Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 84 Antworten
und wurde 7.265 mal aufgerufen
 Ernährung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Rike Offline



Beiträge: 54

16.07.2014 08:46
#61 RE: Grünfutter antworten

Hallo,

Coleus ist auf deutsch die Buntnessel und Plectranthus auf deutsch der Weihrauch, die Weihrauchpflanze, der geläufigste ist wohl der grün-weisse den man mit in die Blumenkästen pflanzt und auch sehr penetrant riecht.

Also Wikipedia sagt...

Die sogenannte Verpiss-dich-Pflanze ist eine Sorte aus der Gattung der Harfensträucher (Plectranthus) innerhalb der Familie der Lippenblütler. Die Züchtung der Sorte geht auf den schwäbischen Gärtner und Züchter Dieter Stegmeier aus Essingen zurück. Er hat sie 2001 durch die Medien bekannt gemacht.

...und weiter...

Vermarktet wird die Pflanze von Stegmeier und einem deutschen Jungpflanzenunternehmen als Coleus canina Hybr. bzw. Coleus canina Lamiaceae als Mittel gegen unerwünschte Katzen, Hunde und Kaninchen in Beeten....Diese Pflanzenzüchtung ist nicht besonders attraktiv, wird aber von Garten- und Hausbesitzern gerne als Schutzpflanze benutzt, weil sie Hunde, Katzen, Kaninchen und andere Säugetiere schon in bis zu fünf Metern Entfernung abschrecken soll. Die Nesseln der „Verpiss-Dich"-Pflanze enthalten ätherische Öle, wie Menthol. Der intensive bzw. strenge Geruch ist für den Menschen nur in unmittelbarer Nähe wahrnehmbar, während er für Tiere mit empfindlichen Geruchsorganen abschreckend wirkt. Schnecken, Raupen und andere Schädlinge kann man mit dieser Pflanze daher nicht stoppen.

Lg RiKe


Lord of Loona ( gelöscht )
Beiträge:

18.07.2014 22:50
#62 RE: Grünfutter antworten

Unsere verlieren bei Mangoldblättern die Fassung. Übrigens auch die 2 Kanarien aus der oberen Etage!


Sandmann Offline



Beiträge: 1.122

19.07.2014 14:45
#63 RE: Grünfutter antworten

Grins..meine rasten beim basilikum volkommen aus

LG Sandmann


Clementine ( gelöscht )
Beiträge:

23.07.2014 12:26
#64 RE: Grünfutter antworten

Lecker: Petersilie, Basilikum, Mangold, Gras, Löwenzahn
solala: Salbei
Pfui: geraspelte Möhrchen


Jerry Offline



Beiträge: 10

29.07.2014 14:58
#65 RE: Grünfutter antworten

Ich hab als Anfänger noch nicht so viel Ahnung, aber meine stehen auf Zitronenmelisse und Melone


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.193

29.07.2014 15:01
#66 RE: Grünfutter antworten

Melone muss auch auch mal probieren (lassen).

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Krissi ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2014 21:35
#67 RE: Grünfutter antworten

Meine damen futtern liebend gerne geraspelte zucchini, klee, gras, erdbeere, melone, feldsalat, pfefferminze, zitronenmelisse und geraspelte rote beete...

NO go`s dagegen : apfel, möhrchen, Löwenzahn und kleintiergras...

Grüssle.. Kristin :-):-)


Bina Offline




Beiträge: 277

02.09.2014 17:50
#68 RE: Grünfutter antworten

Rote Beete und Melone hab ich noch nie vesucht..muss ich mal testen, denn Äpfel mögen sie gar nicht....


Krissi ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2014 19:38
#69 RE: Grünfutter antworten

Ja teste das mal..meine gehen total drauf ab...


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.193

02.09.2014 21:10
#70 RE: Grünfutter antworten

Melone hat bei mir auch super geklappt.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Bina Offline




Beiträge: 277

02.09.2014 22:13
#71 RE: Grünfutter antworten

Wassermelone oder Honigmelone! Das ist hier die Frage!!! wenn ich es mal theatralisch formulieren darf


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.193

03.09.2014 07:13
#72 RE: Grünfutter antworten

Angeblich geht beides, mir erscheint Honigmelone aber zu süß.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Helvetiwachtel Offline



Beiträge: 152

04.09.2014 08:51
#73 RE: Grünfutter antworten

Hey cool...das ist ja ein super Fundus, einiges habe ich noch gar nicht probiert, aber da ist ja auf jeden Fall mal Abwechslung bei den zusatzangeboten im Stall angesagt!

Aber ach, Apfel geht auch? Ich dachte, davon bekommen sie nen Flotten...ich nehme an, ihr raspelt die denen auch vorher, oder?
Wie schaut's aus mit gekochtem Reis? Dürfen die Wachteln das fressen? Habe im Wachtelshop so ne (gefriergetrocknete?) Mischung gesehen mit Reis und Lauch; da Lauch aber ja doch zwiebelartig ist, hätte ich jetzt nicht vermutet, dass es den Kleinen taugt.

Und zweite Frage: Bei uns wächst der Wein wie blöd, die Reben sind eh viel zu lang und schön biegsam, ich habe dahere einige Zweige zu Unterschlüpfen zusammengebunden und in mein Gehege getan. Die Wachteln picken zwar rum, fressen aber nicht viel davon. Da ich jetzt nicht genau weiss, welcher Wein das ist, konnte ich nicht googeln, ob der giftig ist (aber Menschen essen ja prinzipiellauch Weinblätter). Mein Mann ist der Ansicht, dass die Wachteln agressiver sind, seit ich die Reben in die Voliere packe, ich denke, es ist Zufall. Habt ihr da Erfahrungen gemacht?

Viele Grüsse von der

Helvetiwachtel


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.193

04.09.2014 10:54
#74 RE: Grünfutter antworten

Bei mir wächst Wein an der Voliere und auch rein. Ich sehe sie selten daran rumpicken und sie normal im Verhalten.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


Bina Offline




Beiträge: 277

04.09.2014 21:26
#75 RE: Grünfutter antworten

das Einzige was ich raspele ist Karotte... Äpfel, Gurke, Zucchini usw halbiere ich nur der Länge nach...Am Abend ist dann immer nur noch die Schale übrig...


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen