Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 3.963 mal aufgerufen
 Nicht ansteckende Krankheiten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
kessi ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2011 18:56
Friedolin geht es nicht so gut / schläft viel Antworten

Hallo ihr lieben
Meinem Friedolin scheint es nicht so gut zu gehen.Er scläft sehr viel,was er sonst nicht so
oft getan hat! Er schläft auch auf ein Bein und steckt den Kopf unter die Federn.Er frißt aber
gut und trinkt auch gut.Wen er wach ist benimmt er sich ganz normal.Dan schläft er wieder einen
Moment usw.Ich habe heute eine Kotprobe in unsere Tierklinick gebracht.Morgen ruft mich der Tierarzt
an,wegen dem Ergebnis.Ich habe jetzt uch eine Wärmelampe zusätzlich rein gemacht,wo er sich auch drunter
aufhällt.Er ist ja auch von Friedel gerupft.Der TA ist spezialisiert auf Vögel.Hat jemand solch Verhallten
schon mal gehabt.Ich hoffe ,das Nelje was dazu sagen kann.Es macht mich sehr traurig und gut geht es mir auch nicht.
LG Detlev


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2011 19:10
#2 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

och Mensch.... ist ja nicht so toll... zu der Ursache kann ich nicht viel beisteuern - wenn sich ein Vogel mal ruhiger benimmt, als normal kann das tausend Ursachen haben.. War aber schon sehr gut, eine Kotprobe zu nehmen, hätte ich auch gemacht. Drücke Dir die Daumen, dass Dein Fridolin nichts schlimmes hat...
Warten wir mal ab, was unsere Experten noch dazu sagen...

(Du hast ja hier schon oft genug beschrieben, wie es um die Versorgung, Beleuchtung etc. bei Dir steht, einen Mangel an irgendwas würde ich daher mal ausschließen)


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2011 19:17
#3 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Hallo Claudia
Ja ich hoffe,das es nichts schlimmes ist!Ansonsten benimmt er sich ja auch normal.
Ich habe den Wärmespot reingemacht,weil er ja auf dem Rücken bis zum Po gerupft ist.
Kann ja sein,das ihm kalt ist so ohne Federn am Rücken!
LG Detlev


Korona Offline




Beiträge: 2.212

24.01.2011 19:42
#4 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Hallo Detlev,

das es deinem Friedolin nicht so gut geht tut mir leid für dich.
Aber du hast mit der Kotprobe und dem Rotlicht schon mal super reagiert.
Das wären auch meine Ratschläge gewesen.. Nun musst du abwarten was bei der Kotprobe raus kommt.
Rupft deine Henne ihn wieder länger so stark? Vielleicht kostet es doch zuviel Kraft die Federn immer wieder neu zu produzieren.
Ich drücke dir die Daumen das es ihm bald wieder besser geht.

Viele Grüße,
Karin


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2011 19:49
#5 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Ja Karin er ist schon wieder ganz scön gerupft! Ich muß morgen die Kotprobe
abwarten.Kann sein ,das es ihm viel Kraft kostet.Ich leide immer mit meine
Tiere mit.Aber das kennt ihr ja auch aus eigener Erfahrung.
LG Detlev


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2011 20:46
#6 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

hallo detlef,
tut mir auch so leid mit deinem kleinen friedolin, hoffe es ist nichts schlimmes. wir leiden auch immer mit unseren tieren mit, wir haben ja ne ganze menge davon. ist immer schlimm wenn einem tier was fehlt, da sie uns nur mit ihrem verhalten sagen können das was nicht in ordung ist. bin gespannt was der tierarzt dazu sagt. wir drücken dir die daumen das alles gut geht


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2011 13:04
#7 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Hallo ihr lieben
War heute mit beiden zum TA.Er wollte sie beide sehen.Bei Friedel ist alles soweit in Ordnung.Friedolin hat einen
Infeckt. Ihm geht es garnicht gut.Aufjeden Fall hat er eine Spritze bekommen.Ein Antibiotikum und was gegen Wasserverlußt.
Ich muß ihm jetzt jeden Tag das Medikament oral geben.2mg in einer kleinen Sritze in den Schnabel.In einer woche soll ich
wieder hin.Ich habe sie jetzt getrennt.Sie hat ihm gerade gerufen,aber er kommt aus seiner Ecke nicht raus.Sie kann ihn dort
nicht sehen.Ich lasse ihn aber in Ruhe ,weil es ja eine Strapatze für den kleinen war.Die Fahrt dort hin,Untersuchung und
wieder zurück.Ich hoffe das er es schafft.Ich bin immoment etwas durch den Wind.Drückt mir die Daumen das alles gut
geht.Ich hänge doch so an Friedolin.
LG Detlev


Korona Offline




Beiträge: 2.212

25.01.2011 13:28
#8 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Hey Detlev,

ich drücke dir ganz ganz ganz feste die Daumen das er es schafft!

Viele Grüße,
Karin


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2011 13:35
#9 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Ich hoffe auch das er es schafft Karin!Die Kotuntersuchung hatte nichts ergeben.
LG Detlev


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2011 14:17
#10 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

hallo detlef,
wir drücken dem kleinen die daumen - ich würde es auch so machen. dem friedolin alles gute.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

25.01.2011 16:30
#11 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Mensch Detlev, auch ich drück die Daumen das alles gut geht!
Wie oft musste er in letzter Zeit denn neue Federn auf seinem Rücken produzieren? Das strengt die Tiere ja eben doch ganz schön an, kostet Kraft und wenn dann noch irgendein Infekt daher kommt, kann es den Tieren schnell schlecht gehen. Super das du so schnell reagiert hast, die Kotprobe wäre auch mein erster Weg gewesen!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2011 16:39
#12 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Ich drücke dir und deinem Fridolin auch ganz, ganz fest die Daumen!!


Nobi123 ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2011 16:50
#13 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Ja, hoffentlich geht es im bald wieder besser .

lg Leon


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2011 17:22
#14 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

Hallo ihr lieben
Es scheint es geht ihm etwas besser.Er hat auch schon etwas getrunken und gegessen.
Friedolin habe ich auch etwas Eifutter gegeben. Er muß sich ja auch stärken.Ins Trinkwasser
gebe ich Avisanol.Vielen Dank für die herzlichen Wünsche!Ich werde weiter berichten.
LG Detlev


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2011 17:30
#15 RE: Friedolin geht es nicht so gut Antworten

klasse detlev das freut uns.
ich gebe für alle gefiederten freunde einmal die woche "medV" spezial gewonnenes Oregano für Ziervögel ins Trinkwasser.
Eine optimale Zusatzernährung zur Stärkung des Imunsystems.
Übrigends ist das Produkt von Quiko


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz