Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 147 Antworten
und wurde 36.879 mal aufgerufen
 Spezialfutter & Nahrungsergänzungen
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Wachtelfee ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2012 22:11
#106 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

werde ich morgen direkt ausprobieren danke


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2012 22:18
#107 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Ja genau, nicht aufgeben und immer wieder anbieten. Bei Gemüse sollte man noch erwähnen, keinen Kohl zu füttern, der bläht.

Ansonsten kann man fast alles, was grün ist, füttern. Salat sollte man auch drauf verzichten, der ist stark nitratbelastet.

Bei meinen sind am meisten begehrt: Salatgurke (wobei sie gern das weichere Innenleben rauspulen und ich gebe sie im Stück für mehr Beschäftigung, aber wenn sie es nicht kennen, kannst erstmal geraspelt versuchen), Gollywoog, Löwenzahn, Wegerich, Vogelmiere (ganz besonders gern), Gartenkräuter, Wildgräser, Brennnesseln.......... ja wirklich alles, was grün ist. Geriebene Möhren hab ich nur ein Paar, die es nehmen, die anderen nicht.
Quell- und Keimfutter, aber alles in Maßen, sonst gibts Durchfall.


Wachtelfee ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2012 22:23
#108 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

was ist denn mit quell und keim futter gemeint? omg


Wachtelfee ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2012 22:34
#109 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

ok hat sich erledigt, habs gegooglet ^^
lg


marry ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2012 18:13
#110 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Ich kann noch frische Keimlinge hinzufügenund zwar aus Hirse Dinkel, Hafer und Co.
man kann sie einfach in einem Keimglas oder dünner, feuchter Humuserdeherstellen. Sie sind fast so Beliebt wie frische Mehlies


Beetle ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2012 08:11
#111 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Moinsen,
Eine kleine Rasenfläche in der Voliere ist schnell hinüber.
Deshalb haben wir drei sehr große Blumenuntersetzer ca. 30cm Dm.
Sie zeitlich versetzt mit Grassamen bestückt und nach
dem Austreibend abwechselnd in die Voliere gestellt.
Wird sehr gut angenommen.
Mahlzeit
Bernd


Esther ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2012 12:08
#112 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Finde ich eine gute Idee mit dem Gras.
Was nimmst du da, ganz normales Gras für Rasen oder Katzengras?

Liebe Grüsse
Esther


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2012 12:12
#113 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Bei Grassaaten sollte man vorsichtig sein, die sind oft behandelt. Nur wenn ausdrücklich drauf steht, dass es unbehandelt ist, kannst es nehmen. Oder aus dem Reformhaus Biogetreide.


Esther ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2012 12:18
#114 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Ah, super, vielen Dank!


ToLa0301 ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2012 14:30
#115 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Also ich wollte mal sagen meine Zwerge bekommen jeden Tag ein bisschen Salat oder gurke oder im Sommer grünes von den weiden..
Aber dass sie Tomaten gerne Essen hab ich erst hier gelesen..


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

15.02.2012 11:50
#116 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Bitte nicht übertreiben mit der Gabe von Grünfutter! Es sei denn, du gibst wirklich nur eine minimale Menge! Zweimal die Woche reicht auch aus.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


ToLa0301 ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2012 12:06
#117 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Okay... Also ich hab ihnen so jeden bis jeden zweiten Tag zwei kleine Blätter Salat rein... Meinst du / ihr ist das zu viel?

Viele grüße


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2012 12:15
#118 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Das ist ein bissi viel, wie Waldfrau schon sagte, reicht ein bis zwei Mal die Woche.

Dann möchte ich noch drauf hinweisen, dass Salat fast immer eine sehr hohe Nitratbelastung aufweist, da greift man dann doch lieber zur Gurke, zu Löwenzahn, Golliwoog, Wegerich, Wildgras und Wildkräuter.


ToLa0301 ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2012 12:27
#119 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Okay dann reduzier ich... Danke :)


Wachtelfee ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2012 19:22
#120 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

wochenlang stand meine golliwoog pflanze föllig unberührt in der voli.... von heute auf morgen war sie kahl geflückt... was ist da passiert ? etwa auf den geschmack gekommen ? hab sie ersteinmal raus genommen damit das pflänzchen sich erholen kann lg ines


Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen