Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 23.197 mal aufgerufen
 Außenhaltung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

15.05.2009 19:33
#16 RE: Aussenhaltung im Winter antworten

Meine Güte __jutschii das kann ja kein Mensch lesen...

mopsi537, ich würde unter das Häuschen für die Wachteln auf jeden fall eine Isolierung machen, dazu geht zum Beispiel ein Stück aus einer alten Isomatte (Die zum Campen) da die Wachteln auch eine change haben das Häuschen mit der körperwärme zu erwärmen und die Temperatur zu halten. Der erfahrung eines mir bekannten züchter nach, sind sie Hähne nicht so empfindlcih gegen kälte, die Hennen eher, also hat er für den Notfall im Winter wen es zu kalt wurde die hennen alle eingesammelt und in einem kaninchenkäfig im haus überwintert, da du ja erst mal nur ein paar anpeilst würde ich es einfach einen Winter gut beobachten und im Notfall eine kleine Ausweichmöglichkeit bereit halten im Warmen.
Achte besonders darauf das es auch Zwergwachtelzüchter giebt die in Außenvolieren züchten, solche Tiere solltest du hohlen, nicht die zimmertemperatur gewöhnten, da stehen die changen viel schlechter.

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


__jutschii ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2009 19:58
#17 RE: Aussenhaltung im Winter antworten

Okay ich werd mich bemühen normal zu schreiben!

GLG


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

15.05.2009 20:02
#18 RE: Aussenhaltung im Winter antworten

Ja, dass wäre nett. Immerhin wollen wir hier möglichst schnell Infos austauschen :).

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


mopsi537 ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2009 21:35
#19 RE: Aussenhaltung im Winter antworten

Hey,

@Nelje: Klar sollte das Schutzhäuschen Isoliert sein, ich habe mit der Wärme die Tränke gemeint damit diese nicht gefriert und die Tiere Verdursten.

Und zur Außenhaltung: Mein Paar stammt von einem Züchter der die Tiere ganzjährig in einer Außenvoliere hält, und das ohne Probleme. Meine Tiere sind also an Kühle Nächte o.a. gewöhnt.

mfg


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

15.05.2009 21:48
#20 RE: Aussenhaltung im Winter antworten

Dan it ja gut, ich schiebe nur ein bissel panik weil ich letzens im Winter nen Anruf bekommen hatte meine zwerge die ich verkauft hätte wären krank gewesen, sie wären nach ein paar Tagen beide gestorben...und siehe da, die gerade ausgemauserten kücken waren in eine reine Außenvoliere ohne beheiztes Schutzhaus gesetzt worden und das bei -8c°.
Ich bin ausgeflipt, ich hatte noch extra darauf hingewieen das das innenvolierenvögel sind...

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2009 12:38
#21 RE: Aussenhaltung im Winter antworten

Da würd ich ausfippen ,ich bin forh das es genug Zeit ist die beiden neuen bis zum Winter an die Temperaturen zu
gewöhnen. Aber so wie scheint verkraften die beiden es bis jetzt sehr gut. Und wenns im Winter doch zu kalt werden sollte dann gibts.
Eben eine Rotlichlampe rein . Ganz einfach. Kommt davon wenn man zuhört würd ich sagen oder?


Nicolas ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2009 19:49
#22 RE: Aussenhaltung im Winter antworten

Hallo allesamt,
ich habe vor mir Zwerge anzuschaffen und wollte fragen, ob im Winter, statt einer Heizung auch ein gut isoliertes Haus mit Rotlicht-Lampe ausreicht.

Nicolas


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2009 20:00
#23 RE: Aussenhaltung im Winter antworten

Rotlich Lampe und Tränke Wärmer würden ausreichen
damit die Zwerge nicht Kalt haben . Und wenn sie über den Sommer jetzt dann
langsam an niedrige Temperaturen gewöhnsch dann geht das auch leichter.
Die Tränke sollte halt nicht einfrieren und die Fütterung sollte
eiweißreicher wie im Sommer sein ,da zb. dicke Mehlwürmer auch Energie bringen.


Zirpa ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2009 20:39
#24 RE: Aussenhaltung im Winter antworten

In Antwort auf:
ich habe vor mir Zwerge anzuschaffen und wollte fragen, ob im Winter, statt einer Heizung auch ein gut isoliertes Haus mit Rotlicht-Lampe ausreicht.


hallo
ja, ein isoliertes Haus mit Rotlicht-Lampe wird wahrscheinlich ausreichen. Ich hab statt einer Rotlichtlampe eine Elektro-Ölheizung, die läuft immer dann wenn die Temperaturen unter 5 Grad fallen. So geht es recht gut, und die Heizung frisst nicht soooviel Strom.


Nicolas ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2009 21:48
#25 RE: Aussenhaltung im Winter antworten

danke für den tipp ich muss meinen vater nämlich noch überzeugen, dass ich mir ruhig welche holen kann.
nicolas


Nicolas ( gelöscht )
Beiträge:

09.06.2009 20:30
#26 RE: Aussenhaltung im Winter antworten

könnte ruhig welche gebrauchen.

Mfg Nicolas


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

07.08.2010 23:14
#27 RE: Aussenhaltung im Winter antworten

Da wir in einem anderen Thread die Diskussion mit der Mindestemperatur nochmal hatten, kopiere ich einige Beiträge einmal hier mit rein!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

04.08.2010 18:58
#28 RE: Zuchtboxen antworten

[...]
Und das die Rotlichtlampen sich erst bei 5° Einschalten find ich zu knapp, bei der Temperatur fühlt sich keine Zwergwachtel mehr wohl!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


de ( gelöscht )
Beiträge:

04.08.2010 18:59
#29 RE: Zuchtboxen antworten

[...]


Wann sollte ich dann einschalten?




editiert von Waldfrau
Grund: Nur themenbezogene Aussagen kopiert


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

04.08.2010 19:03
#30 RE: Zuchtboxen antworten

Ich würde jetzt im ersten Moment sagen wenn die Temperaturen unter 10°C fallen, würde aber gerne noch die Meinung von Usern dazu hören, die eine Außenvoliere haben und diese auch im Winter nutzen.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen