Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 1.503 mal aufgerufen
 Allgemeines Verhalten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Korona Offline




Beiträge: 2.212

05.10.2009 20:39
#31 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

Also ein kleiner Zwischenbericht. Habe die beiden gut beobachtet und muss leider mitteilen, Chloe hats wieder gemacht. Lange nicht so arg, es fehln nur ganz wenig Federn, aber es fehlen halt welche
Also sitzen die beiden wieder getrennt.
Pascal soll nun eine andere Henne bekommen und Chloe erst mal alleine bleiben.
Bei Pascal merkt man leider ganz arg das er unter der Situation leidet. Meiner Henne hingegen scheints völlig egal zu sein. Der Hahn ruft und sie reagiert gar nicht mehr.. Dafür reagiert sie nun leider extrem auf mich.. Hab mich ja während der langen Trennung intensiv mit jedem einzelt beschäftigt und Chloe hat das ja im Gegensatz zu Pascal freudig begrüßt..
Naja ich möchte es mit Chloe nochmals versuchen wenn ich angebaut habe. Vielleicht gefällt ihr ja doch einfach Pascal nicht
Und gibt es Zwergwachteln die sich tatsächlich auch alleine wohlfühlen? Ich kann mir das eigentlich ganz und gar nicht vorstellen. Voralllem weil ich nie soviel für sie Zeit habe wie das ein Wachtelpartner hätte.
Nun die Frage an die Profis, was kann ich denn nun noch tun? Und ist es ok was ich fürs erste vor habe?

Liebe Grüße Karin


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

06.10.2009 18:38
#32 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

Keine Wachtel fühlt sich alleine wohl, ein Mensch ist einfach nicht in der Lage ein Tier zu ersetzen.
Ich würde der Sache noch einmal eine Chance geben. Falls das wieder fehlschlägt, würde ich einen Partnertausch vornehmen.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Korona Offline




Beiträge: 2.212

06.10.2009 19:47
#33 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

ja das mit der Wachtel alleine hab ich auch schon längst abgeschrieben, das geht wirklich nicht. Bin ja immer gegen sowas, war ein blöder Gedanke. Ich geb ihr nochmals eine Chance, auch dann mit einem neuen Partner.. Sie hat übrigens doch nun wieder gelegt. Vom Zeitraum her würde es auch passen das sie Pascal ein paar Fdern ausgerupft hat als sie sozusagen damit begann die Eier zu produzieren. Solange bekommt sie das Avisanol nun ja auch noch nicht. Vielleicht liegt es also doch noch an einem Mangel. Es waren ja auch lang nicht soviele Federn wie beim letzen mal.
Naja ich beobachte alles weiterhin und gebe der kleinen noch einige Chancen.. Ich hab die Chloe auch total gerne.


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2009 11:20
#34 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

Hallo Karin wie gehts den beiden ?
Gbt es was neues zu Berichten ?


Korona Offline




Beiträge: 2.212

13.10.2009 11:42
#35 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

Also ja es gibt tatsächlich etwas neues, morgen werden für Chloe und Pacal neue Pertner ankommen. Der Hahn für Chloe soll genauso wie sie sehr dominant sein, vielleicht habe ich dann endlich ruhe :-) Und Pascals Henne ist wunderschön! Er wird sich bestimmt freuen :-)
Werde euch berichten ob meine kleine Zicke dann endlich zufrieden mit ihrem Partner ist! :-)

Liebe Grüße Karin


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

13.10.2009 19:23
#36 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

Ich drück die Daumen!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Malik ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2009 19:24
#37 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

Von mır auch vıel vıel Glück!!!!

Wırd schon klappen!


Korona Offline




Beiträge: 2.212

17.10.2009 14:55
#38 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

Danke für die Glückwünsche!
Sie scheinen etwas gebracht zu haben! Chloe ist sehr zufrieden mit dem neuen Hahn! Noch kein gerupfe und das obwohl sie wieder Eier gelegt hat.. ja die beiden haben es sehr eilig mit der Familienplanung. Der neue hat sie gleich getreten, bei der ersten Begegnung, dann wurde ein Nest gebaut und nun sind schon vier Eier din. Sie hat ja spätestens nach dem Eierlegen immer gerupft! Aber keine Feder fehlt! Der Hahn der auch ein rupfer war und daher alleine saß hat Chloe ebenfalls nicht gerupft! Sie laufen total süß immer gemeinsam durch die Voliere und egal was der Hahn findet, es bekommt natürlich seine geliebte Henne und nachts kuscheln sie zusammen. Liebe auf den ersten Blick also! Ich bin überglücklich und hoffe das es auch so bleibt :)
Zwischen Pascal und der neuen Henne läufts dafür noch nicht so gut, aber das wird noch. Da bin ich mir recht sicher.

Liebe Grüße Karin


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

17.10.2009 14:58
#39 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

Wie schööön, das freut mich sehr für dich und das verliebte Pärchen. Und natürlich drücke ich dir die Daumen, dass die anderen Beiden auch zueinander finden


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

18.10.2009 18:40
#40 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

Die neue Henne ist noch nicht geschlechtsreif, deshalb nicht so der renner für den Hahn, aber das kann nicht mehr lange dauern

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Korona Offline




Beiträge: 2.212

18.10.2009 20:10
#41 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

Ja das hab ich mir auch gedacht das es daran liegen wird mit der jungen Henne :) aber deshalb meinte ich auch das das bestimmt noch wird
Zwischen Chloe und den silbernen Hahn läuft es auf alle Fälle super und da bin ich nun richtig froh Hatte ja schon angst das ich am ende zwei rupfer einzeln habe und dann nicht weiß was ich mit ihnen machen soll, aber alles wunderbar, richtig toll! Und der silberne Hahn nimmt mir nun auch schon Sachen aus der Hand. Bin sehr zufrieden wie sich das nun entwickelt hat! Also manchmal hilft bei Rupfern ihnen einfach gleichgesinnte zu geben und gut ists *g*

Liebe Grüße Karin


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

18.10.2009 23:08
#42 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

Ist ja bei mir auch so gewesen, wie erzählt, ich hatte zwei unverbesserliche Rupfer, die henne hat alle Hähne blutig bekommen, dan habe ich ihr den einzigen Hahn gegeben der auch alles gerupft hat, und gut ist, sie haben gerade 3 Kücken niemandem fehlt eine Feder.

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Korona Offline




Beiträge: 2.212

07.11.2009 11:42
#43 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

sie hat ihn gerupft wieder ohne ankündigung.. wieder innerhalb einer nacht.. was mach ich jetzt blos.. ich glaube solangsam doch das sie schon nen tick hat..

verzweifelte Grüße Karin


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

07.11.2009 12:14
#44 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

Es kann schon sein das sie einen Tick hat, hat sie Eier zur Zeit?
Wen ja, dan kann es die Brutlußt sein, dan würde ich sie zur Not einfach mal brüten lassen, kannst ja wen du keine Kücken willst die Eier abkochen.
Vieleicht ist es danach wieder gut, in diesem fall kannst du auch den Hahn drin lassen.
Solte sie nicht legen und es war nur so, dan ist es schwierig rauszufinden ob es nur ein tick war oder nicht, vieleicht langeweile?
Hast du mal versucht jeden tag ein neues Ding in die Box zu tun, also mal einen grasbüschel, mal Hirse oder einen Steinhaufen, das ist zwar auf die dauer anstrengend, aber würde sie vieleicht ablenken.
Ich habe mal gehöhrt das es Leute giebt die glauben das Zitronengraß die Wachteln vom Rupfen abhält, wie man das darbieten soll hat leider den Überlieferungsweg nicht überstanden (Das hat jemand jemandem erzählt der es mir erzählt hat) ich hatte dan als versuch das Gras in etwas kürzere teile zwerschnitten und mit rein getan, die Wachteln ahbe ein bisschen dran gezupft, ob das Rupfen deshalb aufgehöhrt hat weiß ich nicht den 5Tage später hat sie angefangen zu brüten, aber wen es dir der Versuch wert ist kannst du es ja mal versuchen, leider kostet Zitronengraß bei uns im Karstdt (Der einzige Ort wo man es kaufen kann) 3,95€, also ganz schön teuer...
Was ich nicht empfehlen kann sind diese Pick-wick oder wie sie heiißen sprays, meine Wachteln scheinen das Zeug zu lieben..

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Korona Offline




Beiträge: 2.212

07.11.2009 13:07
#45 RE: Gerupftes Hähnchen Thread geschlossen

Sie hat ein ei nun wieder gelegt.. sie hatte nun in der Zeit seit ich den Hahn habe schonmal ein Gelege.. ich habs ihr nie weggenommen. Sie hätte brüten dürfen, hat aber kein interesse.
Sie hat viele verstecke. Der Hahn hat auch immer sogar recht schöne Nester gebaut.. so tolle hat Pascal nie hinbekommen :-) Sie bekommt so gut wie jeden Tag etwas neues rein.
Futter verstreue ich extra.. also sie sind auch den ganzen Tag am scharren auf Futtersuche. ja und dann halt auch immer neue äste und zeugs.. also da geb ich mir wirklich viel mühe.
Ich warte wieder bis die Federn da sind.. weil solange er so aussieht rupft sie ihn auf alle Fälle weiter und versuche dann das mit den Zitronengras.
Wieviel das kostet ist mir ehrlich gesagt egal.. ich würde alles dafür tun das ich sie wieder hinbekommen. Sp sprays habe ich nicht vor zu benutzen. Danke für die Ratschläge Nelje!
Der arme silberne.. er hingegen macht null anstalten zu rupfen.. er liebt die Chloe heiß und innig.

Liebe Grüße Karin


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen