Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 2.485 mal aufgerufen
 Innenhaltung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ina ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2010 16:28
Neue Voliere in Planung Thread geschlossen

Hallo ihr lieben, da unser Wachtel hahn seine henne rupft, muss ne neue voliere her, die ich auch zur not mal trennen kann, aber beide noch genügend platz haben zum laufen, also plane ich eine Villa mit mehreren stockwerken die auch ei9gentlich schnell gebaut werde sollte
ich kaufe einen Kleiderschrank, dort kommen Bretter rein, die dann die stockwerke ergeben, in den brettern kommen dann die löcher, für die treppe, neben dem schrank wird noch so ein freilauf entstehen, ihr kennt doch diese Freilaufgehege für Kaninchen aus Holz, die beiden gelangen dann über die unterste etage in den `Garten` und fals dann noch Platzprobleme sind, kann man zur not immer noch anbauen
der Schrank selbst hat die Maße 1.69m hoch, 0.80m breit, und 0.52m tief, und dann das freilaufgehege noch dazu, aber da weis ich noch nciht wie groß das wird
aber schaut mal selbst


Oki77 ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2010 17:39
#2 RE: neue Voliere in Planung Thread geschlossen

Na da bin ich echt mal gespannt.... die Planung klingt auf jeden Fall vielversprechend!

Geiz nicht mit Fotos wenn es soweit ist

Frohes Schaffen

Grüße
Oki


Ina ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2010 17:45
#3 RE: neue Voliere in Planung Thread geschlossen

also am samstag wird der schrank gekauft, und ich will dann sofort das gitter kaufen, ich bin auch schon gespannt ob das auch so klappt wie ich mir das vorstelle


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2010 17:49
#4 RE: neue Voliere in Planung Thread geschlossen

Da wünsch ich viel Glück.
Bei mir geht es auch bald los mit bauen

lg Schocola


Ina ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2010 17:54
#5 RE: neue Voliere in Planung Thread geschlossen

aber ich müsste da noch mal was fragen, ich will ja das man die einzelnen stockwerke auch schließen kann wie stelle ich das am besten an??kann ich die stege trotzdem fest anbringen, oder währe es schon besser, die so anzubringen das man sie entfernen kann, wenn ja, wie kann ich die befesteigen, das ich sie mühelos wieder auch wieder entfernen kann
hat da jemand einen Tip für mich?


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2010 18:00
#6 RE: neue Voliere in Planung Thread geschlossen

Hallo Ina,


es liegt mir wirklich fern, die Euphorie deiner Planungen zu bremsen, aaaaber ein wenig wirst du so vielleicht vor Enttäuschung bewahrt.

Als Bodenbewohner sind Zwergwachteln keine grossen Kletterkünstler- ob sie also die Rampen in die verschiedenen Etagen auch nutzen, ist da fraglich. Es wurde hier zwar schon davon berichtet, es kann aber auch genauso gut nicht klappen. Dann hätten deine Zwerge eine winzige Grundfläche zur Verfügung und da sehe ich nämlich die Probleme auf dich zukommen. Die Zwerge werden sich sehr schnell auf den Geist gehen und sich dann mit so Dummheiten wie picken, hacken, Federn fressen, beschäftigen.

Wenn der Schrank schon im Anmarsch ist, könnte man noch überlegen, ihn auf die Seite zu kippen, dann hätten die Zwerge einen schönen, langen Laufparcours.


Ina ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2010 18:14
#7 RE: neue Voliere in Planung Thread geschlossen

Ja das ist mir auch bekannt, aber meine beiden laufen auch ständig die Korkrinde hoch, um aufs dach vom häuschen zu gelangen


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.04.2010 19:20
#8 RE: neue Voliere in Planung Thread geschlossen

Tinas Einwand ist nicht unberechtigt. Ich selbst habe damit keine guten Erfahrungen sammeln können, allerdings muss ich zugeben, dass ich das Experiment in meinem ersten Stall schon nach zwei Monaten aufgeben habe (dann gabs ne neue Volie) und mein erstes Paar isngesamt ne kleine Meise hatte (naja, eigentlich nur die Henne, der Hahn hat sich super entwickelt mitlerweile).
Einen Versuch ist es wert, sie können es, wenns sies einmal gerafft haben, nur kann es sein das du viel Überrendungskunst brauchst!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Ina ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 14:08
#9 RE: neue Voliere in Planung Thread geschlossen

so der auslauf der beiden wird eine größe von 2 meter lang und 1 meter tief haben, also 2 m² mehr platz wie jetzt ist das alle male, wenn sie dann noch die einzelnen etagen benutzen


Ina ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 14:50
#10 RE: neue Voliere in Planung Thread geschlossen

Jetzt stehe ich vor ein Problem, und zwar, ich habe den auslauf gerade mal so hingestellt wie er stehen soll, ich schaute mir die größe an, und habe mich anschließend gefragt, was mache ich denn da oben drüber damit weder die wachteln raus noch die Nymphensittiche rein könne, wenn ich den deckel nun komplett zu mache, also mit Platten dicht mache, so das ich sie wieder aufbekomme, glaube ich das es dort zu dunkel wird, im auslauf, ich hatte auch an fliegengitter gedacht, das währe sogar auf einer art sehr praktisch, somit bräuchte ich nicht mehr die decke Polstern, aber was ist mit meinen Nymphen, wenn die merken das man da dran rum knabbern kan, sind die im nullkomma nichts bei den wachteln, und hätten somit neue Brutplätze
wenn ich jetzt was mit platten machen würde dann drüften das keine dicken platten sein, um sie problemlos wieder aufzuklappen um alles zu säubern, habt ihr ne idee??


Prisemuth ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 16:45
#11 RE: neue Voliere in Planung Thread geschlossen

Hi Ina,

also bei mir klappt das mit den verschiedenen Etagen sehr gut, was aber antürlich nicht heißen soll, dass es immer und bei jedem klappt. Ich würde, wenn du den Käfig jetzt so baust, dafür sorgen, dass die Treppen möglichst flach nach oben ansteigen und dafür sorgen, dass sie nicht zu schmal sind. Bei meinem ersten Käfig hatte ich eine lange Nager Weidenbrücke als Treppe genommen, da sich aber ja erst letztens eines der Hühnchen an so einer Weidenbrücke den Fuß gebrochen hat, rate ich jetzt davon ab. Sehr gut hingegen wurden von meinen einfache Holzbrettchen in die je Zentimeter eine Nut eingefräst wurde, angenommen. Die Treppen sollte auf jeden Fall zum rausnehmen sein, da man sie sonst nur schlecht saubermachen kann und meine seeeehr gerne auf die Treppe kacken. Einfach ein Stück Latte auf dem Boden anschrauben, dann kann die Treppe nicht wegrutschen und oben schließt sie mit der Öffnung ab.

Noch eine Frage, hast du den Auslauf selbst gebaut oder einen fertigen aus der Zoohandlung geholt. Meine hatten nämlich auch erst so ein Fertigding, doch sie haben durch das Gitter gepasst und plötzlich hatte ich Wachteln auf Freigang in der Wohnung :-)

Ich würde oben auf den Auslauf Gitter oder Glasfolie tackern und zur Polsterung ein Fliegennetz spannen, dann haben sie Licht und brechen sich nicht das Genick.

LG Susanne


Ina ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 18:25
#12 RE: neue Voliere in Planung Thread geschlossen

HUHU
danke für deine antwort, und vorallem für dein tip mit der treppe, dann weis ich nun wie ichs mache, wegen dem auslauf, ja es ist so ein fertig ding, aber das Gitter ist ganz klein, da passen sie nicht durch


George ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 22:06
#13 RE: neue Voliere in Planung Thread geschlossen

Hallo Leute,

da Wachteln generell in der Ebene leben, halte ich Etagenvolieren für unangebracht.
Eine möglichst große Grundfläche ist meines Erachtens wichtiger.
Wachteln erklettern gerne erhöhte Punkte um die Umgebung zu sichten.
Ein Irrgarten auf diversen Plattformen ist keine optimale Lösung , berücksichtigt man das natürliche Verhalten dieser Tiere.
Verstehen die auch gar nicht.
Natürlich gibt es da Ausnahmen !
Eine große Grundfläche mit diversen Versteckmöglichkeiten ist aber sinnvoller.
Ich würde Dir von deinem Projekt abraten !
Ich habe auch viele Projekte im Kopf !
Aber denke auch daran, das du dein Vorhaben regelmäßig reinigen must .
Die Voliere muß den Tieren gerecht werden, aber Du mußt sie auch regelmäßig reinigen.
Das wird aber ziemlich viel Zeit kosten, wenn Du dein Vorhaben in die Tat umsetzt.

Gruß George


Prisemuth ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 23:04
#14 RE: neue Voliere in Planung Thread geschlossen

Also solange der Auslauf mitgebaut wird sehe ich persönlich gar kein Prob mit dem Käfig. Klar wäre nur eine Ebene besser, aber wenn es nur so geht, finde ich es nicht schlecht. Selbst wenn die Zwerge nur eine oder zwei Etagen nutzen, kann man ja die anderen Etagen immer noch als Krankenbox, Futteraufbewahrungsdings oder so benutzen.


LG Susanne


Ina ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2010 16:13
#15 RE: neue Voliere in Planung Thread geschlossen

ich mache es jetzt doch anders, da die beiden schon alleine mit dem auslauf 2 m² haben, und ich den nun auch trennen kann, lasse ich ihnen nur den auslauf, den schrank hatte ich allerdings schon fertig, aber den werde ich dann also vorratsschrank oder sowas nehmen


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen