Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 123 Antworten
und wurde 4.660 mal aufgerufen
 Naturbrut
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Korona Offline




Beiträge: 2.212

10.02.2011 13:08
#76 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Hallo Beni,

und wie siehts aus? ist schon was geschlüpft?

Liebe Grüße,
Karin


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2011 16:54
#77 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Hallo Beni,

das würde mich auch brennend interessieren...


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

10.02.2011 19:11
#78 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Noch ist nichts zu sehen bzw zu hören was aber auch dran liegt das unsere Goulds relativ laut sind
Wenn die kleinen kommen sollten hätte ich auch nichts dagegen wenn es 17 oder 18 Tage dauert. Der Hahn passt Tapfer auf.
Bei den anderen beiden ist nichts besonderes zu Beobachten.Brut halt :D

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

11.02.2011 19:24
#79 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Hallo Leute,

Schlechte Nachrichten Heute morgen war ein schecken kleines da und heute Mittag ein Silbernes ,meine Mutter hat mir geschrieben gehabt ,voher als ich daheim angekommen war der große schock Beide Kücken Tod ,das Nest kalt und beide Unterwegs. Beide mit verpickten Füßchen :( Nun werd ich erstmal neh Pause machen und hoffen das bei Paar Nummer 2 anderst lauft.

Wünsch euch dann noch was ,wären echt hübsche Kücken gewesen.

Bin mir nur am Überlegen ob ich den Hahn nächstes mal weg nehme , bzw bei Paar 2 den Hahn gleich abtrennen soll ,da es am Mittwoch soweit sein soll
Was würdet ihr machen ?

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2011 19:42
#80 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Oh nein Beni,das ist ja schrecklich.Das tut mir echt leid.Ja das ist eine gute Frage mit dem
trennen!Es kann gut gehen ,es kann schief gehen.Ich würde sagen mach es nach dein Gefühl.
Du kennst ja deine Tiere am besten.Das mußt du seber einschätzen.Aber andere können sicherlich
auch was dazu sagen,die mehr Erfahrung damit haben.
LG Detlev


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2011 23:29
#81 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Ach Beni, tut mir das leid . Das gibts ja gar nicht, wie fürchterlich.
Würde mich wirklich interessieren, warum das passiert ist. Kopf hoch, ich hoffe es läuft bei der 2. Brut besser.


Korona Offline




Beiträge: 2.212

12.02.2011 08:20
#82 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Hey Beni,

das tut mir sehr leid für dich!
Wie du dich nun bei dem zweiten Paar verhalten sollst, weiß ich nicht.
Aber es kommen bestimmt noch von anderen Ratschläge.
Ich hoffe das beim zweiten Paar alles gut läuft!

Liebe Grüße,
Karin


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

13.02.2011 09:43
#83 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Danke für euer Beleid.
Ich hoff grad nur noch drauf das es bei Paar 2 anderst abläuft, Aber ihr jetzt den Hahn weg nehmen wenn die kleinen am Mittwoch schlüpfen ?
Hmm was meinen den unsere Naturbrut erfahrenen , will halt nicht nochmal eventuelle Kücken verlieren .... durch einen Hahn.
Würmer gibts ja schon seid 6 Wochen nicht mehr. Deswegen wunderts mich auch das sie die beiden trotzdem der gepickt haben.
Wenigstens weiß ich jetzt das die beiden spalterbig in Silber sind ,da eines ja Silber gewesen wäre.

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


Marco ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2011 10:54
#84 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Hallo Beni,

Ich würde die beiden nicht trennen. Meistens schlüpfen die Küken, in den frühesten Morgenstunden. Geh am besten schon vor der Arbeit zu deinen Wachteln, wenn sie dann geschlüpft sind, beobachte wie sich die Alten verhalten. Wenn der Hahn mithudert, würde ich mir keine Gedanken machen. Hudernde Hähne sind meist sehr lieb zu den Küken.

Ich war vor 1 Woche geschäftlich in Celle. Wie es halt dann der Fall ist, wenn man mal weg ist, standen gleich zwei Schlupftermine bei den Wachteln an. Beim einen Paar, machte ich mir keine Sorgen, da es zuvor schon klasse Küken aufgezogen hat. Das andere Paar hatte zum ersten Mal Nachwuchs. Die Henne des zweiten Paares vergriff sich an den Küken (dies ist shr selten) und der Hahn huderte super. Mein Vater setzte dann die Henne seperat und nun zieht der Hahn die Küken auf. Ein Herzchen. Deshalb kann so eine Entscheidung gut, aber auch schlecht sein.

Schau am besten in jeder freien Minute zu den Wachteln, und wenn du nicht da bist, beauftrage deine Mutter.
Drück dir fest die Daumen, dass es diesmal klappt.

LG
Marco


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

13.02.2011 16:41
#85 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Hallo Marco ,

Danke bei deinem Hahn hab ich auch weniger bedenken aber meine Mutter wird am Mittwoch immer ein Auge drauf haben und schauen ,wenn was sein sollte ,dann wird sie in weg sperren.
Ich hab keine lust nochmal so ein Drama wie am Freitag zu haben. Ich schau morgens um 6 Uhr bevor ich aus am Haus geh immer nach meine Zwerge ,bzw nach unseren Goulds und Mövchen.

Ich hoff auch diesmal klappt ,ich versteh nur noch nicht ganz wieso die beiden verpickte Beinchen hatten obwohl ich schon lange keine Würmer mehr füttere.


Lg Beni

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


de ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2011 16:51
#86 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Hallo,

es wäre ja möglich, weil die Beinchen aussehen wie Würmer, dass sich die Elterntiere darauf stürzen, weil sie Mehlwürmer gerne mögen(und schon länger keine mehr bekommen haben).


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

13.02.2011 16:56
#87 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Genau aus dem Grund hab ich ja keine mehr gegeben.
Weil wir des hier ja auch schon mal Diskutiert haben irgendwo wenn ich mich richtig erinnere.

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2011 21:05
#88 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

das Problem ist, dass du überhaupt mal welche gegeben hast. Da reicht es dann auch nicht, einige Zeit vorher keine mehr zu geben. Die Zwerge vergessen ja nicht, wie einer der leckersten Happen aussieht...
Ist zwar blöde - und in Deinem Fall sehr tragisch, kommt aber immer mal wieder vor..


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

15.02.2011 19:20
#89 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Guten Abend :) Nach dem ich mich gestern nicht gemeldet habe.
Heute ein letztes Update bevor morgen der schlupf bei Paar 2 losgeht.
Die Henne hat keines der Eier aussortiert im gegensatz zu anderen.
Meine Mutter wird morgen den ganzen Tag immer wieder ein Auge auf die beiden haben und wenn der Hahn den kleinen zu nahe kommt oder nach ihnen pickt in extra setzten.
Ich habe voher gemeint ,es schön piepsen zu hören. Mal schauen was aus den 7 Eiern wird.



Die anderen beiden gehen wieder dem Alltag nach , sich Paare , Fressen ,Trinken und die Zuchtbox erkundigen.

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2011 20:23
#90 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Ich halte Dir ganz fest die Daumen!!!!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen