Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 3.958 mal aufgerufen
 Nicht ansteckende Krankheiten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Korona Offline




Beiträge: 2.212

29.01.2011 13:54
#31 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Oje das hört sich echt net gut an, ich fühle mit dir
Weiß ja wie das ist, meine Svea ist ja auf ähnliche weise gestorben...


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2011 14:07
#32 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Ich hatte ja von deiner Svea auch gelesen.Da sind mir gleich die
Das ist wirklich eine Paralele.Friedel ruft heute dauernd.Das hatte sie
die ganzen Zeit nicht so oft gemacht.Ich glaube sie spürt es auch,das es
ernst ist.
LG Detlev


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2011 18:34
#33 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Hallo ihr lieben
Um 17 Uhr ist mein lieber Friedolin eingeschlafen .Wir sind unendlich traurig.
Ich habe alles versucht,und es hat leider nicht sein sollen.
LG Detlev


denniss1 ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2011 18:40
#34 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Oh NEIN......ich habe echt noch gehofft, dass es wieder besser wird ich weiß das diese worte in deinen zustand jetzt wahrscheinlich es nicht besser machen aber du brauchst nicht traurig sein du hast alles versucht...mehr konntest du nicht machen


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2011 19:03
#35 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

hallo detlev,
tut mir sehr leid, aber nun hat friedolin es geschafft. Es tut immer weh wenn man ein tier verliert, kann dich verstehen


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2011 19:16
#36 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Ja ich habe alles versucht,jetzt hat er seinen Frieden!
Ich danke euch für die lieben Worte
LG Detlev


Korona Offline




Beiträge: 2.212

29.01.2011 19:20
#37 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Oh Detlev das tut mir so unendlich leid für dich!
Du hast wirklich alles getan was in deiner Macht stand.
Fühl dich mal gedrückt und getröstet...


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2011 12:03
#38 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Hallo Karin
Danke für die lieben Worte.Friedel ruft dauernd nach ihm.Das geht schon seit gestern,wo es ihm
schlechter ging.Sie muß es auch gespürt haben,das da was nicht stimmte! Sie hatte Friedolin ja sehen
können.Heute ruft sie auch dauernd.Friedolin haben wir schon beerdigt und Abschied genommen,war sehr
schwer gewesen. Ich habe die Bilder immer noch vor Augen,wie er den letzten Atemzug machte.
LG Detlev


Korona Offline




Beiträge: 2.212

30.01.2011 12:08
#39 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Ja ich weiß wie das ist.. Mein Donnar hat damals auch sehr Svea vermisst.. Nachdem die Kotprobe negativ ausfiel habe ich mich dann gleich wieder nach einer neuen Henne umgesehen.
Ich weiß das fällt nun schwer, aber vielleicht solltest du auch schon nach einem neuen Hahn schauen.. Du musst ja auch noch Quarantäne beachten und sonst dauert es so lange bis die arme Friedel wieder einen neuen Partner bekommt.
Und für sie ist es ja das beste so schnell wie möglich nicht mehr alleine zu sein...
Ich weiß wie schwer das nun alles ist und es tut mir wirklich sehr leid für dich und Friedel.

Liebe Grüße,
Karin


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2011 16:07
#40 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Tut mir leid...


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

30.01.2011 16:22
#41 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Ich gebe Karin da recht. Lass den Kot untersuchen (nicht nur auf Parasiten, lass auch eine Kultur anlegen!), Desinfizier alles komplett und schau dich alsbald nach einem Partner um.
Quarantäne aber bitte nicht vergessen, zum Schutz beider Tiere .

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2011 16:45
#42 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Morgen bringe ich noch eine Kotprobe zum TA.Habe schon Verbindung Zu einerZüchterin
in Berlin aufgenommen.Adresse hat mir unsere Astid gegeben.Das ist die Züchterin,wo
Asrid ihre jetzige Brut hin bringt.
LG Detlev


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2011 12:33
#43 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Ich war heute noch mal beim TA ,und habe eine Kotprobe abgegeben.Ergebnis in ca 2 bis 3 tagen.
Ich möchte ja einen neuen Hahn kaufen.Habe auch eine Züchterin hier in Berlin,wo ich einen neuen
Hahn bekommen kann.Jetzt die Frage. Da Friedel ja Friedolin sehr stark gerupft hat,braucht sie
ja einen dominanten Hahn! Friedolin war ja ein Wildfarbiger Hahn.Ist es besser einen Silber zu nehmen?
Das kennt sie ja nicht. Es könnte ja sein,das sie dan nicht mehr rupft! Was meinen unsere
Fachleute dazu?
LG Detlev


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2011 20:32
#44 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Schade, kann keiner etwas dazu sagen!
LG Detlev


Korona Offline




Beiträge: 2.212

31.01.2011 20:36
#45 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Pobiere es mal mit dem silbernen Hahn, Nelje hat mir auch mal geraten, bei einem Rupfer ein eher helles Tier dazu zu setzen..
Bei mir hat die Henne den Donnar aber trotzdem weiter gerupft.. Aber ein Versuch ists wert.

Viele Grüße,
Karin


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz