Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 10.028 mal aufgerufen
 Außenhaltung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
lisa ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2010 12:06
#16 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

Hallo,
wir haben im Schutzraum der Terrassenvoliere Hobelspäne, dort graben die Hennen gern ihre Legekuhlen oder baden auch in den Spänen. Im Aussenbereich der Voliere liegt eine dicke Schicht Buchenholzgranulat, womit wir sehr zufrieden sind. Ich kaufe es beim Räucherdarf in größeren Säcken. Außerdem gibt es natürlich eine Badeschüssel mit Vogelsand. Gesehen habe ich auch schon Einstreu aus Leinstrohhäckseln, sah gemütlich aus. Rindenmulch würde ich persönlich nicht nehmen, der scheint nach meiner Erfahrung (Verwendung im Gartenbereich) schnell zu schimmeln.
Liebe Grüße
Lisa


subi87 ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2011 21:34
#17 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

in meiner stallanlage streue ich einen teil hanfhäcksel auf der anderen mit kornspreuer.

ich habe die erfahrung gemacht dass die wachteln dort kacken wo die spreuer sind denn im hanfeinstreu graben sie sich ein und schlafen auch dort. so bleibt eine hälfte praktisch sauber und muss nich so viel gewechselt werden dafür die andere seite


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.02.2013 10:52
#18 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

auch wenn das Thema schon etwas ruht, will ich es Heute noch mal wecken.
Vielleicht wiederholt sich ja jetzt etwas aber das Thema Einstreu ist ja bei jedem saubermachen aktuell.
Gerade bei diesem nassen Wetter ist der Aussenbereich der Voliere nicht leicht zu gestalten. Heu, Späne und Stroh saugen sich bei Dauerregen gleich voll, habt ihr eine Idee was von den Wachteln zum Kuscheln genutzt wird und nicht gleich nass ist? Einen Teil der Voliere haben wir mit einem 2-8mm Kies abgestreut, der ist gleich wieder trocken aber eben nicht "gemütlich", auch die Flächen mit Mutterboden und die mit Rasensoden sind z.Z. Feuchtgebiete. Wie ist eure Erfahrung mit Hanfstreu und Buchenspähne? Unsere wilden Wachtel Weiber könnten ja in den geräumigen Innenteil gehen aber den nutzen sie kaum, geschlafen wird auch draussen. Wenn das so weiter geht müssen wir den Mädels noch kleine Schwimmflügelchen basteln
Rike


Thalpaka ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2013 12:43
#19 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

Das würde mich auch interessieren, denn bei aller Mühe wird das Streu doch nass, vor allem, wenn beim Sturm in den letzten Wochen Styropor und Folie fliegen gehen...
Boar, ich freu mich schon drauf, wenn mir die Finger nicht mehr an der Bohrmaschine festfrieren, draußen was Neues zu machen.

Bei meinen Kaninchen nehme ich gerne Pinienrinde, weils die Feuchtigkeit nicht so arg hält und im Gegensatz zu Rindenmulch nicht schimmelt. Aber nie KAninchen kacken ja auch ncith grad überall hin, da muss man nicht so oft wechseln. Aber auch das ist bei Dauerregen ziemlich nass. Obs für Wachtelis taugt, weiß ich ncith.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

05.02.2013 12:55
#20 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

Ich hab draußen rasenfläche, an den Stellen wo viel Wasser runter kommt habe ich ein ca 50cm Tiefes becken gegraben und mit Kies gefüllt, das bildet nun den Wasserspeicher und dier Rest wird nicht mehr so nass. Die Wachteln schlafen trozdem gern draußen bei Regen, aber sie Kuscheln sich unter die Büsche, die sind so dicht das sich am Stamm meißt alles troken hält.
Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.02.2013 13:10
#21 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

So weit ich das sehen kann schlafen unsere zum Teil auch unter den Büschen bzw direkt an der Mauer aber eine hockt immer mitten auf der Freifläche, ich weiß aber nicht ob sie da die ganzre Nacht sitzt, sobald es dämmrig wird sind die Mädels ja schon wieder unterwegs -Frühstücken. Die Rasenflächen werden bei uns immer ausgetauscht da die Kanarien da nicht lange fackeln...die krigen fast alles klein... Wir haben jetzt immer eine Kiste mit Laub im Keller zum trocknen, das wird dann an den Schlafplätzen ausgebracht aber es wird auch schnell nass, sieht aber immer schön natürlich aus.
Rike


edelweiß ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2013 16:49
#22 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

Hallo,

ich nehme jetzt seit längerer Zeit Kleintierstreu und das ist sehr gut. Es saugt und und ist nicht so fein, dass es sich überall festhängt. Kann es Dir nur empfehlen!


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2013 18:57
#23 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

Zitat von edelweiß im Beitrag #22
Hallo,

ich nehme jetzt seit längerer Zeit Kleintierstreu und das ist sehr gut. Es saugt und und ist nicht so fein, dass es sich überall festhängt. Kann es Dir nur empfehlen!




Für den Aussenbereich aber wohl eher ungeeignet. Das gibt nach einem Schauer bestimmt eine schöne Pampe


Tara Offline

Admin


Beiträge: 3.253

05.02.2013 19:19
#24 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

Gibt es. Mir hat es schon schräg seitlich in die Außenvoliere geregnet.

Viele Grüße von Tina

http://wachteltara.wordpress.com


edelweiß ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2013 21:20
#25 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

Das war bei meinem Freund auch so, er hat dann einfach auf der Seite Plexiglas dran gemacht und das Problem war gelöst!


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.02.2013 13:31
#26 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

Hat den schon jemand Dinkelspelzenstreu ausprobiert? Habe ich jetzt beim freßnapf gesehen. Brauchte noch mal neues Winterfutter, die Wildvögel fressen uns die Haare vom Kopf


Virginiajussi Offline




Beiträge: 243

15.02.2013 12:22
#27 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

Baumwolleinstreu und Vogelsand!

Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht spüren, müssen Tiere spüren, dass Menschen nicht denken!
'' '' '' '' ''


Virginiajussi Offline




Beiträge: 243

15.02.2013 12:24
#28 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

PS: Und im Sommer machen wir auf unserem 1 Hektar Feld immer Heu.

Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht spüren, müssen Tiere spüren, dass Menschen nicht denken!
'' '' '' '' ''


Wachtelchen ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2013 16:33
#29 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

Huhu,

Zitat von Thalpaka im Beitrag #19
[i]Bei meinen Kaninchen nehme ich gerne Pinienrinde, weils die Feuchtigkeit nicht so arg hält und im Gegensatz zu Rindenmulch nicht schimmelt. Aber nie KAninchen kacken ja auch ncith grad überall hin, da muss man nicht so oft wechseln. Obs für die Wachtelis taugt, weiß ich ncith.

wir haben in unserem ganzen Kaninchengehege Rindenmulch, und bei uns hat da auch zum Glück noch nie was geschimmelt . Und da unser Wachtelgehege im Kaninchengehege ist, haben die Wachteln teils auch Rindenmulch als Untergrund. Sie sind noch nicht eingezogen, aber mal sehen ob der Rindenmulch dann auch für die Wachteln geeignet ist. Hier mal ein Bild des Rindenmulch-Geheges:

Liebe Grüße, Wachtelchen


Jessi Offline




Beiträge: 539

05.04.2013 16:42
#30 RE: Was habt ihr für Einstreu? antworten

Ich hatte Rindenmulch auch schonmal, aber der ist nicht so gut, weil er einfach nicht getrocknet ist, und die Wachteln deswegen immer nasse Füsschen hatten. Auch aber weil er die Häufchen nicht wirklich aufsaugt, die treten sich total rein, und man muss ihn ja auch entsorgen, und das ist auch gar nicht so leicht. Vielleicht hat ja jemand mit Mulch gute Erfahrungen gemacht, ich werde ihn aber jedenfalls nicht nochmal nehmen.



Gruß
Jessi

5.17 Wachteln, 2.2 Zwergwachteln, 0.2 Hunde, 2.2 Tauben, 1.5 Zwergwyandotten


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen