Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 1.753 mal aufgerufen
 Innenhaltung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

08.02.2011 18:43
#16 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

Ach ja, ich hab in einem anderen Thread gelesen das du die beiden wieder zusammen lassen willst. Lass das bitte erstmal. So schnell geht dir dein Hahn nicht ein, auch wenn er sich jetzt verkriecht. Wenn die Tiere einzeln sitzen sind sie immer schissiger, also wunder dich nicht wenn er sich versteckt.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2011 18:48
#17 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

danke marie,
hab alles nachgelesen - werde sofort noch los und hole Avisaol GE und auch zur sicherheit Kalzium Sandoz D Osteo - dann sehen wir weiter - lasse sie erst mal getrennt - nun ist auch franzl wieder in der voliere unterwegs und sissi auch eine etage höher. kein verstecken mehr
bin dann mal unterwegs - haben ja bis 20 uhr auf


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2011 20:25
#18 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

so hab calzium mit vitamine besorgt - natürlich hatten sie das besondere nicht - hab dann Multivitamin genommen - beschreibung beigefügt
hoffe es hilft

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Calzium.jpg 

Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

08.02.2011 20:31
#19 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

Hm, leider nein Adi.
Avsianol kannst du übers Internet bestellen und sollte bei einer ausgewogenen Ernährung sowieso nicht fehlen! Solange die Henne keine Mangelerscheinung hat muss man es nicht jeden Tag geben, aber gerade wenn sie viel Kalzium braucht um die Federn nachzubilden, ist es sehr ratsam!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2011 20:32
#20 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

Hast du das calcium nicht aus der Apotheke geholt? Calcium Sandos D Osteo?
LG Detlev


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2011 20:37
#21 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

leider nein - apotheke war nicht mehr auf - hole ich morgen vormittag gleich - das andere schau ich morgen mal in einem grossen zoo-geschäft bei uns zu bekommen ansonsten bestelle ich mir im internet - danke marie und detlev


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2011 21:14
#22 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

hab mich im internet umgesehen und nun doch gleich bestellt:
https://www.siepmann.net/siepmann_shop.p...ies&category=80
hier die seite bei siepmann.net bis das präparat eintrifft werde ich die multi-vitamine anbieten.


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2011 10:29
#23 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

hallo und guten morgen zusammen,
nun ist mir wohler habe das calzium sandoz in der apotheke besorgt und gleich mal allen verabreicht - das heisst habe eine 1/4 brausetablette in 500 ml wasser aufgelöst und auf alle Wasserbehälter aufgeteilt. werde das ganze am nachmittag noch mal frisch machen und nun heisst es abwarten. danke euch für die tollen hinweise und tips.
habe noch einmal bei marie nachgelesen - werde heute nachmittag eine halbe tablette auf 500 ml auflösen. hatte mir irgendwie nur 1/4 tabl. gemerkt - aber besser als nichts


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2011 19:29
#24 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

Sissi hat getrunken - bin gespannt wie sie morgen so drauf ist - der kot ist dunkel aber schon fester - nun braucht sie nur noch paar neue federchen - das will ich lieber mal abwarten bis sie wieder zu franzl darf.
habe gleich mit dem calzium von sandoz einen rundumschlag in allen volieren gemacht - so sind mal alle versorgt - vor allem auch mit vitamin D


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2011 20:10
#25 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

beide sind nicht so lebhaft wie sonst. er liegt viel unter einer brücke und sie im hinteren teil im stroh der anderen voliere- der kot von ihr ist wieder normal- habe heute auch noch einmal calzium wasser gegeben - morgen dann normales - denke die federchen fangen an zu wachsen. sie ruft mehr nach ihm als er nach ihr- ist das normal
wann kann ich sie wieder zu ihm geben - tun mir beide so leid
sie kommen auch nicht mehr wenn ich die hand in die voliere gebe - vermutlich nach dem rausfangen von sissi - wird aber sicher wieder wenn sie zusammen sind


denniss1 ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2011 20:45
#26 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

das wird schon wieder...wie glauben alle fest daran...

meine sind auch immer total sauer wenn ich irg was mache...das legt sich aber mit der zeit


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2011 21:38
#27 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

Hallo Lothar
Meine Friedel hat auch mehr gekräht!Ja das ist nicht einfach die Trennung!aber man sollte durchhalten,bis
die Federn nachgewachsen sind.Besser sie würden sich sehen.So würden sie sich nicht so alleine fühlen.
Kannst du das neue Terra nicht einfach unterteilen? Einfach durch eine Plexiglasscheibe oder Draht!Sie fühlen sich
sicherlich einsam ,dadurch sind sie nicht so aktiv.Ich bin der Meinung,lieber etwas weniger Platz,aber sie
können sich sehen!Wenn sie alleine sind,nutzen sie sowieso nicht das ganze Terra,und sind mehr an der Scheibe beim
Partner.
LG Detlev


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

11.02.2011 09:47
#28 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

Adi, gib ruhig Kalzium ins Wasser bis die Federn vollständig nachgewachsen sind! SIe braucht jetzt viel! Danach reicht Avisanol alle zwei Tage ins Trinkwasser!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2011 10:32
#29 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

danke an euch alle,
hab wieder die calzium bombe zum trinken gegeben. denke es wird schon besser.
@ detlev - das klappt leider nicht, werde aber so ein quarantänestation bauen wo sie sich sehen können. aber nun müssen sie da leider durch - sieht ja auch schon besser aus.
@ marie - heute soll das Avisanol ankommen laut internet, ich werde dies dann ab morgen ins trinkwasser für alle anderen geben, aber sissi noch weiter rein calzium mit vitamin D

es ist immer schlimm wenn einem unserer tiere etwas fehlt - wir leiden da meist mehr wie sie - denke ich
@ dennis, sonst kann ich alles in der voliere machen, sie laufen mir da neugierig zwischen den fingern rum - aber nun sind sie beleidigt wegen der trennung


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2011 18:29
#30 RE: Neue Voliere umgebaut und eingerichtet Antworten

Hallo Lothar
Was machen deine beiden heute? Sind sie wieder mobiler geworden,als gestern?
Ich hoffe doch.
LG Detlev


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen