Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 168 Antworten
und wurde 4.212 mal aufgerufen
 Innenhaltung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 12
Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

30.10.2009 19:59
#46 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Mensch, das klingt ja alles super! Wenn sie so schnell schon sandbaden, gewöhnen sie sich sicher schnell ein!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2009 16:28
#47 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Hallo,

ich schon wieder. Ich hab heute beobachtet das mein Hahn die Henne manchmal pickt. Er rennt ihr nicht nach oder so, er macht es nur wenn sie ihm im Weg steht oder sie zusammen am Futternapf sind. Ihr Rücken ist zwar ein bisschen kahl aber das war er auch schon so als ich die Kleene bekommen habe. Kuschel tun sie aber trotzdem. Wer weiß. Ich beobachte das mal, vielleicht liegt es daran, das die Henne noch jung ist. Dir Henne ist aber guter Dinge, sie fällt grad über den Golliwoog her.

lg
Schocola


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2009 18:46
#48 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen



Ich habs genau gesehen, der Hahn reist der Kleenen die Federn raus und dann frisst er sie. Es sin keine richtigen Federn, sie wachsen grad nach, sehen so stoppelig aus. Dumme Idee, könnte er die Stoppeln für Futter halten?
Na ja, egal ich werd die beiden morgen durch ein Gitter trennen damit sie sich zwar noch sehen können aber sonst nix. Wenn die Henne wieder befiedert ist nehm ich das Gitter weg. Vielleicht wirds ja was.
Ich hab echt Glück, schon nach zwei Tagen gehts los

Soll ichs so machen wie grad beschrieben, oder ist meine Sorge übertrieben und ich sollte sie erstmal weiter Beobachten?

HILFE

lg Schocola


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

31.10.2009 18:59
#49 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Wahrscheinlich regen ihn die kahlen Stellen zum Rupfen an. Deshalb würde ich es genauso machen wie du sagst.
Da Federfressen aber auch immer noch eine ander Ursache haben kann: Achte bitte auf eine ordentliche Kalziumzuführung- Grit, Sepia, usw!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2009 19:04
#50 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Danke für deine schnelle Antwort

Grit und Sepia haben sie. Wo gabs nochmal diesen Avasinol oder wie das hieß? Wollte ich mir eh zulegen wenns ans Eierlegen geht. (ist denk ich besser als das Pulver von der aufnahme)

lg Schocola


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

31.10.2009 20:12
#51 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Jap, gebe ich dir recht.
Du kannst es z.B. in der Birdbox bestellen.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2009 20:32
#52 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Habs gleich noch bestellt.
Grad hat der Hahn (glaub ich zumindest) gebalzt. Hat seine Flügel abgespreizt, sich aufgeplustert und ist dur die Gegend gerannt. Oder ist das Agessives verhalten?
Die Henne hat sich erstmal so erschreckt, dass sie bis zur Decke gesprungen ist, gut das da Schaumstoff dran ist.

Ich denk jetzt mal positiv, kommt alles ins Lot.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

31.10.2009 20:38
#53 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Haha, ja das machen sie manchmal, wenn sie wieder zeigen wollen wer der Chef ist. Mein Männe und ich lachen uns immer tot wenn die kleinen Feiglinge sich so aufplustern... unsere Hennen sind nämlich viel tapferer .

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2009 11:29
#54 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Leider hat mein Papa kein Stück Kleintierdraht übrich. Das heist also, sie müssen noch bis morgen so bleiben. Ich habe jetzt das Licht ausgelasessen und zZ macht er keine Anstalten zu picken, obwohl sie genau nebeneinander rumwuseln. Wenn das heute den ganzen Tag so bleibt, versuch ich es erstmal ohne Gitter. Wär mir schon leib wenn es doch so gehen würde. Ich hab ja keinen zweiten Napf oder noch ne Tränke und überhaupt.
Ich werde trotzdem eine Rolle Draht kaufen, um im Notfall gleich loszulegen.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

01.11.2009 14:02
#55 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Hallo, das federnspreizen und die henne scheuchen gehöhrt zu den ganz normalen paarungsakt, und soll wirklich der henne zeigen wer der hahn im Korb ist, sonst wird er nämlich nicht respektiert und kommt nicht zum zug, das er das jetzt gern macht kommt einfach daher das er länger ohne henne war und nun rattig ist, sie aber noch blutjung und nicht weiß was er will...sie wird balt lernen adequat darauf zu reagieren, nämlich sich auf den Boden zu kauern und zu locken, dan folgt die Paarung und schon ist frieden. trennen solltest du sie nicht, es sein den sie verletzen sich, den sonst wird er nur noch wilder auf sie weil er sie immer sehen kann...

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2009 15:17
#56 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Zitat von Nelje
sonst wird er nur noch wilder auf sie weil er sie immer sehen kann...



Das wollen wir ja nicht. Gut dann mach ich das so. Danke für eure hilfe

glg Schocola


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2009 17:33
#57 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Heut hat sich die Kleine mal gewehrt, da hat er aber dumm aus der Wäsche geschaut.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

02.11.2009 18:41
#58 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Na sihste, normalerweise bekommen bei mir ja alle Paare die diese Pfase schon durch haben, aber da du dich ja noch nicht für eine Henne entschieden hast, konnte ich sie noch nicht zusammen setzen, so hast du nun die freude das beginnende Eheleben der zwerge zu beobachten

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2009 18:50
#59 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Welch eine freude
Ich bin trotzdem froh , dass es vorbei ist, kann ich dir sagen. Wenn man noch keine Ahnung hat, macht man sich über alles gleich nen Kopf.

lg Schocola


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2009 20:01
#60 RE: Der Weg zur Wachtel. Thread geschlossen

Sehr schöner Hahn!
Wie hast du das denn mit der Lüftung gemacht?

Ich halte vier Legewachteln in einem großen Holzhasenstall, vorne hat er Draht. Damit er heller ist, habe ich an der Seite ein Stück heraus gesägt und eine Plexiglasscheibe eingebaut.Ab und zu muss ich beobachen, dass eine Wachtel gegen die Scheibe springt. Ich habe den Eindruck, dass sie das Glas nicht als Begrenzung wahrnehmen. Bei dem Plexiglas kann ja nichts passieren, aber wie sieht das aus, wenn Zwergwachteln gegen Glasscheiben knallen? Oder tun sie das nicht, sind sie schlauer als ihre großen Verwandten?




Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 12
«« Auch neue ZV
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen