Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 168 Antworten
und wurde 4.104 mal aufgerufen
 Innenhaltung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12
Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

02.11.2009 22:00
#61 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Ich halte oft Zwerge in einer Vitriene, wen man sie nicht scheucht, das ertasten sie die Scheibe vorsichtig beim ersten umgucken in der Voliere, dan sind noch ein Paar Tage: "an der Scheibe Picken und versuchen durchzukommen zu beobachten und dan haben sie es kapiert und wissen das die Scheibe da ist."

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2009 12:18
#62 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Wie Nelje schon sagte, die beiden haben mit der Glasscheibe kein Problen. Sie haben ein paar mal dagegengepickt und dann war gut. Anscheinend haben Zwerge wirklich mehr Gribs.
Die Lüftung kann man auf den Fotos nicht gut sehen. Nicht lachen, ich habe mit nem Bohrer viele Löcher in die Seitenwände gemacht. Ein Unikat halt.

PS: Fotos gibt es hier: http://www.zwergwachtel-forum.de/t607f17-Meine-Dicken.html


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2009 12:21
#63 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Wollte mal erzählen wie es den beiden geht.
Soweit ist alles in Ordnung wir fressen und trinken, sandbaden. Mein Hahn rennt seit ein paar Tagen ständig an der Rückwand hin und her, die Henne ist schon richtig genervt, setzt sich immer auf die Korkrinde und schaut mir beim bügeln zu. Sie ist ne ganz liebe und schon nicht mehr so ängstlich wie der Herr der Schöpfung.
Seit die Henne mal richtig gemeckert hat, pickt der Hahn nur noch ganz selten. Die letzten 2Tage hab ich es garnicht mehr gesehen.
Das ausmisten letzten Freitag haben sie auch gut überstanden.
Aber so die richtige Liebe ist zwichen den beiden noch nicht entfacht, aber das liegt sicher daran das die Kleene noch so jung ist. Sie schlafen zwar manchmal Hintern an Hintern aber füttern oder so tut der Dicke sie nicht.
Jez muss ich mal dumm fragen ab wann ZW Geschlechtsreif werden. 3Monate oder erst später?

lg Schocola


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

09.11.2009 14:07
#64 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

… Geschlechtsreif sind die Vögel nach 14 bis 18 Wochen... von den Hennen die ich hier habe die gleichalt sind hat die erste angefangen zu legen, die anderen lassen noch auf sich warten
Bau dem Hahn ein Hinderniss in den Weg und lock mit der Hand mit Mehlwürmern, dan läst er das Tiegern wieder

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2009 14:23
#65 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Ich hab mal gelesen, das man die Mehlwürmer einfrieren kann. Stimmt das?


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

09.11.2009 17:00
#66 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Ich habe sie im Kühlschrank, ich denke schon das man die einfriehren aknn, aber das überleben sie nicht

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2009 17:57
#67 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Fressen die Wachteln sie nicht tot? Denke schon. Aber in so einer Packung sind ja auch ne Menge Würmelies. Eh ich die alle vefüttern kann sind das schon Mehlkäfer Da versuch ichs mal mit einfrieren.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2009 18:18
#68 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Vorher wieder auftauen nicht vergessen


Hatte ich nicht hier irgendwo gelesen, man soll keine toten Würmlis verfüttern? Oder nur frischtot, das sollte gehen.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

09.11.2009 18:39
#69 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Man kann auch bei Birdbox gefrohrene Maden akufen, also scheint das kein Problem zu sein, solange du die dan immer frisch verfütterst und nicht warm tot rumliegen läßt

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2009 18:41
#70 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Sehr gut, ich muss eh nochmal los. Da komm ich bei den Würmern vorbei.
Mal sehen ob sie mir aus der Hand fressen die kleinen Schissbuchsen.


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2009 13:29
#71 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Ich wollt mal wieder erzählen, wie es meinen beiden geht.
Bei uns kommen langsam die Schmetterlinge angeflattert, sie sitzen jetzt immer nebeneinander und schmusen ein wenig und zwitschern vor sich hin. Mein Hahn moaht und kräht manchmal fröhlich um die Mittagszeit, balzen tun wir auch regelmäßig. Das er die Henne getreten hat hab ich noch nicht gesehen, aber das ist mir ganz recht, vielleicht dauerts dann auch noch mit Eierlegen.

lg Schocola


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

19.11.2009 16:14
#72 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Hihi, das klingt ja gut soweit! Super!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

19.11.2009 19:19
#73 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Ja
Noch superer wärs wenn die beiden sich mal Fotografieren lassen würden. Das Beste ist, wenn sie dann mal still halten, wackle ich mit der Kamera.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

19.11.2009 20:43
#74 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Hehe, ja wäre für den Wettbewerb ja nicht schlecht! Hast bis morgen noch Zeit!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

23.11.2009 20:18
#75 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Da vergisst man 1x Avasinol in Wasser zu geben und dieser ... Hahn rupft meine Kleine Dabei war sie schon wieder fast zugewachsen
Ich rupf ihn gleich seinen kleinen dicken Hintern
Dabei is er sonst so lieb, füttert sie, balzt, kuschelt. Ach mannö.

Bitte um eine Tüte Mitleid für meine Süße Hoffendlich wehrt sie sich bald wieder


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12
«« Auch neue ZV
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen