Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.356 Antworten
und wurde 31.124 mal aufgerufen
 Kunstbrut & Kükenaufzucht
Seiten 1 | ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | ... 91
Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

31.10.2010 11:24
#331 RE: Kükenaufzucht antworten

Hihi Astrid,
denkst du das gleiche wie ich ?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2010 11:40
#332 RE: Kükenaufzucht antworten

Hihihi...


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2010 11:56
#333 RE: Kükenaufzucht antworten

Hallo Jakob,
das ist ja super nett, herzlich Willkommen im Forum!! Ich bin zwar selbst noch recht neu hier, fühle ich aber super wohl und bin unendlich dankbar für die wertvollen Tipps, ohne die ich es nicht geschafft hätte!! Nun zu Deinen Fragen:
ich hatte 29 Eilein im Brüter, das macht also eine Schlupfrate über 27% wenn mich Adam Riese nicht verlässt und soviel ich weiß, ist das normal. Die Eilein hatten ja auch einen langen Weg hinter sich und ich bin echt glücklich dass viele wohl auf sind. Klein Ingo muss es einfach noch schaffen, das Nesthäkchen hatte ich leider zu früh rausgenommen, aber die Rasselbande machte es mir unmöglich den Brüter noch länger geschlossen zu halten bzw. ihn als einzigen drinnen zu lassen. Aber ja Du hast Recht, seine Bewegungen sind heute besser, er kugelt nicht mehr ganz so viel rum, hat auch schon brav getrunken und gefressen und ein Patzerl gemacht *stolzbin*
Leider ist tatsächlich ein Küken während des Schlupfes abgestorben , ich hatte nur den kleinen Schnabel gesehen und es hatte sich ein Löchlein ins Ei gepickt, dann sind die munteren Ludern alle aufs Ei los und haben darauf rumgepeckt. Dann war leider Funkstille. Mein Trost ist nur, dass dieses Küken vermutlich zu schwach gewesen wäre zu überleben, aber schön ist das nicht . Die anderen Eier habe ich noch im Brüter und tue sie erst heute (=20. Tag) raus. Wie viele nicht befruchtet waren, kann ich Euch erst sagen, wenn ich sie öffne, was ich allerdings nicht alleine tun werde, denn wenn ich voll entwickelte Kükis sehe, muss ich echt weinen

Die Küken des 2. Durchgangs sind heute 14 Tage alt (14. Tag hat um 10:00 Uhr begonnen). Ich habe echt mein möglichstes getan und den Brüter sogar aufwendig umgebaut, doch ich gebe diesen Eiern nicht wirklich viel Chance. Schlupftermin wäre am Mittwoch und wenn tatsächlich Küken schlüpfen, sind das wirkliche Kämpfernaturen, da sie viel zu lange unterwegs und dadurch bestimmt nicht richtig gelagert waren. Aber diese Chance musste ich ihnen einfach geben, ich brachte es nicht übers Herz die Eier weg zu werfen. Ich kann mir auch vorstellen, dass die Post nicht gerade zimperlich mit den Eilein umgegangen ist... Hinzu kommt, dass 3 dieser 11 Eilein noch viel kleiner waren, als die der ersten Brut, einfach unvorstellbar! Aber wir werden sehen. Ich weiß noch nicht, ob ich eine Cam installiere, wenn ja, dann lass ich es Euch auf jeden Fall rechtzeitig wissen! Ich würde sagen, wenn ich merke, dass sich tatsächlich was tut, dann übertrage ich, wenn nicht, dann sehen wir ja eh nix. Wenn was schlüpfen würde, wären es Rotbrust Zwergwachteln.

Leider muss ich die Cam bald abschalten, aber wenn Ihr wollt, kann ich sie nächste Woche nochmals online stellen
Liebe Grüße und haltet mir die Daumen für Ingo!
Eure Astrid


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2010 13:32
#334 RE: Kükenaufzucht antworten

Ach bitte, mach nochmal die Cam an...heute war ich viel zu spät.


Julchen ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2010 21:08
#335 RE: Kükenaufzucht antworten

oOh ja...ich hatte auch nur die Kücken sehr kurz gesehen und dann ist unser Internet wieder abgestürzt,- seit Donnerstag ist das recht häufig würd mich riesig freun wenn du die Cam noch mal anmachst


Sam ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2010 23:11
#336 RE: Kükenaufzucht antworten

Ich hab zwar eine Flat, jedoch reduzieren sie mir die Übertragungsrate, wenn ich zu lange online bin...
Derzeit nur noch 65 kbit/s zum ich konnte kaum was von den Küken sehen! (Immer nur Standbilder)


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2010 08:54
#337 RE: Kükenaufzucht antworten

Huhu Astrid!

Berichtest Du noch vom Öffnen der Eier? - Hoffe natürlich, dass außer dem, welches den Schlupf nicht geschafft hat, kein abgestorbenes mehr dabei war... Aber so ist das ja auch in der Natur: nur die stärksten überleben - und es hat ja einen Grund, warum gerade ZW mitunter recht große Gelege legen.
Und ja, Deine Schlupfquote bei den 29 Eiern ist wirklich normal bzw. schon recht gut. Bei Kunstbrut von ZW-Eiern hat man eigentlich nur höhere Schlupfraten, wenn man die zu Hause selbst sammelt - meine persönliche Erfahrung aus diesem Jahr hat mir gezeigt, das gerade die ZW-Eier sehr unter den Versandbedingungen leiden (auch, wenn sie 1A-verpackt sind). Ich drücke für die Eilein, die jetzt noch im Brüter liegen die Daumen, vielleicht sind ja wirklich kleine Kämpfer dabei...
Was macht Ingo? Gehts ihm gut? Ich denke, nach allem, was ich gestern morgen so beobachten konnte, müßte er es schaffen!


Lucy ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2010 15:41
#338 RE: Kükenaufzucht antworten

Leider konnte ich nichts sehen, da ich die ganze Zeit berufsmäßig zu sehr eingespannt war. Glückwunsch zu deinen Kleinen.
Aber mein Media Player hat auch garkeinen oberen schwarzen Rand..


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2010 17:20
#339 RE: Kükenaufzucht antworten

Hallöchen,
ich bin zurück, war die letzten 2 Tage nicht da. Zuallererst: Ingo geht es super gut!!!! Alle 8 sind nun wohlauf, fressen wie die Weltmeister, trinken und auch ihre Häufchen sind ganz normal, kein Durchfall, gar nichts. Ich habe es nicht übers Herz gebracht, meiner Freundin 6 Kükis zu geben und habe nun 4 behalten, Ingo, Hope und die beiden anderen Dunklen. Karin, sorry, die süßen "Streifenhörnchen" turnen nun in der Aufzuchtsbox meiner Freundin rum. Es geht echt allen 8 prächtig und die 4 haben sich bei meiner Freundin auch eingelebt . Sie hat mir versprochen Fotos zu schicken, die würde ich dann posten, um zu sehen, wie sie sich vom Federkleid her entwickeln. Gefahren bin ich mit einer umgebauten Styroporbox (60x40x30), habe diese so konstruiert, dass ich eine Heizdecke (von oben, weiß nicht genau wie das heißt) und bekam über einen Transformator im Auto aus dem Zigarettenanzünder Strom. So konnte ich die Temperatur mit Termostat konstant halten, sie hatten Futter und Wasser und alles ging wunderbar.
Ich werde mal schauen, ob es mir gelingt, die Cam wieder alleine einzuschalten, wenn nicht, dann morgen. Jetzt sind's nur noch 4, aber die sind auch sehr, sehr putzig!! Ich bin sooo froh, dass es mein Nesthäkchen geschafft hat, zumindest die ersten 3 Tage und er ist ziemlich aufgeweckt! Ich denke, er schafft es und die anderen auch, sind schon gewachsen die Kleinen, das geht viel zu schnell meiner Meinung nach . So, Mittwoch ist Schlupftag für die 2. Brut, mal sehen ob tatsächlich Kämpfer dabei sind.
Liebe Grüße, Astrid


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2010 17:23
#340 RE: Kükenaufzucht antworten

Das mit der Cam krieg ich nicht alleine hin, morgen wieder wenn Ihr wollt??
Liebe Grüße, Astrid


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.11.2010 17:24
#341 RE: Kükenaufzucht antworten

Hey Astrid,
das sind ja super Neuigkeiten, sehr schön ! Daumen drücken hat sich also gelohnt !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2010 17:27
#342 RE: Kükenaufzucht antworten

Ja!! Ich bin soooo froh, dass es dem Kleinen so gut geht . Sag mal, ab wann darf man den Kleinen eigentlich Pinky's geben? Ich habe für nächste Woche schon mal welche bestellt... wie lange müssen die auftauen? Sorry für die dumme Frage, aber ich hab echt keine Ahnung


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2010 18:56
#343 RE: Kükenaufzucht antworten

Hi, ich habe keine Ahnung, was Pinkys sind, aber ich hätte gerne nochmal die Cam.


Korona Offline




Beiträge: 2.212

02.11.2010 08:46
#344 RE: Kükenaufzucht antworten

Also Pinkys sind Mäusebabys, aber ich glaube nicht das man die bei der Aufzucht gibt? Kenne mich aber ja mit der Aufzucht nicht aus, also mal abwarten was die erfahreneren sagen.

Freut mich sehr für dich das es allen gut geht Astrid, ich denke ich werde es auch überleben das mein "Liebling" nun nicht mehr zu sehen ist, die anderen sind ja auch süß

Ach und wegen dem Auftauen der Pinkys, das geht recht schnell, eine halbe Stunde liegen lassen und dann sind sie aufgetaut, zumindest reicht das bei meinen Speckys und die sind ja sogar etwas größer..


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2010 08:48
#345 RE: Kükenaufzucht antworten

Pinky's sind die kleinen Würmchen, die man tiefgekühlt bekommt. Sie sind viel kleiner als Mehlwürmer und könnten von den Kleinen schon gefressen werden. Ich kannte sie auch nicht, mich hat nur ein Züchter darauf aufmerksam gemacht und meinte, dass sie die gerne fressen.
Übrigens haben die 4 seit gestern Abend (wann das genau passiert ist..? ) schon die ersten Federchen an den Flügeln!! Alle wohlauf!
Liebe Grüße, Astrid


Seiten 1 | ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | ... 91
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen