Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 362 Antworten
und wurde 12.287 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25
Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

15.10.2010 19:12
#316 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Huhu Tanja,

sorry!



Ich habe Neljes Rat befolgt und zu deinem Thema einen neuen Thread gebastelt, bitte schaut alle hier:

Henne bewegt sich seit einigen Wochen nicht/ akuter Kalziummangel?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2010 23:06
#317 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Alles klar. Danke für den Link.


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2010 16:35
#318 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Ich werde in beiden Threads antworten, der Vollständigkeit halber. Also:

Seit ich diese Lampen hier installiert habe: Klick mich, ich bin ein Link sieht es bei mir folgendermaßen aus:

Alle vier Wachteln haben täglich Avisanol im Wasser und bekommen kein Vitacombex mehr. Ab und an ein Blättchen Salat und ein wenig Golliwoog. Die Fütterung besteht aus Körnerfutter (Exoten- mit Wellensittichfutter gemischt), Vogelkohle, Quiko rot u. a. (was noch so in die Richtung geht; Nelje hat´s mir so empfohlen. Weiß jetzt grad die Bezeichnungen leider nicht). Mohn kriegen sie momentan nicht. Grit haben sie selbstverständlich.

Die oberen Beiden (Amy und Hannes) sehen jetzt nicht mehr ganz so zerrupft aus!!

Der untere Hahn Onno sieht fast wieder normal aus vom Federkleid her und - Achtung! - meine sich nicht mehr rühren wollende Henne (naja, das war jetzt übertrieben) namens Lilly steht öfter aufrecht, geht wieder öfter, stabiler und aufrechter durch die Voliere. So gaaaaaaanz langsam scheint das voran zu machen. Ich für meinen Teil sehe einen Fortschritt im Gegensatz zu vor der Benutzung der Lampen.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

01.11.2010 19:01
#319 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

DAs ist doch super, das ist das bei der henne scheinbar wirklich ein Problem von porös gewordenen Knochen gewesen und sie lagert langsam wieder Calcium ein.
Ich drücke weiterhin die Daumen

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.11.2010 19:16
#320 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Ein weiterer Beweis dafür das die Lampen unterschätzt werden und sie den Tieren wirklich gut bekommen!

Tanja, die Daumen sind weiter gedrückt !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2010 16:38
#321 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

...Ich wollte noch eben einwerfen, dass ich auch, fast zeitgleich mit der Installation der Lampen, 3 Seiten mit fast transparenter Folie zugetackert habe.


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2010 20:50
#322 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Nachdem die silberne Lilly nun leider am 17.12.10 von uns gegangen ist, hat mir Nelje eine liebe Henne für Onno mitgebracht. Ich bin jetzt mal so frei und verwende das Bild, das Nelje mir zugeschickt hat. Das ist die Neue:



Ich habe sie Aurora getauft. Sie ist kein Jahr alt und hat ein kaputtes Füßchen, das sie aber nicht behindert.

Gestern Abend um 19:45 Uhr ist sie bei Onno eingezogen, nachdem ich sie bei Nelje´s Eltern abgeholt hatte. Onno hat nach seinen 10 Tagen Gebrüll Tag und Nacht (er war schon fast heiser...) nun endlich wieder ein weibliches Gegenstück. Aurora hat sich sofort wohl gefühlt und gesandbadet - mit Wonne! Onno hat zuerst einen Bruchteil einer Sekunde gebalzt, als er sie gesehen hat, dann gleich 2 x gepickt, um dann von Aurora aus dem Sandbad geschmissen zu werden.

Komischerweise war die Nacht wieder von Gekrähe durchzogen. Will er seine Lilly zurück? Mit Aurora kann er bisher noch nicht so wirklich was anfangen... Sie gehen sich eher aus dem Weg. Schauen wir mal...


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2010 21:20
#323 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Sie werden sich bestimmt aneinander gewöhnen.
Geht das mit dem laufen,mit dem einen Beinchen?
LG Detlev


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2010 21:21
#324 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Oh ja, bestens geht das mit dem Laufen. Ich soll nur darauf achten, dass sie keine Pellets als Unterlage hat, sondern Holzspähne. Die gibt´s hier so wie so.


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2010 21:35
#325 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Ich finde es echt klasse,das du die kleine genommen hast!
LG Detlev


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2010 21:37
#326 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Hey, ja, ich bin ganz begeistert von der Süßen! Und warum sollte sie nicht auch eine Chance haben? Ich hab ein Faible für alte und/oder kranke Tiere.


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2010 22:37
#327 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Das ist toll, zudem ist sie eine ganz hübsche finde ich! Na, was sagt der Hahn, hat er sich inzwischen an Aurora gewöhnt? Toll dass Du ihn behalten hast!


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

29.12.2010 17:46
#328 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten



Immerhin sitzen sie jetzt schon im Abstand von 10 cm beieinander. Ich konnte es nur einmal beobachten, aber immerhin. Und die Nacht und auch den Tag über war heute Ruhe! RUHÄÄÄ! Ist das herrlich...


Tom ( gelöscht )
Beiträge:

29.12.2010 18:14
#329 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Die werden doch sicherlich ein super Pärchen! Ich hätte echt nicht gedacht, das eine Henne mit solch einer behinderung noch so super drauf ist wie du es beschreibst. Nchwuchs gibts da nächtes Jahr auch sicherlich! Ich finde übrigens die Henne auch wunderschön, aber ich bleib doch lieber bei meinen LW. Die sind ja auch süsss. Aber leider gibts die nicht in der Farbe. Zumindest nicht das ich das wüsste. Trotzdem viel Spaß mit den beiden


denniss1 ( gelöscht )
Beiträge:

29.12.2010 18:19
#330 RE: Aller Anfang... der Fortschritt... Eine Art Tagebuch: antworten

Meine haben sich trotz Gewöhnen später auch noch angezickt...das legt sich aber mit der Zeit sicherlich...es kommt nur selten vor, dass ein Paar wirklich nicht zusammen passt.


Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen