Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.019 mal aufgerufen
 Ernährung
Katrin Wand Offline




Beiträge: 280

03.12.2016 12:56
Lockfutter, gesunde Leckerli Antworten

Hallo Wachtelfreunde

Mehlwürmer sind bei Wachtel sehr beliebt, lebend wie getrocknet. Hier werden sie aus der Hand gefüttert. Schon wenn die kleine grüne Schale, in der sie bei uns aufbewahrt werden, in Sichtweite kommt, sammelt sich die ganze Schar aufgeregt am Eingangstürchen. Wenn man die Aufmerksamkeit der Kleinen will also ein probates Mittel. Der Nachteil ist, die Mehlwürmer sind in Mengen zu fett.

Ich suche nun weitere heiße Tipps zum Anlocken und aus der Hand füttern, die (fast) immer funktionieren.

Hier haben sich meine Gäste schon an vieles gewöhnt und sind ganz schön abgeklärt geworden. Früher war noch jedes grüne Blatt ein Abenteuer und Festmahlzeit.
Momentan ist nur grüner Pflücksalat (Lollo Bianco) allgemeiner Favorit [Brunnenkresse muß ich wohl selbst ziehen, weil ich sie nicht mehr im Laden finde].
Zwei von dreien, kann ich mit Himbeeren und Blaubeeren unterhalten.

Habt Ihr noch mehr gesunde Alternativen in petto?

Liebe Grüße Katrin


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

04.12.2016 20:32
#2 RE: Lockfutter, gesunde Leckerli Antworten

Hallöchen
Wie du schon erwähnt hast,sind Mehlwürmer "Fastfood" für die Wachteln und sollten wirklich nur sehr sparsam gefüttert werden. Mehlwürmer vor dem verfüttern etwas aufpäppeln.
Im Winter stehen sie eher selten, bis garnicht auf Grünzeug.
Im der Legepause kannst du etwas getrockneten Krill anbieten oder Hanfsaaten(ähnlich wie Nüsse,sehr gehaltvoll ),sowie Heimchen.
Etwas mageres, gesundes für die Winterzeit ,was denen total schmeckt kenne ich persönlich nicht.
Im Sommer sieht das anders aus.
LG Sandmann

LG Sandmann


sams.seite Offline



Beiträge: 31

04.12.2016 22:52
#3 RE: Lockfutter, gesunde Leckerli Antworten

Ja das mit dem aus der Hand füttern, dauert meist, bis die lieben kleinen auf den Geschmack kommen, und Sie zutrauen zu einem aufgebaut haben.Aber Mehlwürmer sollten wirklich eher selten verfüttert werden:) gerne im Winter Vogelmiere auf dem Fensterbrett in der Küche heran ziehen, damit klappt es am Besten, und man tut auch gleichzeitig etwas gutes für die Verdauung der kleinen:)


hansen Offline



Beiträge: 867

05.12.2016 17:32
#4 RE: Lockfutter, gesunde Leckerli Antworten

Hallo,
meine finden Grünzeug immer noch gut, vor allem geraspelte Möhren und Gurke.
Fressen sie zum Teil auch aus der Hand.(Leider nicht alle).Habe vier Stück, die sich auch ohne Locken mit
Mehlwürmern streicheln lassen. Liebe Tierchen eben. Bei Kolbenhirse gehen sie auch ab.
Gruß Hansen


Katrin Wand Offline




Beiträge: 280

06.12.2016 20:24
#5 RE: Lockfutter, gesunde Leckerli Antworten

Brunnenkresse ist der Hit (habe wieder einen Topf bekommen) 🌱
Bloß Verstecken geht mit so einer "Riesen" Pflanze nicht.


Ansonsten habe ich heute Nudeln aus der Hand gefüttert: Wurm nahes Gefühl und einzeln gereicht keine Sauerei mit dem Einstreu. Das kann Frau und Wachtel dann auch einige Zeit beschäftigen. 🍝 😊

Gruß Katrin


Sandmann Offline



Beiträge: 1.328

09.12.2016 19:20
#6 RE: Lockfutter, gesunde Leckerli Antworten

Hallöchen,
Nudeln sind als Wachtelfutter absolut nicht geeignet.
Ich würde sie artgerechter ernähren,dann bleiben deine Lieben ♥ lange Gesund.
LG Sandmann

LG Sandmann


«« Winterfutter
Grünfutter »»
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz