Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 327 Antworten
und wurde 40.451 mal aufgerufen
 Innenhaltung
Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
julia.h ( gelöscht )
Beiträge:

29.02.2012 14:37
#316 RE: Planung von Innen- und Außenvolieren Antworten

Naja, 8 Monate ist etwa solange wie ein Huhn braucht. Das geht ja noch

Ich drück auch die Daumen, dass sie brütet. Wird sicherlich noch was dieses Jahr


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.05.2012 15:44
#317 RE: Planung von Innen- und Außenvolieren Antworten

Huhu Astrid, was gibts neues bei dir?

Bei uns gehts so drunter und drüber, dass ich schon länger nicht mehr fragen konnte wie es deiner bunten Truppe geht!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2012 17:08
#318 RE: Planung von Innen- und Außenvolieren Antworten

Hallo Marie,

ja, schon lange nicht mehr gelesen Alles gut!
In aller Kürze eine Zusammenfassung: mein Hubert (Straußwachtelhahn) läuft nun frei im Büro herum, ist voll auf mich fixiert (leider nicht mehr zu ändern), fährt mit mir auf Urlaub (auf dem Beifahrersitz ) und ist ganz bezaubernd und unglaublich zahm. Huberine bekommt nun hoffentlich ganz bald einen neuen Hahn, der schon auf sie wartet. Zwei meiner ZW Hennen haben wieder Küken bekommen - jeweils 5 Stück, alle gesund und munter. Die eine Mama mit Küken habe ich seit heute im großen Wachtelhaus (2 m²) im Garten, den anderen geht es auch super. Heute hat sich leider wieder eine Henne auf Eier gesetzt (war ein paar Tage nicht im Büro und - so schnell konnte ich es kaum verhindern - sitzt sie schon wieder). Mal sehen, vielleicht nehme ich sie ihr weg, denn langsam geht mir echt der Platz aus...
Werde mal wieder Fotos posten. Das war's soweit.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.05.2012 17:19
#319 RE: Planung von Innen- und Außenvolieren Antworten

Huhu Astrid,

danke fürs Update.

Das mit Hubert ist natürlich sehr schade, aber wenn mehrere Zusammenführungen scheitern, kann man nun nichts mehr ändern.

Es freut mich zu hören dass es mit deine Zwergen super klappt, klasse !

Für Huberine drücke ich die Daumen!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2012 17:22
#320 RE: Planung von Innen- und Außenvolieren Antworten

Hihi... was für ein cooles Bild, Marie voll in Action
Ich hab mich daran gewöhnt und Hubi ist glücklich und spaziert fröhlich zwitschernd durchs Büro, immer mir nach . Also alles gut, hab ich halt anstatt eines Hundes, eine Haus- und Hofwachtel


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.05.2012 21:59
#321 RE: Planung von Innen- und Außenvolieren Antworten

Ich sag es dir, in Action ist gar kein Ausdruck !


Wir müssen nur wie immer aufpassen und an Mitleser denken die gerne die Kuschelwachtel für Zuhause hätten, daher die offizielle Forenstellungnahme: Sowas ist immer nur eine Notlösung und niemals erwünscht, da man durch fehlende Partnertiere keine artgerechte Haltung bieten kann.
Eine Vergesellschaftung ist immer Vorzuziehen, aber manchmal geht das eben nicht, da haben wir ja einige Beispiele hier im Forum bereits erlebt.

Aber wir alle wissen ja das es dein Dicker so gut wie möglich bei dir hat !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2012 23:06
#322 RE: Planung von Innen- und Außenvolieren Antworten

Das hatte ich in meinem Thread auch eindeutig klar gemacht. Sie leben ja artgerecht, wurden von mir auch nicht handaufgezogen (bekam sie recht jung) und ich freute mich über ein harmonisches Pärchen. Leider hat es sich anders entwickelt, ich konnte nichts machen und habe alles mögliche probiert. Vor allem kann man Straußis nicht mit anderen Wachteln vergleichen, aber das hatte ich auch ausführlich beschrieben. Ich denke nicht, dass jemand der meinen ausführlichen Thread gelesen hat, so etwas auch nur denken würde. Dass Wachteln, egal welche, keine Kuscheltiere sind wissen ja alle, oder nicht?


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

09.05.2012 15:04
#323 RE: Planung von Innen- und Außenvolieren Antworten

Hallo Foris,

hier kommen ein paar Bildchen meiner inzwischen großen Küken: 5 rotbrust Küken (Geschlecht noch nicht erkennbar), 2 Schecken, 2 weiß Schecken mit rehbraun (hatte ich noch nie, sehen echt putzig aus die beiden). Die letzten sind in meinem Wachtelhaus im Garten, zumindest vorübergehend, da ich einen Außenverbau dran bauen möchte und die Schopfis über den Sommer raus kommen sollen.
Hier die Kükis:



[img]http://up.picr.de/10430080xx.jpg[/img






Und hier noch zwei Bilder des Wachtelhauses. Rings herum möchte ich gerne einen Auslauf bauen und die Schopfis Abends in die Voliere einsperren, damit ihnen nicths passiert.



FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

09.05.2012 16:14
#324 RE: Planung von Innen- und Außenvolieren Antworten

ahhhh Astrid, die Weissen mit dem braunen Rücken sind ja voll cool.


Korona Offline




Beiträge: 2.212

09.05.2012 16:21
#325 RE: Planung von Innen- und Außenvolieren Antworten

Oh ich hätte nun soooooo gerne mehr Platz!
Die Schecken sind ja wunderschön! Bin etwas verliebt *g*

Viele Grüße,
Karin


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

09.05.2012 16:32
#326 RE: Planung von Innen- und Außenvolieren Antworten

Hihi... das wünsche ich mir auch nach jeder Naturbrut. Ich bin gespannt, wie die weiß-Schecken ausgefiedert aussehen Sie sind wirklich besonders, eine bunte Mischung aus rehbraun-geperlter Mutter und dunkel-Schecken (Flügelschecke) Vater.


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2013 19:00
#327 RE: Planung von Innen- und Außenvolieren Antworten

Nach langer Zeit habe ich es geschafft, einen eigenen kleinen Raum in unserem Büro für zusätzliche Volieren zu bekommen. Hurrraaaaaa!!!!!!!!!!
Eine Seite musste für Buchhaltungsschränke weichen, aber ich habe noch genug Platz für schöne, große Volieren. Der Raum hat die Maße 500 x 290 cm und ich kann 490 x 120 bzw. den vorderen Teil mit einer Breite von 160 cm nutzen.

In den hinteren Teil kommt meine Innenvoliere von zu Hause, die wir bereits abgebaut und hier wieder aufbauen werden, in den vorderen Teil möchte ich gerne eine schöne große Voliere für mein neues Pärchen Straußwachteln bauen. Da ich mindestens eine Voliere in zwei Etagen baue, habe ich dann auch Platz für schlimme Väter, die den Küken an die Zehen gehen, etc.

Ich denke dass ich ab Mai mit dem Bau anfangen werden und halte euch auf dem Laufenden. Vielleicht bekomme ich ja auch noch ein paar gute Tipps von euch, da meine Volieren, wenn man genauer hinsieht – nicht ganz so schön verarbeitet sind. Aber für Innenvolieren reicht es allemal

Hier die Bilder des Raumes, er ist größer als es auf dem Foto den Anschein macht.



Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

12.04.2013 20:05
#328 RE: Planung von Innen- und Außenvolieren Antworten

Juhuuu, endlich leer!! Das wird großartig !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz