Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 40.952 mal aufgerufen
 Außenhaltung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

23.09.2010 22:08
#16 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

Öhm...Anette - wo wohnst du denn? Ich hätte noch einen ganz jungen Hahn für dich....Naturbrut, Goldsprenkel....


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2010 08:15
#17 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

Hallo,

ich Wohne in Erfurt, Thüringen.


Bruinenn ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2010 08:48
#18 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

Ich habe z.B. im Hühner-forum.de mehrfach gelesen, dass viele Wachteln auch bei starkem Frost und Unwetter es vorziehen sich draussen aufzuhalten, anstatt ins isolierte Schutzhaus hinein zu gehen.
Zwar denke ich, dass ja auch unter Menschen unterschiedliche Leute gibt, die sowohl gegen Hitze als auch gegen Kaelte ziemlich unempfindlich sind. In meiner Arbeitsstelle ist einer, der sogar im Winter fast wie Tarzan herumlaeuft. Ich selbst bin dagegen sehr sehr empfindlich.
Na ja, man muss dann wohl aufjedenfall beides anbieten und die Wachtel waehlt dann selbst aus wo sie rumlaufen will.


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2010 09:46
#19 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

Hallo Andrea,

wir haben einen guten Freund, der in Alsfeld arbeitet und immer mit dem Zug über Kassel fährt.

Lässt sich bestimmt was organisieren.

Was möchtes du für den Hahn? Er sollte aber ggf noch etwas wachsen, da, wenn er noch sehr zart ist von den Weibern sonst attakiert wird.


LG Annette


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2010 10:13
#20 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

Hallo,
ist ja schön, ich biete meinen Wachteln auch die ganze Zeit Häuschen an, selbst welche mit 2 Eingängen und auch hell - Lichtdurchlässige Abdeckung, aber außer mal kurz hinainschauen und wieder rausgehen machen Sie nichts. Gut heute Nacht war es sehr warn, aber wir hatten ja schon ein par kalte Nächte und am Wochenende solle s auch wieder kalt werden. Die Legewachteln sind immer draußen und verkriechen sich höchstens unter ein paar Zweigen. Wenn ich meinen Winsterstall fertig habe ( 70* 110*50 hoch) mit außenhängenden Futterstelle + Legenestern, dann stelle cih mal nen Bild ein und werde berichten. Wenn es kalt ist, sitzen die Damen relativ unbeweglich in der Voliere rum, geduckt uns aufgeplustert, sieht nicht so richtig nach Wohlfühlen aus. ehr als wenn du dich abends im Sessel noch in 2 Decken einwickelst, weil du frierst und noch nen heißen tee trinkst- weil die Heizung ausgefallen ist oder so.
LG Annette


Kohlmeise ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2010 13:37
#21 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

Hallo Anette,

wenn sich die Legewachteln aufplustern, dann ist das ihre Decke, die sie von der Natur aus haben und nutzen können. Wenn Du ihnen dann noch eine nicht zu dünne und trockene Einstreu bietest, kömmem sie sich auch darin noch einbuddeln. Als letztes setzen sie sich zu mehreren in die Streu und wärmen sich gegenseitig (es geht den Wachteln wie den Menschen). Das alles sind die natürlichen Möglichkeiten unserer Wachteln, um sich auch im Winter wohl zu fühlen..


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2010 18:02
#22 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

Hey, das wäre doch super....und bis zum Frühjahr ist ja noch lang hin, bis dahin wird er schon noch wachsen

Was ich für den Hahn nehme? Eigentlich verkaufe ich keine Tiere....


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2010 20:48
#23 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

Oh entschuldige, mein Mann hat mich berichtigt, unser Bekannter fährt nicht über Kassel, sondern über Fulda.

Das ist von Euch genauso weit weg, wie von mir Kassel.

Aber vielleicht fällt mir noch was ein, ist ja noch etwas Zeit bis dahin.

LG Annette


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2010 00:28
#24 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

Manche verschicken ja die Tiere,ich habe da keine Erfahrung mit und stelle mir das auch nicht besonders toll vor für die.


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

26.09.2010 16:26
#25 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

hallo,
ich glaube auch nicht das die Wachteln sich dabei sehr wohl fühlen, außerdem kostet das glaube ich bei 30 Euro und das lohnt sich nicht.

LG Annette


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2010 22:18
#26 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

Und, wie geht es euren Wachteln so? War ja jetzt schon ganz schön heftig, der Winter. Ich habe wie bereits im Wetterthread erwähnt einige Wachteln reingeholt, weil es morgens zu lange dauerte, allen das Wasser zu wechseln.
Vor allem würde mich interessieren, wie es Julchens Wachteln in ihrem Gitterauslauf ergangen ist. Oder Eddys....


Brenda ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2010 22:24
#27 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

Hallo Andrea!

Ja- hoffentlich geht es denen gut.
Meine habe ich alle in den Stall geholt. Wobei ich auch dort das Wasser bereits wärmen musste...
Mit der Kälte scheinen sie aber sonst nicht zu kämpfen zu haben.

Liebe Grüße


stadtsteffi ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2010 13:32
#28 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

Hallo,
auch ich habe unsere Wachteln aus der Aussenvoliere nach drinnen gesiedelt. Sie stehen jetzt im Hausflur. Ist zwar nicht so schön wie in der Voiliere, aber ihnen friert nicht der Schnabel ab. Die Versorgung ist so auch wirklich einfacher!

Liebe Grüße
Steffi


Berit ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2010 20:37
#29 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

Hallo ihr Lieben,
meine LW wohnen in unserem alten Hühnerstall (das ganze Jahr über).Dort herrschen zwar teilweise auch Minusgrade,aber sie fühlen sich pudelwohl.Sogar so sehr,dass eine von den Damen noch meint,fast jeden Tag ein Ei zu legen


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2010 20:40
#30 RE: Legewachteln im Winter draußen? antworten

Huhu Nelje, und was macht deine Großanlage? Ist es in der Scheune frostfrei?
Ich habe auf der Deele und im Stall alles mit Decken und Vorhängen verbarrikadiert, aber es ist natürlich witzlos, weil ich ja tagsüber die Stalltür aufhabe.... Trotzdem bilde ich mir ein, dass nachts dadurch nicht so die Kälte einziehen kann.
Mir geht es in erster Linie echt um das ganze Wasser, die Tierchen kuscheln sich schon gemütlich ein, die haben keine Probleme.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen