Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 89 Antworten
und wurde 8.328 mal aufgerufen
 Bekannte Farbschläge
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

29.01.2011 14:32
#16 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

Ich würde sagen Rehbraun ,so sahen meine auch immer aus solang ich noch Rehbraune hatte.
Aber wart mal was die anderen sagen

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


de ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2011 14:37
#17 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

Würde ich auch sagen, aber der ist so dunkel, dunkeler als die anderen


Zwergwachtel-Liebhaber Offline




Beiträge: 242

29.01.2011 14:39
#18 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

Mach doch mal Bilder zum Vergleich mit den anderen des Hilft denn andere und mir sicher weiter :) Oder lass dich überaschen
bis der kleine groß ist :)

----------------------------------------------
4.4 Goulds :gould: :silber:
4.6 Zebras
8.8 Diamantaube
3.3 Schönsittich
2.2 Blauschuppenwachtel
2.2 Feldwachtel
2.2 Virginia Wachtel
3.3 Chinesische Zwergwachtel :wachtel: :wachtel2:
2.4 Elsässer Gänse Grau
und Zwerghühner und Enten


de ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2011 14:45
#19 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

Ich habe kein Vergleichstier in diesem Alter


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

29.01.2011 17:02
#20 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

Hallo de, ich denke nicht das er geperlt ist, den die Maske ist so wie es aussieht gerade im entstehen, aber man kann so jung auch noch nicht sicher sein, in ca eienr Woche wird es einfacher. Was auffällt ist das das Küken einen sehr langen Schnabel hat, den kannst du leicht zurückfeilen, dan kann es besser fressen und wird schneller kräftig.
Schönes Tier,
Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

29.01.2011 17:05
#21 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

Zum Vergleich, ein Rotbrußt Rehbraun geperlter Hahn, man sieht das die Maske fast verschwunden ist, leider ist auch dieser Hahn noch jung und zerzaust, aber ich mache gerne noch mal Fotos wen er durchgemausert ist:


[/quote]

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


de ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2011 17:20
#22 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

Danke, ja, das mache ich gleich noch.

Auch schöner Hahn.
Wie sehen denn die Rehbraun Rotbrustperlten Hennen aus?

Bei meinem Tier fällt mir auf, dass er an den Seiten der Brust dunkel Rote Striche hat und sonst eher "orange" ist.

Lg de


saigach ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2011 17:59
#23 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

meine Güte, de... fang doch nicht immer an, gleich irgendwelche vollkommen aussergewöhnlichen Dinge in das Aussehen Deiner Zwerge zu interpretieren... Gerade Rehbraune sehen im Übergang ins Erwachsenenkleid sehr scheckig und ungleichmäßig aus. Und zu Deiner ersten Feststellung, er sei "zu dunkel": gerade bei den Rehbraunen reicht die Farbpalette von sehr hell bis sehr dunkel. Die rotbraunen wurden ja auch nur durch Selektion herausgezogen, sind in der Theorie genetisch gesehen also eigentlich Rehbraune.
Je einheitlicher Deine Nachzucht, desto durchgezogener Dein Zuchtstamm.
Kannst Du aber im www alles nachlesen, die Seiten sind ja allgemein bekannt.

übrigens Nelje - sehr schönes Tier! Auf so etwas hoffe ich im Frühjahr auch bei meinen...


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

29.01.2011 19:13
#24 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

Danke, aber das ist nicht mein Zuchterfolg, diesen Hahn hat Grassmann gezogen und mir eingetauscht. Saigach hat übrigens Recht, Rehbraune spalten stark auf und haben oft im Jugendkleid Orangene Zeichnungen, ob die auch im Erwachsenenalter zu sehen sind wird sich je zeigen, ich hatte mal eine Zeit lang ein Zuchtpaar aus dem Küken schlüpften deren Rotteil auch sehr gelblich-hell ausviel bei den Hähnen. Allerdings war das nur im Sommer zu sehen. Mitlerweile habe ich häufiger auch von Zuchtkollegen gehört das sie beobachten konnten das Zwergwachteln ein Sommer und ein Wintergefieder gezeigt haben, auch ich kann das beobachten, gerade bei den Rotbrußthähnen, aber noch nicht klahr definieren, Kopf und Brußtfärbung variieren. Sollte das tatsächlich gängig sein und nicht nur eien Einbildung, dan zeigt das nur wie weit wir davon entfernt sind die Rotbrußtmutation zu verstehen und duchzuzüchten.

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


de ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2011 19:25
#25 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

Zitat von Nelje
Danke, aber das ist nicht mein Zuchterfolg, diesen Hahn hat Grassmann gezogen und mir eingetauscht. Schönes Tier, die dunkele Maske passt gut zu dem Rot Saigach hat übrigens Recht, Rehbraune spalten stark auf und haben oft im Jugendkleid Orangene Zeichnungen, ob die auch im Erwachsenenalter zu sehen sind wird sich je zeigen, ich hatte mal eine Zeit lang ein Zuchtpaar aus dem Küken schlüpften deren Rotteil auch sehr gelblich-hell ausviel bei den Hähnen. Ok, das ist mir neu, da alle unsere Rehbraunen Rotbrusthähne eigentlich sehr rötlich sind Allerdings war das nur im Sommer zu sehen. Mitlerweile habe ich häufiger auch von Zuchtkollegen gehört das sie beobachten konnten das Zwergwachteln ein Sommer und ein Wintergefieder gezeigt haben, auch ich kann das beobachten, gerade bei den Rotbrußthähnen, aber noch nicht klahr definieren, Kopf und Brußtfärbung variieren. Sollte das tatsächlich gängig sein und nicht nur eien Einbildung, dan zeigt das nur wie weit wir davon entfernt sind die Rotbrußtmutation zu verstehen und duchzuzüchten.

Ok, das ist sehr interessant. Ja, das ist nicht wünschenswert. Aber bei manchen Farben fällt das auch bei uns auf, wie Rehbraun oder Elfenbein

Lg
nelje



Danke


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

30.01.2011 15:04
#26 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

Sag mal, wie lange hockt der Hahn schon in diesem Schuhkarton?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


de ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2011 15:38
#27 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

Wenn du mich meinst:

Mein Vater hat für einen Interessenten Fotos gemacht und da hat er diesen Hahn auch gleich mitfotografiert.
Außerdem ist das kein Schuhkarton sondern eine Verkaufsbox, ca. 6 Jahre alt.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

30.01.2011 16:06
#28 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

Und wenn er da nur kurz drinsaß, woher kommt der Kot?

Was ist mit deinen versprochenen Fotos, ich sehe die immer noch nicht? Ich glaube dir langsam kein Wort mehr, wir sehen immer nur die Bilder in diesen kleinen Boxen. Wie bitte sollen wir NICHT glauben, dass du die Tiere nur in diesen Teilen hälst??

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Titus3554 ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2011 18:15
#29 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

Hallo, ich habe seit April chinesische Zwergwachteln (Bruteier von 3 versch.Verkäufern selbst im Brüter ausgebrütet). Nun hätte ich eine Frage zu den Farbschlägen. Ich hoffe man erkennt es gut auf den Bildern. Auf den ersten Bildern sieht man meine kleine Gruppe. Die silberne ist eine Henne, ebenso die dunkelbraune mit weißem Gesicht, denn sie legen bereits. Die dunkelbraune müsste auch eine Henne sein, da sie keinerlei Maske/Latz hat. Sie hat jedoch vor ein paar Tagen eine der Hennen bestiegen....??? Daher die Frage an euch, ob das ein Dominanzverhalten ist oder ein Hahn :)
Die Farbschläge würden mich interessieren, besonders bei der mit weißem Gesicht!

Auf dem Bild wo der Hahn (4. im Bunde "Speedy") alleine auf dem Häusschen sitzt würde mich der Farbschlag interessieren. Ist das standard wildfarben oder rotbrust? Auf dem letzen Bild ist ein weiterer Hahn zu sehen, dunkelbraun aber ganz anders als mein Speedy. Was ist das für eine Farbe? Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Hilfe










Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2011 18:52
#30 RE: Bitte Farbschalgbestimmen antworten

Hallo,

ich denke die silberne und die dunkel geschekte Wachtel sind definitiv Hennen, bei der rehbraunen bilde ich mir ein ein paar rote Federn zu sehen, aber da bin ich nicht sicher.
Der Hahn auf dem ersten Bild ist wildfarben und der 2. rehbraun.

Abgesehen davon solltest du unbedingt die Voli gründlich reinigen, so weit sollte man es nicht kommen lassen.

Schocola


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen