Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 3.534 mal aufgerufen
 Vererbungslehre
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

15.02.2010 18:41
#31 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

Also Armin wird wohl kaum auf "Verdacht" irgendwelche Fotos posten auf seiner Seite!
"Gelb" als Farbschlag gibt es ja auch bei den Zwergwachteln nicht, wie bereits mehrfach diskutiert. Es sind wohl ab und an mal einige hellere Hennen gefallen, die man dann als gelb bezeichnet hat.
Das hat aber mit den Legewachteln nichts zu tun!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


George ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2010 19:18
#32 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

Hallo Marie,

es taucht aber immer wieder der Begriff " gelbe Zwergwachtel " auf ?
Wenn das schon mehrfach diskutiert wurde und es den Farbschlag " gelb " gar nicht gibt, verstehe ich das nicht.
Gelbe Legewachteln gibt es definitiv nicht ( auf der Basis der Farbe gelb ).
Ich denke da an " Goldgesprenkelt ".
Ich muß ganz ehrlich schreiben, das mich diese Züchtersprache etwas irritiert.
Ich habe noch nie eine gelbe Wachtel gesehen ( egal welche Rasse ).
Die Farbe gelb ist doch klar definiert.

Auch die pics von Malik zeigen doch den Farbschlag " goldgesprenkelt ".

Ein etwas irritiereter George..


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

15.02.2010 20:23
#33 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

Aaaaaaalso:
Ja, der Begriff taucht immer mal wieder auf. Nelje hat bereits in einem Thread geschrieben, dass sie sich mit einem anderen Züchter unterhalten hat, der ebenfalls bestätigt hat, dass eigentlich nichts dran ist, außer das ab und an mal ne "gelbe" Henne fällt. Auch in Armin Kühnes Buch ist das so beschrieben.

Das Problem hierbei ist, dass irgendwer so ein Tier hat, das dann, mangels besserer Beschreibung, mal eben "gelb" nennt und, Dank Internet, ist die Verwirrung komplett, weil Hinz das aufschnappt und Kunz dann behauptet da gäbe es einen Farbschlag namens...!

Übrigens ganz ähnlich verhält es sich mit den "Zimtern". Auch hier wird viel diskutiert und schwadroniert, aber im Endeffekt ist es so, dass es aufgehellte rehbraune Zwergwachteln sind.

Zum Thema gelbe Legewachteln:
Laut Armin Kühne (http://www.sawax.de) gibt es schon den Farbschlag "gelb" bei Legewachteln, ich füge mal ein Bild ein.

("Junge gelbe Legewachteln" Zusammenhang: http://www.sawax.de)

Jetzt weiß ich nicht was du meinst mit "auf der Basis der Farbe gelb". Sicher gibt es keine quietschgelben Tiere, aber der Farbschlag wird eben halt so gennant.

So, ich hoffe das hat jetzt alle etwas aufgeklärt !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Malik ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2010 20:27
#34 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

Das selbe Bild habe ich ja auch gepostet, ich finde die Legewachteln haben den Farbschlag ,,Gelb´´ verdient Die sehen mir wirklich sehr nach Gelb aus, aber die Zwergwachteln haben es nicht verdient ^^^^^^^^


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

15.02.2010 20:29
#35 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

Hihi, stimmt, hattest du schon gepostet . Naja, egal.

@George: Habe dir den anderen Thread gerade nochmal rausgesucht:

Gelb * Wildfarbig

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Grec ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2010 21:07
#36 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

Ja, so gelbe Legewachteln sehen schon irgendwie krass geil aus.


George ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2010 21:05
#37 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

Hallo,

ich habe jetzt mal alle Links durchgeschaut.
Auch wenn auf den pics sehr schöne, gepflegte Wachteln dargestellt werden, erkenne ich nicht die Farbe gelb.
Es liegt wohl eher daran, einen geeigneten Namen für einen Farbschlag zu finden.
Man möge mir meine Einstellung verzeihen, aber den realistischen Farbschlag " gelb " gibt es nicht.

Liebe Grüße George


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

18.02.2010 21:07
#38 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

Naja, wie ich bereits geschrieben habe, nur weil der Farbschlag so heisst, sind die Tiere noch längst nicht quietschgelb! So ist das aber sehr häufig bei den Farbschlägen verschiedener Tierarten. Daher ist das eher eine Grundsatzfrage, die wir hier kaum lösen können .

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Grec ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2010 18:13
#39 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

Japp, dass ist die richtige Einstellung zu den Farbschlägen bzw. Mutationen. Die Darth-Vader Mutation sieht auch nicht unbedingt aus wie Darth Vader!


George ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2010 18:58
#40 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

Hallo Grec,

was zur Hölle ist ein " Darth Vader " Farbschlag ????
Haben die Wachteln dann so ein Laserschwert und sagen immer " Luke, ich bin dein Vater " ?

Hä ?

Gruß George


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

20.02.2010 19:03
#41 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

Naja, fast!

Darth- Vader

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


George ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2010 19:19
#42 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

Hallo,

danke für den Link.
Offentsichtlich bin Ich mit der Bedienung dieses Forums überfordert.
Na ja, Kompliment an Nelje für die wirklich schönen " Darth Vaders ".
Irgendwie fehlt aber das böse Aussehen.
Wenigstens ein kleines Laserschwert müßte doch drin sein..
Atmen die auch richtig laut ????
Scherz beiseite, die Zwergies sehen richtig toll aus .

Gruß George


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

20.02.2010 19:25
#43 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

(Nein nein, die Geräusche macht man selber, im Hintergrund, mit Hand vor dem Mund, möglichst unauffällig !)

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Kohlmeise ( gelöscht )
Beiträge:

07.09.2010 14:24
#44 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

Hallo,

bin eben in die Diskussion "gelbe Wachteln" geraten. Setze das hier nur rein, um die Seite aktuell zu machen und setze bald Bilder einer gelben Zwergwachtelhenne und einer gelben Legewachtelhenne rein. Hane auch den gelben Hahn zur Legewachtel, er ist aber im Moment nicht sehr fotogen.


Kohlmeise ( gelöscht )
Beiträge:

07.09.2010 16:46
#45 RE: Gelbe Zwergwachteln Thread geschlossen

Hallo,

die wohl einzige fotografierte gelbe Zwergwachtelhenne entstand bei Friedel Bernhardt, von dem auch das Bild ist. Das Bild zeigt die Gelbe mit ihren Eltern und einer Schwester. Trotz Rückpaarung an den Vater und weiteren Geschwisterpaarung entstanden keine weiteren Gelben. Etwa zur gleichen Zeit aber eine Henne bei einem anderen Züchter. Auch dort war es das einzige Tier. Es kann vermutet werden, dass die Hähne völlig anders aussehen, wir sehen das doch bei den geperlten Rotbrustwachteln.

Die gelben Legewachteln waren ursprünglich rein gelb. Sie sind leider nur noch spärlich vorhanden. Es hatten sich zu wenige damit befasst. Neuerdings entstand sehr vermutlich durch Mutation eine Gelbe mit weißen Federkielen, wie sie das Bild zeigt. Die Vererbungsverhältnisse müssen noch geklärt werden. Es gibt aber Hähne und Hennen. Ein etwas älteres Bild bei sawachs zeigt aber schon so eine ähnliche Henne. Eventuelle Unterschiede können durch eine Bildbearbeitung entstanden sein.

Zur Farbe Gelb: Ein Laie sagte sinngemäß mal „warum sagen die Geflügelzüchter gelb, wenn die Tiere rot sind, und warum rot, wenn sie braun aussehen und warum silber, wenn es Graue sind. Ich verstehe die Farbwelt nicht mehr“. Sicher hatte er die Tauben im Auge. Demgegenüber kann man bei beiden Wachteln guten Gewissens von Gelben sprechen.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 gelbeGruppeab2.jpg  Gelbe L1b.jpg 

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen