Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.179 Mitglieder
64.011 Beiträge & 4.117 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • FußringeDatum19.05.2018 20:42
    Foren-Beitrag von KJM im Thema Fußringe

    habe jetzt welche beim WachtelShop bestellt.

    Da weiß ich wenigstens, dass sie den Wachteln auf jeden Fall passen und es gab auch verschiedene Farben.

    L. G.


    KJM

  • FußringeDatum19.05.2018 11:46
    Foren-Beitrag von KJM im Thema Fußringe

    die sind super.

    Aber da kann man dann immer nur 25 Stk. in einer Farbe bestellen.

    Erkennst Du die Nummern gut? Ich fände ja verschiedene Farben übersichtlicher. Aber das gibt es irgendwie nicht

  • FußringeDatum19.05.2018 09:25
    Thema von KJM im Forum Sonstiges

    Hallo,

    ich möchte meine Wachteln gern markieren, damit ich z. B. im Krankheitsfall gleich erkenne, um welche Wachtel es sich handelt.

    Fußringe wären super. Dazu bräuchte ich aber 20 verschiedene Farben und einen Durchmesser von ca. 6-7 cm oder?

    Ich finde kaum geeignete Ringe. Entweder ist der Durchmesser zu groß oder es gibt zu wenig unterschiedliche Farben.

    Hat von Euch schonmal jemand das hier ausprobiert?
    https://m.ebay.de/itm/Vogelringe-E-Z-Ela...7pwyN-fQkQ_vDPA

  • Ups AufzuchtfutterDatum03.05.2018 16:07
    Foren-Beitrag von KJM im Thema Ups Aufzuchtfutter

    Ich habe lange bei Wachtelshop im Internet bestellt. Aber unsere Postbotin war von dem schweren Paket nicht begeistert und ich dachte mir, es wäre auch schön unseren regionalen Futterhändler zu unterstützen. Aber die haben hald nur dieses Futter als Wachtelfutter.

    Es ist Kraftfutter von "Treff".

  • Ups AufzuchtfutterDatum02.05.2018 21:16
    Thema von KJM im Forum Ernährung

    Hallo an alle Wachtelfans,

    ich habe gerade überlegt, wie ich das Futter für meine Wachteln noch optimieren könnte. Außerdem wollte ich mal sehen, ob man durch Futter das Eigelb gelber bekommt...

    Jedenfalls habe ich mir dazu das Wachtelfutter mal genauer angeschaut und festgestellt, dass mir da immer Aufzuchtwachtelfutter bis zur 3. Woche verkauft wird. Ob das für ausgewachsene Wachteln so gesund ist?

    Hier mal ein paar Eckdaten:
    23.0 Rohprotein, 3.2 Rohfett, 1.0 Calcium, ...

    Was meint Ihr?

    Lg KJM

  • Thema von KJM im Forum Verhalten

    Guten Tag,

    derzeit habe ich wildfarbene Wachteln. Letztes Jahr habe ich die Gruppe etwas vergrößert, was zum Glück ohne Schwierigkeiten verlief.

    Leider sind über die Zeit nun wieder einige meiner alten Wachteln gestorben, weswegen ich gerne wieder aufstocken würde.

    Ich spiele mit dem Gedanken mal verschiedene Farbschläge zu halten.

    Allerdings meine ich gelesen zu haben, dass sich Wachteln unterschiedlicher Farbschläge mehr bekriegen, als gleichfarbige. Kann das jemand bestätigen? Sonst hole ich lieber wieder wildfarbene dazu.

    Liebe Grüße


    KJM

  • VergesellschaftungDatum30.08.2016 08:47
    Foren-Beitrag von KJM im Thema Vergesellschaftung

    Hm ja,

    ich meine mal gelesen zu haben, dass die "Neuankömmlinge" möglichst jung sein sollen. Dann haben sie sozusagen Welpenschutz. Stimmt das?

    Noch etwas: Gibt es irgendeinen Zeitpunkt, der günstiger ist zum Wachtelkauf? Also ich meine die Jahreszeit. Kann ich jetzt noch welche kaufen oder lieber erst im Frühjahr?

    Der Züchter, bei dem ich die Wachteln beziehe, hat noch jede Menge Wachteln da. Allerdings weiß ich jetzt nicht, wie alt die sind

  • VergesellschaftungDatum27.08.2016 21:57
    Thema von KJM im Forum Allgemeines Verhalten

    Hallo zusammen,

    bin immer noch ganz glücklich mit meinen Wachteln. Auch den Winter haben die vier Hennen, ohne Tränkenwärmer, gut überstanden.

    Jetzt beschäftigt mich eine neue Sache. Ich spiele mit dem Gedanken meine Gruppe etwas zu vergrößern. Vielleicht so um drei neue Hennen.

    Nun habe ich schon so einiges zum Thema Vergesellschaftung gelesen und erfahren, dass es schwierig werden könnte, junge Hennen zu den alten zu setzen.

    Wer hat denn dahingehend Erfahrungen? Sollte ich den Stall erst mal in zwei Hälften teilen, damit sie sich sehen, aber nichts tun können?

    Den Stall komplett umgestalten und erst dann alle zusammensetzen? Habe gelesen, es gibt weniger Probleme, wenn die alten Hennen eine "neue" Umgebung haben.

    Bin etwas unsicher, ob ich es wagen soll. Ich habe nämlich keine Möglichkeit die Hennen anderweitig unterzubringen. Wenn es also fehlschlagen sollte, hätte ich ein Problem, die Hennen wieder los zu werden.

    L. G.

    KJM

  • Umzug ohne StromDatum18.01.2016 08:21
    Foren-Beitrag von KJM im Thema Umzug ohne Strom

    Hallo Ihr Lieben,

    nun sind wir also umgezogen und der Winter macht sich auch langsam bemerkbar.

    Leider ist die Methode, das Wasser morgens und abends zu wechseln, nicht optimal. Die Wachteln haben stundenweise kein Wasser zur Verfügung, weil es selbst bei relativ hohen Temperaturen (-2 Grad) ständig gefriert. Heute morgen bestand die Tränke nur noch aus einen einzigen Eisklumpen.

    Jetzt ist es noch kälter geworden (-10) und ich befürchte, es wird in ein paar Stunden wieder gefroren sein. Da ich berufstätig bin, kann ich erst wieder abends nach den Wachteln sehen.

    Es wird wohl erst mal keine Lösung geben und meine Wachteln müssen damit leben, dass sie nur morgens und abends frisches Wasser bekommen. Nun hätte ich aber eine Frage an Euch Spezialisten:

    Wie lange hält eine Wachtel ohne Wasser aus, ohne Schaden davon zu nehmen?

    Eure KJM

  • Umzug ohne StromDatum13.10.2015 19:56
    Foren-Beitrag von KJM im Thema Umzug ohne Strom

    Hi zusammen,

    dass man gänzlich auf einen Tränkenwärmer verzichten könnte, ist mir noch garnicht in den Sinn gekommen.

    Ich muss aber auch dazu sagen, dass wir hier in einem Gebiet wohnen, wo es im Winter schon mal ziemlich kalt werden kann. Da ich berufstätig bin, kann ich nur morgens und abends Wasser wechseln. Man müsste es mal ausprobieren, aber lieber wäre mir eine andere Lösung.

    Ich habe im Internet einen Tränkenwärmer gefunden, der Anschlüsse für eine Batterie hätte. Könnte man die denn nicht an so ein Weidezaungerät anschließen? Hat das vielleicht schon mal jemand probiert?

  • Umzug ohne StromDatum12.10.2015 19:07
    Thema von KJM im Forum Außenhaltung

    Hallo Ihr Lieben,

    demnächst steht bei uns ein Umzug ins Haus.

    Unsere Wachteln werden im neuen Garten endlich auch auf den Rasen dürfen. Doch jetzt ist mir ein Problem aufgefallen:

    Im neuen Garten haben wir keinen Strom. Kabel verlegen wird nicht möglich sein.

    Habt Ihr da evtl. Tipps, wie man das vor allem im Winter macht? Das Licht könnte ich notfalls mit Batterien betreiben. Aber wie mache ich das mit dem Tränkenwärmer? Der muss ja permanent am Strom hängen?!

    Bin irgendwie ratlos.

    Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen

    Eure KJM

  • abstehende FedernDatum19.07.2015 22:03
    Foren-Beitrag von KJM im Thema abstehende Federn

    Hi,

    danke für Eure Beiträge. Mit der Vogelklinik hab ich schon Kontakt aufgenommen. Die sagten, ich solle das Tier möglichst lebendig bringen. Man würde es dann vor Ort töten und untesuchen, dann wäre es schön frisch.

    Ich ärgere mich, dass ich die erste tote Wachtel nicht zur Pathologie gegeben hab. Aber da hab ich irgendwie nicht mehr dran gedacht.

    Oh mann. Ich glaub, ich bin schon paranoid. Heute habe ich die Wachteln geschätzt alle 15 Min. besucht und beobachtet. Ab dem Nachmittag habe ich bei meiner "kranken" Wachtel keine Auffälligkeiten mehr wahrgenommen.

    Ich weiß nicht. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein. Ich werd mir das Tier morgen noch mal genau ansehen und es evtl noch mal bei einem hiesigen Arzt versuchen.

    Ich verstehe das nicht, dass sich da keiner ranntraut. KLEIN-Tierärzte müssten das doch auf die Reihe bekommen o. wenigstens eine Diagnose stellen können. Wenn es eine ansteckende Krankheit ist, so müsste man das doch ganz einfach übers Blut oder mit einem Abstrich feststellen können. Dazu muss man doch kein Spezialist für Geflügel sein. Oder stelle ich mir das zu einfach vor?

    Danke jedenfalls an Euch. Ich halte Euch auf dem Laufend

  • abstehende FedernDatum19.07.2015 09:47
    Foren-Beitrag von KJM im Thema abstehende Federn

    Hallo Ihr Lieben,

    das Tier haben wir erlöst.

    Und schon folgt das nächste Problem. Die nächste Wachtel zeigt ähnliche Verhaltensauffälligkeiten.

    Mein Problem ist, dass sich hier in meiner Wohngegend kein Tierarzt kompetent genug empfindet, Geflügel zu untersuchen. Jeder verweist mich auf eine Vogelklinik, die ca. 1 1/2 Std. entfernt liegt.

    Bei dieser Sommerhitze und ohne Klimaanlage habe ich ernste Bedenken mit meiner Wachtel so weit zu fahren.

    Gibt es denn nicht irgendein Breitbandantibiotika, das mir ein ortsansässiger Tierarzt mitgeben könnte? Ich weiß, auf Verdacht behandeln ist ungünstig, aber ich weiß mir momentan keinen Rat.

  • abstehende FedernDatum07.07.2015 17:29
    Foren-Beitrag von KJM im Thema abstehende Federn

    Hallo zusammen,

    oje, leider gefällt mir meine Struwwelwachtel garnicht. Die jenige, die die schlimmsten Federn hat ist mir heute aufgefallen.

    Sie sitzt die meiste Zeit und beim Gehen torkelt sie. Es scheint, als könnte sie sich kaum aufrecht halten. Ihre Flügel legt sie immer wieder seitlich ab. Außerdem atmet sie schwerer als ihre Kolleginen.

    Fressen tut sie ganz normal.

    Was jetzt?

  • Legenot? Komisches VerhaltenDatum01.06.2015 08:45
    Foren-Beitrag von KJM im Thema Legenot? Komisches Verhalten

    Vielen Dank.

    Also momentan hat sie ihre Brutabsichten verloren. Aber ich werde das in Zukunft beobachten und mir überlegen, ob ich mir Bruteier zulege.

    Euch noch eine schöne Zeit

  • Legenot? Komisches VerhaltenDatum30.05.2015 18:24
    Foren-Beitrag von KJM im Thema Legenot? Komisches Verhalten

    Ich war gerade noch mal draußen. Jetzt hat sie ihren Posten wieder aufgegeben.

    Das dürfte normalerweise nicht sein oder?

    Schade eigentlich.

  • Legenot? Komisches VerhaltenDatum30.05.2015 17:18
    Foren-Beitrag von KJM im Thema Legenot? Komisches Verhalten

    Oh mann,

    jetzt bin ich total aufgeregt. Eine Wachtel, die brüten will. Das ist ja echt selten!

    Am liebsten würde ich sie mal brüten lassen, aber ich hab leider keinen Hahn. Man kann doch Bruteier kaufen oder? Ob ich mal welche kaufen soll und ihr ins Nest legen? Oder geht das nicht so einfach, wie ich mir das vorstelle?

  • Legenot? Komisches VerhaltenDatum30.05.2015 16:58
    Foren-Beitrag von KJM im Thema Legenot? Komisches Verhalten

    Hi,

    also langsam glaub ich auch, die will brüten.

    Gerade sitzt sie wieder im Legenest und piepst. Dabei rollt sie wieder die Eier hin und her und zupft am Heu.

    Ach je, die Arme. Hat da jemand Erfahrung mit einer Wachtel, die brüten will?

  • Legenot? Komisches VerhaltenDatum29.05.2015 09:30
    Thema von KJM im Forum Nicht ansteckende Kran...

    Hallo Leute,

    hab leider schon wieder das nächste Problem.

    Eine meiner Wachtel ist seit gestern Nachmittag sehr nervös. Gestern saß sie ständig im Legenest und hat an den Eiern der anderen gedreht. Dabei hat sie immer so gekräht, wie meine Wachteln das tun, wenn sie gerade gelegt haben. Allerdings hat sie nicht gelegt.

    Komischerweise versucht sie nicht zu pressen. Heute läuft sie nur ganz nervös durch den Stall.

    Als ich gestern ihren Bauch abgetastet hab, habe ich kein Ei gespürt. Heute hab ich sie leider noch nicht erwischt.

    Soll ich sie separieren oder wäre das noch mehr Stress?

  • abstehende FedernDatum28.05.2015 22:57
    Foren-Beitrag von KJM im Thema abstehende Federn

    Hi Leute,
    Hallo Sandmann,

    danke, für Eure Antworten.

    Meine Wachteln sind putzmunter. Ich hab mir das Gefieder der abgebildeten Wachtel auch noch mal genau angesehen. Die Haut darunter ist normal, auch Ungeziefer konnte ich nicht feststellen.

    So lange die Mädels gut drauf sind, wirds schon nichts ernstes sein.

    Vielen Dank

Inhalte des Mitglieds KJM
KJM
Beiträge: 95
Ort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Seite 1 von 5 « Seite 1 2 3 4 5 Seite »
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz