Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 147 Antworten
und wurde 37.296 mal aufgerufen
 Spezialfutter & Nahrungsergänzungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 13:39
#46 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Aber nicht zu viel Klee füttern....sicher ist sicher


Das ist von Wikipedia:


Veterinärtoxikologie

Alle grünen Pflanzenteile können in Abhängigkeit von der Jahreszeit und der Witterung durch Veränderung des Sekundärstoffwechsels und in Abhängigkeit der verfütterten Menge giftig sein; dies ist aber selten der Fall (Klee-Arten sind gute Futterpflanzen). Hauptwirkstoffe: Rhodanid, cyanogene Glykoside, Phytoöstrogene (Isoflavone, auch in siliertem Futter vorhanden), Proteaseinhibitoren, Nitrate, hoher Eiweißgehalt. Wirkungsmechanismen: - lösliche Proteine sind vermutlich für schaumige Gärung im Pansen verantwortlich; - die aus den cyanogenen Glykosiden freigesetzte Blausäure hemmt die Cytochrom-Oxidase und blockiert so die Atmungskette in den Mitochondrien (dadurch Sauerstoffmangel in Geweben, Krämpfe); - durch Phytoöstrogene kann es zu Fruchtbarkeitsstörungen und Aborten kommen; - Nitrat wird zu Nitrit umgesetzt, dieses oxidiert Hämoglobin zu Methämoglobin (dadurch Abnahme des Sauerstoffgehalts im Blut); - Photosensibilierung durch den Farbstoff Rhodanid (Trifoliose, Kleekrankheit).


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2009 08:31
#47 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Danke aber zur Zeit find ich kaum noch Klee......
zur Zeit wächt bei mir wieder alles erdenklich aus meiner eigenen Futtermischung.
In ca 15 Töpfen ;) Damit ich Abwechslungsreich Grünes Füttern kann.

Soll ich etwas lieber schreiben " Sie fressen gerne Hanf"


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2009 14:13
#48 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Falls noch jemand neuen Golliwoog benötigt, bei Penny gibt's den für 1,79€ unter dem eigentlich richtigen Namen "Callisia".


Malik ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2009 14:28
#49 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Puhhh dann werde ich mal einen Pennny bei uns suchen xD!


Vana ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2009 18:28
#50 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Zitat von FloraFauna

Zitat von Wanti
Tina, ich hab auch Golliwoog da, aber keinen Platz, um den Topf reinzustellen. Kann man von Golliwoog auch Ableger ziehen?


Ja, und zwar ist das mega-einfach. Einen, oder mehrere Stengel abknipsen und in feuchte Erde. Oder erst im Wasser bewurzeln lassen.
Hier
http://gaertnerblog.de/blog/2007/golliwo...lanzenportraet/
kannst auch noch was dazu lesen.




was funktioniert besser? am besten erst wurzeln lassen oder?


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2009 20:00
#51 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Zitat von Vana

Zitat von FloraFauna

Zitat von Wanti
Tina, ich hab auch Golliwoog da, aber keinen Platz, um den Topf reinzustellen. Kann man von Golliwoog auch Ableger ziehen?


Ja, und zwar ist das mega-einfach. Einen, oder mehrere Stengel abknipsen und in feuchte Erde. Oder erst im Wasser bewurzeln lassen.
Hier
http://gaertnerblog.de/blog/2007/golliwo...lanzenportraet/
kannst auch noch was dazu lesen.



was funktioniert besser? am besten erst wurzeln lassen oder?





Das ist gehupft wie gesprungen, das Zeug wächst überall.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

23.02.2010 14:19
#52 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Zitat
Hi,

bei meinen gibt es eine erklärte Leibspeise: Chinakohl
Den hauen sie weg wie nix, dicht gefolgt dahinter liegt Golliwoog.

VG Maverick
mit dem 100 Mann Fluggeschwader und
den 10 Mann der gefiederten Bodentruppe





Widerspruch!!!



Um es hier noch mal zu betonen, und auch, damit kein falscher Eindruck entsteht:


Chinakohl ist kein geeignetes Grünfutter für Zwergwachteln, oder Kleintiere im Allgemeinen!!!


Conny ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2010 22:41
#53 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Hi, wisst ihr ob man eventuell Kresse füttern kann?
Danke schonmal und LG
Conny <3


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

27.02.2010 22:49
#54 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Ich denke schon, allerdings nur kleine Mengen, da Kresse ja sehr scharf ist.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

28.02.2010 00:23
#55 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Alfalfa ist da besser

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Conny ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2010 17:14
#56 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Okay und danke schonmal!!Wie steht´s mit Farn? Ist der giftig, ich hab da sowas im Kopf, bin mir aber nicht sicher was Zwergwachteln betrifft?

<3
LG Conny


Korona Offline




Beiträge: 2.212

28.02.2010 17:48
#57 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Hallo,

Farn ist giftig. Wenn du einen in die Voliere stellen willst, dann nur nen Kunstfarn.

Liebe Grüße,
Karin


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2010 19:10
#58 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Für ZV's finde ich Kunstpflanzen genial. Sie werden nicht gefressen, lassen sich abwaschen und auch in die gewünschte Form und Richtung biegen.


George ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2010 19:45
#59 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Hallo,

meine Wachteln bekommen so oft die Witterungsbedingungen es erlauben, Löwenzahn .
Jeden Tag.
Da ich meine Zwergwachteln noch nicht so lange besitze, kann ich das nicht beurteilen.
Meine Legewachteln kloppen sich gerade um den Löwenzahn.
Man muß nur aufpassen, das man den Löwenzahn nicht gerade an der Pippi oder AA Linie des örtlichen Hundeweges erntet.
Bei Löwenzahn gibt es keinen Durchfall bei Legewachteln.
Der Kot ist wie er sein sollte.
Ansonsten :
- Gurke
- Blattsalat
- Apfelschalen ( im Sommer bei höheren Temperaturen Restmengen wieder entfernen, da die Apfelschale gärt. )
- Petersilie
- Rucola
- Gras

Wenn Löwenzahn den Zwergies täglich schadet, bitte posten !

Liebe Grüße George


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

28.02.2010 21:57
#60 RE: Grünfutter- das fressen unsere Wachteln! antworten

Ich denke das insgesamt jeden Tag Grün zu viel ist! Alle zwei Tage reicht dicke und bitte auch nur mäßige Mengen !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen