Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 4.676 mal aufgerufen
 Rezepte
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Gereon1985 ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2008 08:50
Fleisch essen und schlachten? Thread geschlossen

Da ich noch nie so ein Tier geschlachtet habe oder irgendein anderes Geflügel, versuche ich hier mir trotz meines Unwissens ein wenig darüber zusammenzutragen. Über Hilfe dabei würde ich mich sehr freuen.

Das Tier wird in verschiedene Teilstücke unterteilt:



1. Brust. Die Brust- bzw. Flugmuskulatur macht etwa 25 bis 35 Prozent des Gesamtgewichts aus. Unterteilt wird sie in das größere Außenfilet (1a) (den Pectoralis, der zum Senken der Flügel dient) und das wesentlich kleinere, zartere Innenfilet (1b) (den Supracoracoideus zum Heben der Flügel). Die Brust ist besonders mager und neigt bei längerem Garen zum Trockenwerden.
2. Keule. Die Keule enthält zahlreiche kleinere Muskeln, die durch dünne Fettschichten voneinander getrennt sind. Sie ist aromatischer als die Brust, teils von dunklerer Farbe, und kann länger gegart werden. Bei größerem Geflügel werden Oberkeulen (2a) und Unterkeulen (2b) auch getrennt angeboten, entbeinte Oberkeulen vom Huhn als „Hähnchensteak“.
3. Flügel. Die Flügel enthalten nur sehr wenig Fleisch; es ähnelt dem der Keulen. Sie werden als Bestandteil des Geflügelkleins angeboten. Gegrillt oder gebraten sind Hähnchenflügel als Imbiss besonders in der US-amerikanischen Küche populär.
4. Rücken. Anders als bei Säugetieren enthält der Rücken von Geflügel kaum Fleisch. Er eignet sich zum Auskochen für Geflügelbrühe und gehört ebenfalls zum Geflügelklein.
5. Pfaffenschnittchen. Die Pfaffenschnittchen liegen paarig auf Höhe der Keulen neben der Wirbelsäule. Ihr Fleisch gilt als besonders hochwertig.
6. Bürzel. Der Bürzel besteht im wesentlichen aus Fett- und Drüsengewebe. Das Sekret dient den Vögeln zur Gefiederpflege. Kulinarisch ist der Bürzel wertlos, teilweise wird empfohlen, ihn vor der Zubereitung ganzer Tiere zu entfernen.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

08.04.2009 18:16
#2 RE: Schlachten Thread geschlossen

Also ich hab vor kurzem lernen müßen Hühner zu schlachten (fröhlich ist das Landleben) und hätte es mir schlimmer vorgestellt, zumal Hühner meine Lieblingtiere sind, deshalb halte ich ja auch Minihühnchen wie alle hir im Forum.
Ich habe mir aber auch schon im vornherein alle mögliche Information über wie man ein Huhn tötet angelesen, ich wollte auf alle Fälle verhindern das es Leidet...
Die Bäuerin meinte es wär nicht schlecht gewesen, sie war allerdings nie zuvor jemandem begegnet der darauf bestanden hatte das Huhn erst Bewußtlos zu schagen (das ging erstaunlich schnell und einfach) so wie ich.
Ich glaub auch das ich das später hinbekomme wen ich den Hof übernehme aber Spaß oder so hats nicht gemacht...das Huhn war aber lecker, wie auch nicht, war ja sein ganzes leben auf einer Riesigen Wiese mit Obstbäumen umhergewandelt.

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

08.04.2009 19:49
#3 RE: Schlachten Thread geschlossen

Ich bewundere das ja so... Es gibt nichts besseres, als seine eigenen Tiere schlachten zu können um sie zu essen. Vielleicht kann ich mich ja auch mal irgendwann überwinden... mal sehen.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

08.04.2009 20:04
#4 RE: Schlachten Thread geschlossen

Üb an was großem wie einem Huhn, bei den Wachteln ist das echt schwieriger gewesen...einmal überwunden ist es erstaunlich wie stark das in der natur des menschen liegt, ich empand selbst das Kopfabhacken und ausbluten lassen der henne nicht als ecklig und der ganze vorgang hat mir in keinster Weise auf den magen geschlagen, die nervosität hat aufgehöhrt als ich es mit dem Holz bewußtlos geschlagen hatte...
Ich häte echt gedacht ich muß da voll den kampf mit mir selbst durchstehen, aber ne, ging..

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

08.04.2009 20:35
#5 RE: Schlachten Thread geschlossen

Hm, ich muss zugeben, dass beruhigt mich. Naja, aber erstmal muss ich in Verlegenheit kommen .

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Maverick ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2009 21:19
#6 RE: Schlachten Thread geschlossen

Hi,

brrrr, da verzichte ich lieber auf Fleisch, als meine geliebten Tierchen zu schlachten. :D


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

21.04.2009 18:45
#7 RE: Schlachten Thread geschlossen

Leute mal neh frage ,wie viel Wachteln (Zwerge) braucht man für 2 Personen ?
Also ich kann mir echrlich gesagt nicht vorstellen das Chinesen in der Pfannen landen oder
habt ihr schon Zwerge gegessen ?
Wie macht ihr des bei den mit am Ausnehmen ?


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

21.04.2009 19:30
#8 RE: Schlachten Thread geschlossen

Da müssen wir auf Nele warten, die ist da unsere Spezialistin .

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

24.04.2009 00:37
#9 RE: Schlachten Thread geschlossen

Also, zu Maverick und Sozie, nein Zwergwachteln sind ungeeignet zu essen, ich hab mal welche Gegrilld, aber auch nur weil ich damals auf die Idee gekommen war Wildfarbige Zwerge zu züchten, die hatten dan eine Brut mit 7 Hähnen und anschließend 5 Hähne und eine Henne, und damit war ich am verzweifeln, man ist davon weder satt geworden noch hat sich der unglaubliche Aufwand des Ausnehmens und rupfens gelohnt...
Ich liebe Hühner, aber ich esse sie auch gern, alledings hatte ich nie ein persönliches verhältniss zu den Hühnern die ich für die großeltern meines Freundes Geschlachtet habe.
Dort laufen zwei Hühner von mir rum, eine Arauncana mit dem Namen Elvira und eine Babet, sie ist eine Maranhenne, keine der beiden damen würde ich je mals schlachten.
Die hennen die ich geschlachtet hatte hatten große Probleme mit Kalkbeinen und jedes weiterleben wäre Qual gewesen, danach habe ich sie aus den 30 Hühnern ausgewählt.
Leider habe ich nicht die Zeit jedes Wochenende dort raus aufs Land zu fahren und mich um die Hühner zu kümmern, daher wird sich das Problem mit den Kalkbeinen dort auch nicht lösen.. die beiden über 80 jährigen werden ihre Art mit den Hühnern umzugehen auch nicht mehr ändern.
Später werde ich allerdings auch hühner dort halten, dan auch eine linie Schwehrer fleischhühner zum schlachten.
da weiß ich wenigstens was ich auf dem teller habe, ich war bereits mal 5 Jahr vegetarierin, aber ich habe mich umentschieden,als mir klar wurde das auch für meine Turnschuhe Tiere gehalten und getötet werden ich esse sehr gerne fleisch, und bin nur dagegen das Tiere schlecht und Quälend gehalten werden, was nützt es mir wen ich mir das Leid erspare das Huhn gekannt zu haben das ich esse wen ich dem Huhn ein so unglaubliches Leid zufüge indem ich unterstütze wie Massentierhaltung es durch sein Leben gebracht hat?

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

02.05.2009 15:03
#10 RE: Schlachten Thread geschlossen

Nelje des ist ja gut das du uns vorm Zwerge schlachten warnsch wegen auf aufwand
Wenn dann woll Mastwachteln oder Legewachteln und mit der Rupfmaschine geht des ja schnell.
Lieber ess ich tiere (Zwerg Hühner bzw Hühner) wo ich weiß wie sie aufgewachsen sind und
was sie zu fressen bekommen. Ich zieh die eigenen jedem Supermarkt Hähnchen vor.z
Und da es bei meiner schwarze jedes jahr 50 zum schlachten gibt und 15 behalten werden für 3 Zuchtstämme.
1.4 + 1-2 Henne als Reserven wenn ich mich beim Schlacht termin net entscheiden kann
welche bleiben und gehen.
Nelje wenn du später eine schwere Fleischrasse willst kann ich dir nur Australorps und Jersey Giants
empfehlen , Australorps legen sehr gut und als netten Nebeneffekt kann ich sagen (sie brüten auchgut).
Des war keine eigen Werbung denn ich hab die Zwerge in Schwarz *hihi* die stehen aber den großen in nichts nach.


*also ich geh dann mal meine muffins in offen schieben*

Lg Beni


Helmi ( gelöscht )
Beiträge:

07.08.2009 16:18
#11 RE: Schlachten Thread geschlossen

Also ich könnte hier nur etwas zum töten beitragen, und rate jedem unerfahrenen "Tierkiller" einfach den Kopf abzuschlagen. "Dekapitation von Tieren ist bei Wirbeltieren als eines der humansten tötungsweisen anzusehen und im Zweifelsfall anderen Tötungsmethoden vorzuziehen. Siehe Vorschriften über das Töten von Wirbeltieren(insbesonder Vögel).


Wanti ( gelöscht )
Beiträge:

07.08.2009 16:45
#12 RE: Schlachten Thread geschlossen

*grusel*

Ich bin Vegetarierin.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

09.08.2009 20:43
#13 RE: Schlachten Thread geschlossen

Vor dem kopfabhacken (So schlachte ich immer) bitte ordnungsgemäß betäuben (Schlag auf den Hinterkopf, nicht erschlagen, nur bewustlos!)

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


jutschii__ ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2009 08:47
#14 RE: Schlachten Thread geschlossen

Also ich bin zwar keine Vegetariarin aber ich glaub nicht dass ichs übers Herz bringen würde diese liebevollen Tiere zu schlachten!!

GLG


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

28.08.2009 18:35
#15 RE: Schlachten Thread geschlossen

Siest du, ich glaube ich bin es den Hühnern schuldig (Sind übrigens meine lieblingstiere, Hühner mein ich) das ich sie liebevoll halte und dan auch selber schlachte, und sie nicht in Käfigen oder Massenhaltung halten lasse nur weil man da so schön weggucken kann und wo sie dan von einer Maschiene gefangen und über kopf hängend per fließband in ein elektrobad getunkt werden, wobei jedes die davor vor Angst schreien höhrt...

da nehm ich sie lieber in den Arm, erzähl ihnen was beruhigendes und halte ihnen die Augen zu, dan haut mein Freund ihnen einen Holzstock über und für das Huhn wars das, von den Beil bekommt es dan schon nichts mehr mit.

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen