Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 1.611 mal aufgerufen
 Kunstbrut & Kükenaufzucht
Seiten 1 | 2 | 3
Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

25.04.2013 14:02
#16 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

Zitat von lica im Beitrag #11
voliere ist 1,50 lang 90 hoch und tief? glaube auch 90. dann habe ich 2 etagen über eine Rampe, unten steht ein Häuschen mit 2 luken drin.



Hast du Fotos davon? Wenn das die einzigen Versteckmöglichkeiten sind, ist das für die Henne wohl zu mager. Am besten zeigst du mal Fotos, dann können wir dir Tipps zur Einrichtung geben .

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


lica ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2013 14:54
#17 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

dem küki gehts super, kommt sogar auf die hand, darf auch mal KURZ immer raus aus seiner box.

ich weiß es ist sperlich eingerichtet, aber von dort wo wir sie haben, hatten sie NICHTS! nix zum verstecken ect.


lica ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2013 15:06
#18 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

hier habe mal 2 Hühnerse verglichen, schon arg die unterschiede

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_4378.JPG  IMG_4378.JPG 

Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

25.04.2013 15:06
#19 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

Zitat von lica im Beitrag #17
aber von dort wo wir sie haben, hatten sie NICHTS! nix zum verstecken ect.


Das ist doch kein Argument! Jeder Halter hat die Pflicht seine Tiere so gut und artgerecht zu halten wie es denn geht.
(Siehe unseren Banner: Artgerechte Haltung von Zwerg- und Legewachteln!)
Dann musst du dich nicht wundern wenn sie nicht brütet, sie muss sich doch ausreichend geschützt dafür fühlen.
Bitte schau dringend hier mal rein, dann weißt du was zu verbessern ist:
Versteckmöglichkeiten und Gestaltungsvorschläge
Der Zwergwachtel-Vorbildvolierenthread :D

Viele Ideen sind schnell und kostengünstig umzusetzen, da gilt keine Ausrede, vor allem nicht "Die machens aber noch schlimmer!"

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


lica ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2013 15:10
#20 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

ups 2 mal das gleiche, naja egal...

Zitat von Waldfrau im Beitrag #19

Das ist doch kein Argument! Jeder Halter hat die Pflicht seine Tiere so gut und artgerecht zu halten wie es denn geht.



hole luft, immer ruhig bleiben...

ich halte sie schon artgerecht, keine bange... kann gerne nachher auch fotos vom gehege machen!


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

25.04.2013 18:17
#21 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

Zitat von lica im Beitrag #17

ich weiß es ist sperlich eingerichtet



Zitat von lica im Beitrag #20

ich halte sie schon artgerecht, keine bange...


Gut, das möchte ich gerne miteinander in Verbindung sehen. Eine gut strukturierte Voliere mit vielen Versteckmöglichkeiten gehört bei der Zwergwachtelhaltung zwingend dazu.


Und im Übrigen hole ich keine Luft und bleibe auch nicht ruhig.

Natürlich wünsche ich mir dass das bei dir ein "Fehlalarm" ist und ich weit übers Ziel hinaus geschossen bin.
Aber nach unseren Schätzungen werden mindestens 80% aller Zergwachteln in Deutschland falsch gehalten. Und ja, man kann bei einer Haltung von "falsch" sprechen, eindeutig. Und so lange diese Zahl so furchtbar hoch bleibt und wir hier permanent auch solches Feedback kriegen, werde ich nicht ruhig sein und klare Worte finden, auch wenn es manchmal hart ist und auch wenn es manchmal nicht angebracht scheint!
Das ist der Grund warum ich damals das Forum ins Leben gerufen habe, damit JEDER mitbekommt, wie man es richtig macht!

Zwergwachteln sind sehr anspruchsvolle Tiere und auch wenn man immer mal wieder hört dass sie teildomestiziert sind, so sind sie unter den verschiedensten Wachtelarten wohl mit die anspruchvollsten.

Und ohne dir zu nahe treten zu wollen: Wenn eine Henne nicht brütet liegt zu 95% ein Haltungsfehler vor.

Ich bin trotzdem gespannt auf deine Fotos .
Verzeih die harten Worte, aber du kannst dir vielleicht vorstellen was wir hier ständig für Stories erleben und irgendwann ist man eben sehr "streng". Aber besser das, als nichtartgerechte Tierhaltung zu tolerieren.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


lica ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2013 20:53
#22 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

doch, auch wenn es hier und da leute gibt die einfach nen hamsterkäfig nehmen, so muss man nicht alle über einen kamm scheren

hier die fotos zur "eigensicherung"

oben leben rechts und links je ein pärchen ZW und unten die LW vorrübergehend bis sie in die 12m² außenvoliere ziehen dürfen.

das pärchen oben rechts ist schon mehrfache oma und opa und die oben links sind ihre "nachkommen" zumindestens die henne, der hahn ist zwar auch von dem hahn rechts aber die henne haben wir nicht, das war eine andere.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_4381.JPG  IMG_4382.JPG  IMG_4384.PNG 

Berit ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2013 21:11
#23 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

Zitat von lica im Beitrag #22
doch, auch wenn es hier und da leute gibt die einfach nen hamsterkäfig nehmen, so muss man nicht alle über einen kamm scheren

hier die fotos zur "eigensicherung"

oben leben rechts und links je ein pärchen ZW und unten die LW vorrübergehend bis sie in die 12m² außenvoliere ziehen dürfen.

das pärchen oben rechts ist schon mehrfache oma und opa und die oben links sind ihre "nachkommen" zumindestens die henne, der hahn ist zwar auch von dem hahn rechts aber die henne haben wir nicht, das war eine andere.


Ähm,sorry aber das nennst du artgerecht mit so wenigen Verstecken?


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

25.04.2013 21:14
#24 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

In dieser Voliere werden sie nicht brüten, es fehlt sehr viel von dem was Zwergwachteln zum wohlfühlen brauchen, Platz, ein Sandbad, mehrere Verstecke. Wen diese Voliere 150cm x 90cm ist hast du die größten Zwergwachteln der Welt.
Warum also so Beratungsresistent, und vor allem wen du nicht wissen willst wie man Zwergwachteln Artgerecht hält so das sie auch selber brüten, was willst du dan hier im Forum? Man sieht doch schon an der Überschrift worum es hier bei uns geht oder nicht?

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


lica ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2013 21:16
#25 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

ähm ja 3 verstecke sollten voll und ganz genügen... oben die tanne undten links je ein karton und rechts ein häuschen, ist meiner ansicht voll und ganz ok!

sicher kann ich den käfig/voliere mit verstecken zupflastern, aber die beiden gehen leider nur nicht in ihre "verstecke" NOCH NIE SEIT 4 WOCHEN wie wir sie haben, sind sie auch nur annähernd in eines dieser verstecke gegangen. selbst nachts wenn sie schlafen gehen sie unten links in die ecke und machen sich dort eine kuhle...

EDIT: ich bin nicht beratungsresistend!


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2013 21:18
#26 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

150 gesamte Breite? Das sieht echt winzig aus.


lica ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2013 21:20
#27 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

2,90m sind beide zusammen soll ich das auch mit zollstock ein foto machen

bitte entschuldigt ich habe übertrieben 1,45m pro stall.


Berit ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2013 21:20
#28 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

Zitat von lica im Beitrag #25
ähm ja 3 verstecke sollten voll und ganz genügen... oben die tanne undten links je ein karton und rechts ein häuschen, ist meiner ansicht voll und ganz ok!

sicher kann ich den käfig/voliere mit verstecken zupflastern, aber die beiden gehen leider nur nicht in ihre "verstecke" NOCH NIE SEIT 4 WOCHEN wie wir sie haben, sind sie auch nur annähernd in eines dieser verstecke gegangen. selbst nachts wenn sie schlafen gehen sie unten links in die ecke und machen sich dort eine kuhle...

EDIT: ich bin nicht beratungsresistend!


Da kann man echt nur noch den Kopf schütteln,du hältst sie echt artegerecht!


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2013 21:28
#29 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

Also ehrlich, mir schwillt langsam der Kamm.

Es geht nicht darum, ob es DEINER Meinung nach reicht.

Hast du dich mal informiert, wie das natürliche Habitat der ZW aussieht? Dann würdest du einsehen, dass deine Unterkunft eher einem Kanickelstall gleicht.

Und was du beobachtet hast, ist natürliches Verhalten: Die meisten ZW nehmen ein Haus nicht an, denn es liegt in ihrer Natur, sich nach oben hin immer den letzten Fluchtweg durch Auffliegen zu bewahren. Geht schlecht mit 'nem Dach drüber.

Schlafen im offenen Gelände dient der Kontrolle der Umgebung, damit sich kein Fressfeind anschleichen kann, sondern frühzeitig gesehen wird (Wachtelstern).


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

25.04.2013 21:28
#30 RE: unverhofft kommt oft... Antworten

Diese Voliere von mir war 160x50x80cm, man beachte das kleine Silberne in der Mitte, das war meine Zwergwachtelhenne zum Größenvergleich, also erzähl mir nichts.



Wie schon gesagt, wir sind ein Forum für Artgerechte Haltung. Wir sind nun wirklich bereit jedem mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, aber wen du keinen Rat willst, was willst du in diesem Forum?
In der Position keinen Rat zu brauchen bist du nun wirklich nicht, einen Brüter kann jeder bedienen, Zwergwachteln zum brüten zu bringen oder zumindest solange nachzudenken das einem klahr wird das man nicht bereit ist Küken zu halten wen man nicht mal in der Lage ist erwachsene Tiere so zu halten das sie sich vermehren wollen sollte man auch fertig bringen, klappt das nicht, muss man etwas falsch machen.
Ein Sandbad ist das minimum was Wachteln an möglichkeit ihr Gefieder zu pflegen geboten werden muss.

nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz