). Ich habe bei meinen silbernen nämlich festgestellt, dass die Maske deutlich später sichtbar wird, als bei wildfarbenen Tieren. So mit 8 Wochen müsste es eindeutig sein. Oder aber du findest vorher 2 Eier pro Tag.
Ich habe übrigens gute Erfahrungen mit zwei Hennen gemacht. Solange kein Hahn in Hörweite ist, übernimmt die eine Henne den Hahnenpart und sie lebten bei mir zumindest sehr harmonisch. Alleridings habe ich keine Erfahrungswerte, die einen längeren Zeitraum als etwa 6 Monate betragen.
Ich würde beiden Hennen einen Hahn dazugesellen und sie eben getrennt halten (so habe ich es dann auch gemacht).

@Ben: witzig deine erste Bekanntschaft mit dem Krähen Ich bin gestern auf der Couch eingeschlafen, momentan habe ich ja einen Hahn abgetrennt, heißt er kräht eh sehr sehr oft. Um 2 Uhr nachts plötzlich "Piu-piu-piu" und ich stand auf der Couch (man stelle sich mich vor mit mittlerweile blutunterlaufenen Augen und Augenringen bis nach Mekka). Ja es geht echt an die Nerven nen Einzelhahn in einer 2-Zimmer-Wohnung zu haben. Aber ist ja zum Glück nicht von Dauer. Sobald er wieder fit ist (bzw. seine Verletzungen ganz abgeheilt sind, fit ist er schon wieder), werde ich eine Vergesellschaftung probieren und ihn dann bis zur Vermittlung ausquartieren, sonst habe ich bald die Wohnungskündigung im Briefkasten.


denniss1 ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2010 09:25
#78 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

na toll....das ist ja super.........ich finde auch, dass er sowas sehen sollte......jetzt habe ich den stress nach einem silberfarbendem hahn zu suchen und dann noch einen platz für die natur henne zu finden......man hat sich gerade an die Tiere gewöhnt und schon muss eine weg.........zwa rufen sie momentan überhaupt nicht aber das soll ja noch später kommen...wann kommt bei so einem hin und her ruhe hinein und der spaß an den tieren ?..dann noch eine Frage: Gibt es ein bestimmtes Alter, ab dem der Hahn diese spezielle Färbung haben muss ?


denniss1 ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2010 10:29
#79 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

Sollte ich lieber einen natur. Hahn holten oder lieber die natur. Henne abgeben und mir einen silb. Hahn kaufen ?


de ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2010 12:58
#80 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

Das kannst du machen, wie es dir gefällt.
Du kannst natürlich auch die Silberne Henne behalten und einen Hahn in irgendeiner Farbe holen, die dir gefällt.
Das kannst du natürlich auch mit der Wildfarbigen Henne machen


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2010 14:25
#81 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

Sollte der züchter dir nicht eine Henne zurücknehmen? Vielleicht hat er ja auch einen Hahn für dich. Ich finde das wär das mindeste

lg Schocola


denniss1 ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2010 15:23
#82 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

Er hat nur noch Hähne bei den Zuchttieren...war aber auch echt blöd von mir das ich ihm geglaubt habe, dass die Färbung noch kommt...aber ich habe noch andere Züchter, die außerdem viel näher bei mir liegen...doch weiß ich nicht ob ich natur oder silber nehmen soll ich finde beide schön....was meint ihr ? weil der eine züchter mal meinte, dass man dan die Jungen der Eltern nicht mehr verkauft bekommt. (bei den naturf.) stimmt das? Was meint ihr ? Oder ist das eh egal, da sie ja eh mischlinge sind und dann sogut wie alles rauskommen kann ? Oder sollte ich vllt darauf achten wer ruhiger ist ?


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

28.11.2010 15:29
#83 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

Also der Züchter hat recht, wildfarbene ZW kriegt man nur schwer los!

Und nein, es stimmt nicht das du eine Mischung heraus bekommst, wenn du silberne und wildfarbene verpaarst. Natürlich was man nie welche Gene noch mit drin stecken und verdeckt sind, aber gehen wir jetzt mal von reinerbigen wildfarbenen und silbernen aus (auch wenn das höchst unwahrscheinlich ist), so wirst du nur wildfarbene rauskriegen, die das silberne Gen (teilweise) versteckt haben!
Daher rate ich dir zu einem weiteren silbernen Tier. Da wirst du den Nachwuchs deutlich leichter los!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


denniss1 ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2010 15:31
#84 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

Das macht jetzt alles leichter danke.....ok dann muss ich mal silberne Hähne in meiner Umgebung finden...das wird auch schwer.....


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

28.11.2010 15:45
#85 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

Du kannst doch auch über den Tiertransport oder Mitfahrgelegenheit gehen!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


denniss1 ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2010 15:48
#86 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

Tiertransport ist aber sehr selten.....und was meinst du mit Mitfahrgelegenheiten ?


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

28.11.2010 15:53
#87 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

Wieso denn selten? Du beauftragst doch ein Unternehmen dazu!


Wegen der Mitfahrgelegenheit:
http://lmgtfy.com/?q=mitfahrgelegenheit

Einfach die Strecke auswählen die du brauchst, anrufen und fragen ob die auch ein Vögelchen im Karton transportieren würden. Fertig !

Hab ich bisher immer so gehalten und eig. nur gute Erfahrungen gemacht!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


denniss1 ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2010 17:08
#88 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

ist das nicht sehr teuer `?


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

28.11.2010 18:23
#89 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

Bei dem Tiertransport weiß ichs nicht genau, aber ich glaube um die 30 €. Die Mitfahrgelegenheit ist Verhandlungssache. Für 10 € ist das aber durchaus drin !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


denniss1 ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2010 18:28
#90 RE: Chin. Zwergwachteln laut ? antworten

Wird einem nicht immer graten sich die Tiere vor dem Kauf anzusehen...so sehe ich sie dann leider nicht....( bist ja sehr oft hier Waldfrau (daumen hoch))


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen