Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 123 Antworten
und wurde 4.656 mal aufgerufen
 Naturbrut
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

05.02.2011 09:47
#61 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Guten Morgen :)
Klar halte ich euch auf dem laufenden. Bis jetzt sieht allles sehr gut aus.
Paar 1 sitzt grad wieder zusammen (Schecken)
Paar 2 lüftet grad.

Ich werde heute vorsichtig schonmal nachstreuen ...damit alles gut geht.
Und dann nochmal Bilder machen wenns klappt

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

05.02.2011 16:16
#62 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Hier gibts nochmal Bilder :)
Vllt sehr ihr ja noch was ,was für die kleinen ein Problem werden könnte.
Steine werd ich in Wasser legen sobald die kleinen da sind.

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSC00893.JPG  DSC00894.JPG  DSC00895.JPG  DSC00896.JPG 

Adi ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2011 16:26
#63 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

beni, tolle aufnahmen - klasse


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2011 16:55
#64 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

beni, auf dem Bild das Kopf steht, ist rechts Drahtgeflecht. Was ist da auf der anderen Seite? Da können die Hummelchen nämlich durch (auch, wenn es Dir unwahrscheinlich erscheint - geht aber!)! Da würde ich noch ein Brettchen über die gesamte Länge vormachen..


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

05.02.2011 17:00
#65 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Zitat von saigach
beni, auf dem Bild das Kopf steht, ist rechts Drahtgeflecht. Was ist da auf der anderen Seite? Da können die Hummelchen nämlich durch (auch, wenn es Dir unwahrscheinlich erscheint - geht aber!)! Da würde ich noch ein Brettchen über die gesamte Länge vormachen..



Ich dachtel dran noch eine Latte fest zu schrauben aber hab meine bedenken das es zu Laut sein könnte wenn ich den Akku-Schrauber auspacke .was meint ihr ?
Ich bin selber Überasch das die beiden so ruhig sind wenn der "Besitzer" zum Fotosmachen kommt. Aber die machen des echt super

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2011 17:06
#66 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Dann versuch das, wenn die Hummeln da sind - kannst Du das auch von der anderen Seite? stört dann vielleicht nicht so...


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

07.02.2011 19:37
#67 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Der Countdown lauft :) Bei den Schecken und unseren GK Goulds sinds noch 3 Tage ...am Donnerstag muss soweit sein.
Bei Paar 2 sinds noch 9. Tage. Die Dame ist etwas aufgeregter wie die Schecken Henne.Aber es funktioniert soweit ich des sagen kann.

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

08.02.2011 19:41
#68 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Donnerstag müsste es soweit sein. Wenn sich die beiden an den Termin gehalten haben. Unsere Goulds sind 2 Tage zu früh .
2 JV sind schon da und Nr 3 am schlüpfen. Nur hat unsere Schecken Henne gestern 2 Eier ausortiert ,was soll das bedeuten .
Hab sie liegen lassen in der Hoffnung das sie die wieder rein nimmt aber Fehlanzeige. Kann des sein das sie schon weiß ob was schlüpft oder ned ?

Die andere beiden werden langsam ruhiger. Und brüten Tapfer weiter.

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


Nobi123 ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2011 21:35
#69 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Warscheinlich sind die Eier taub und sie hat sie aussortiert. Las die Eier noch drin vieleicht rollt sie die Eier wieder ins Nest.
Ich drück dir die Daumen das alles gut geht.

Lg Leon


Georg Offline



Beiträge: 206

09.02.2011 17:11
#70 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Können sie denn merken ob die Eier etwas werden oder nicht?
Immerhin kann man Geflügel ja auch auf Plastik-Eier setzen, ohne dass sie
etwas spüren..
Vermute eher, dass die Eier sie gedrück haben


Nobi123 ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2011 17:16
#71 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Ja ich denke schon , da sich die Küken durch Pieps-Laute bemerkma machen. So schlüpfen alle etwa gleich zeitig.
Die Henne komuniziert so auch mit ihnen. So ist das zumindest bei Hühnern.

Lg Leon


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

09.02.2011 18:55
#72 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Die anderen pipsen, sie kann kurz vor Ende durch die Schale mit den Küken komunizieren, Eier die ihr nicht anworten sortiert sie aus, sie sind entweder Taub oder abgestorben.

So hab ichs von Nelje bekommen ;) Dir wirds ja woll wissen.

Noch ist es ruhig aber morgen ist termin ;) Mal schauen was passiert.

Der Gouldnachwuchs ist auf 5 JV angewachsen :) 100 % sind als geschlüpft :)

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2011 19:02
#73 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Hallo Beni
Ich drücke Dir ganz ganz fest die Daumen,das deine Kleinen
morgen schlüpfen,und alle gesund sind.
LG Detlev


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2011 19:13
#74 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Beni da bin ich auch schon gespannt - drück dir die daumen


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

09.02.2011 19:56
#75 RE: Versuch einer Naturbrut antworten

Wenn sie 1 oder 2 Länger brauchen auch kein Thema :)
Hauptsache es schlüpft was. Sind aber nur 6 Eier wie ihr wisst.
Die anderen haben sie nicht mehr Intressiert.

Dienstag müssten dann die kleinen bei Paar 2 soweit dran sein
Die Dame wird langsam auch ruhiger und ist nicht mehr so nervös.

Wegen den Jungen Gouldamadinen mach ich am Wochende mal einen extra Thread auf wenn ihr wollt :)
Aber das es sich um meine Alte Henne von 2009 handelt :D die letztes Jahr 5 JV auf die Stange gebracht hat.

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen