Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 4.676 mal aufgerufen
 Rezepte
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

03.12.2010 17:10
#31 RE: Schlachten Thread geschlossen

Entnehme ich dem das du Fleisch isst, es nur nicht selber schlachtest? Warst du mal in einer Schlachterei?
Wen nicht, dan weißt du auch nicht warum ich meine Tiere selber töte...das ist alle male besser.
Mal abgesehen davon, ich finde Kühe auch süß, sehr sogar

Achso, und aus welchen Matherial sind deine Schuhe, sicher das dafür keine Kuh über den Jordan gegangen ist, ich meine so eine aus Massentierhaltung die in einem Sammeltransport über Stunden zum Schlachthof gefahren ist...
Es giebt da so ein Paar Sachen, die muss man erst mal überdenken bevor man andere verurteilt.
Ich schlachte nicht grausam, ich beende das Leben des Tiers, aber ich weiß was ich tuhe und das geht verdammt schnell.

Ich habe nichts gegen Vegetarier, ich war selber Jahrelang einer, aber ich lasse mich genauso ungern verurteilen wie jeder andere auch.

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2010 10:47
#32 RE: Schlachten Thread geschlossen

Hallo,
also ich bin absolut Neljes Meinung. Ich selbst esse auch gern Fleisch und will eigentlich auch nicht darauf verzichten. Meine Mutter besorgt sich auch immer Fleisch von einem benachbarten Bauern, allerdings ist dies in der Stadt weitaus schwieriger. Vor Jahren habe ich mal einen Stierkampf in Spanien besucht und mir danach direkt die Schlachterei im Inneren der Arena angesehen. Vor kurzem lief ein Beitrag über Massentierhaltung, Transporte und Schlachthöfe. Wenn man das alles sieht, wird einem wirklich ganz anders und ich kann mir nicht vorstellen, dass das Fleisch von Tieren, die panische Angst vor dem Tod ausstehen gesund sein kann. Allein das Adrenalin in ihrem Blut... Wenn man selbst schlachten kann und weiß, dass es dem Tier sein Leben lang gut gegangen ist und es gar nicht leiden muss, ist das doch eine ganz toll. Ich weiß zwar nicht, ob ich es schaffen würde, selbst zu schlachten, aber ich finde es gut, weil man weiß, woher das Tier kommt, wie es gefütter wurde und das es ein glückliches Leben hatte. Sicherlich ist das Augenzumachen und im Supermarkt einkaufen da leichter, ich nehme mich da selbst nicht aus.


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2010 22:20
#33 RE: Schlachten Thread geschlossen

Es ist schon ewig her aber ich als Stadtkind, gerade frisch verheiratet auf dem Land, bekomme von unserem Nachbarn die Frage gestellt: "Willst du auch ne Ente zu Weihnachen- ich hab so viele über, die müssn weg." Naja, ich denke als Stadtkind- Ente oh ja, aber nix da nur Tot und weiter nichts.
Ich war im 7.Monat schwanger, Meine Schwimu hat mir gesagt wie man das macht, überbrühen und rupfen. Ich kann mich noch heute daran erinnern wie das gerochen hat und wie eklig die nassen Federn an meinen Händen geklebt haben. Ich hab mir da eigentlich geschworen, das mache ich nie wieder, außer meine Kinder oder ich sind am verhungern.
Aber nun hab ich selbst LW und werde wohl auch in die Lage kommen die zu rupfen. (Das Schlachten überlasse ich schon meinem Mann, ich werde aber ggf helfen) aber ich kann ja zum Rupfen Handschuhe anziehen, die hatte ich damals nicht.
Na ich denke ich werde das schon hinbekommen, aber ganz so einfach wird das schon nicht.
Aber es ist ja noch etwas Zeit bis dahin, vielleicht wird der gedanke daran noch besser, oder ich finde einen Schlachter, aber ich denke das wird zu teuer.

LG Annette


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2010 08:09
#34 RE: Schlachten Thread geschlossen

hallo zusammen,
sag immer geht nicht gibts nicht, könnte aber wenn es unbedingt sein muss.
aber tiere die einen namen haben, auch noch bei mir gross geworden, würde ich nieeee essen, geschweige denn schlachten. das könnte ich wohl nicht, es sei denn das tier leidet dann muss es gehen. esse lieber was - wo ich weder namen noch herkunft kenne


Sonnenblume301 ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2010 10:53
#35 RE: Schlachten Thread geschlossen

Ich bewundere alle Menschen die ein Tier töten können denn eigentlich liegt es ja auch im Sinne der Natur.
Wenn es dann noch Tierfreundlich passiert ist auch alles in Ordnung. Nur leider kann ich mich nicht
mal ansatzweise überwinden meine Tiere zu schlachten, das geht garnicht. Ich esse natürlich gerne
Geflügel aber meine eigenen mit Namen, niemals. Dafür habe ich natürlich ein Problem und wäre froh jemanden zu finden
der mir hin und wieder mal einen Hahn abnimmt.

L.G. Martina


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2010 21:46
#36 RE: Schlachten Thread geschlossen

Ich gebe den Wachteln keinen Namen -bis auf eine Schneeweißchen - ich glaube auch nicht, dass ich die schlachten könnte.
Aber ich habe sie deswegen trotzdem gern, aber ich habe zu Ihnen keine solche beziehung wie zu meiner Liebligskatze. Auch zu den Kaninchen meines Schwiegervaters habe ich keine so enge Bindung, es ist einfach so, wenn du Fleisch essen möchtest, muss auch ein Tier geschlahctet werden. Egal ob ich das beim Fleischer kaufe oder es selbst tue. Aber ein wenig Angst davor habe ich schon.
Aber ich habe 2 Männer an der Seite ( meinen Mann und meinen Schwiegervater) die werden mir schon helfend zur Seite stehen.
Aber ich schiebe das Thema noch etwas bei Seite.


denniss1 ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2010 22:32
#37 RE: Schlachten Thread geschlossen

Ich für mich selbst bin so viel Vegetarier wie möglich und esse kein Fleisch.Doch wird das in meiner Familie nicht toleriert sodass ich in seltenen Fällen auch Fleisch essen muss Z.B mal wenn ich über die Ferien bei meiner Tante bin und es dort eben nichts anderes zu Mittag gibt als Braten......genau so kommen bei mir Eier aus Batterien und Bodenhaltung auch nicht ins essen. Ich denke einfach, dass Tiere nicht in den Topf gehören.Jedes Tier hat das Recht so lange zu leben, bis es am Ende seiner Zeit ist. Wir spielen dann nur Gott und hohlen es in den Tod, nur damit wir es dann essen können. Stell dir vor du hast ein Tier, da wo man wirklich denkt, dass es dich auch mag und du tief in dir weißt, dass du es bald aus dem Leben hohlst. Jedes Tier will leben. Und da kann man nicht sagen, dass es in der Natur des Menschen ist. Wenn man genau hinschaut dann stimmt dieses auch nicht, denn der Mensch wurde nie dazu geschaffen um zu töten. Dies ist eben meine Meinung und ich bitte sie zu tolerieren.Denn es ist egal ob es ein Schwein oder eine Wachtel ist...in diesem Punkt sind wir dümmer als eine Ganz.


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2010 22:47
#38 RE: Schlachten Thread geschlossen

Hallo,
deine Meinung akzepztiere ich, weil es deine Überzeugung ist.
Aber ich für mich habe mich halt anders entschieden und möchte auf Fleisch nicht verzichten. Jedoch bin ich auch gegen Batteriehaltung und Tierquälerei.
Aber bei 6-10 Mäulern am Tisch kannst du nicht immer BioFleisch kaufen, dann ist zu viel Monat am Ende des Geldes übrig.

Ich drücke dir die Daumen, dass auch deine Verwandten einsehen, dass du so etwas nicht essen möchtest.
Aber Verwandte können manchmal ganz schön ätzend sein mit Ihren Ansichten.

LG Annette


Lucy ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2010 16:53
#39 RE: Schlachten Thread geschlossen

Hi deniss1: über deine Konsequenz kann man streiten. Leute, die ab und an Fleisch essen, sind keine Vegetarier (in meinen Augen)! Ich kämpfe seit fast 13 Jahren gegen den Willen meiner Familie, alle essen Fleisch, es wird bei jedem Familienfest über mich gelächelt und gespottet, Jahre lang aß ich dann eben, wenn alle anderen Weihnachtsgans hatten nur Kartoffeln mit Salz, oder aber Rotkohl. Mittlerweile koche ich mir immer mein eigenes Essen und esse dies dann eben.
Damit will ich dir nur sagen: es geht, wenn du wirklich willst! Man muss einfach den festen und eisernen Willen haben und das ist vielen einfach zuviel Arbeit. Nur mit einem festen Willen hält man dem Druck und Spott der Familie stand.
Und beim Braten gibts auch bestimmt immer Beilagen. Oder du machst dir eben ein Brot^^ Es geht alles wenn man will und verhungert ist noch kein Vegetarier nur weil seine Familie intolerant war.

Ich finde es immer gut, Leute zu treffen, die aus der gleichen Überzeugung wie ich Vegetarier sind. Nur wenn man ab und an Fleisch isst, ist die Überzeugung ja nicht da, denn auch so muss dann eben "ab und an" ein Tier für dich sterben. Überzeugung heißt ja, dass dich eine Meinung z.B. so sehr überzeugt hast, dass du dich daran hältst. Und das dann auch konsequent. Wenn du dich ab und an nicht daran hältst, bist du auch nicht vollkommen überzeugt.


denniss1 ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2010 17:23
#40 RE: Schlachten Thread geschlossen

Inzwischen bin ich auch so weit, dass ich mein eigenes Essen koche.....ich kann dein Problem verstehen,doch kennst du meine Familie nicht...das ist bei denen manchmal echt hart....da muss man manchmal essen weil es sonst strafen oder verbote gibt und da wird auch gesagt, dass man nichts anderes bekommt wenn man das nicht isst(oma) ich bin aber nur ein mal im Jahr bei meiner Oma und bei meiner Tante und da gibt es auch nur Freiland vom Bauern ich weiß dass dies keine Entschuldigung ist aber wenigstens eine linderung.ich nehme mir aber diese Ferien wenn es wieder zur meiner Tante geht vor kein Fleisch zu essen und ihr er das Problem erklähren worüber es mir geht vllt versteht sie mich dann besser


Lucy ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2010 17:29
#41 RE: Schlachten Thread geschlossen

Meine Familie ist nicht besser. Ich bin auch heute noch Außenseiter und werde belächelt wegen meiner Meinung. Gerade die Großeltern haben mich damals als "krank" betitelt und denken dies wohl heute noch.
Aber: zum einen Ohr rein, zum Andren wieder raus. Es kann dir schließlich keiner Essen in den Mund stecken. Wenn du etwas nicht essen willst, liegt das vollkommen in deiner Hand.


denniss1 ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2010 17:47
#42 RE: Schlachten Thread geschlossen

Ich hoffe das meine Familie mich irg wann versteht...ansonsten werden sie wohl damit leben müssen. Ich denke, dass ich inzwischen alt genug bin um zu entscheiden was ich esse. Und außerdem ist es auch besser für meine Gesundheit.Früher wurde das Essen in mich hinein gestopft und seid dem ich kein Fleisch esse und deshalb auch selber koche habe ich schon über 10 kg abgenommen. Du hast Recht entweder nehmen die mich so wie ich bin oder gar nicht.


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2010 17:48
#43 RE: Schlachten Thread geschlossen

Früher war das bei meinen Eltern auch anders, was auf den Tisch kommt wird gegessen, auch wenn du es nichts willst. Als Kind musste ich so lange am Tisch bleiben, bis ich den Teller leergegessen hatte.
Aber irgendwann habe ich vom Mittag bis zum Abend dann halt am Tisch gesessen und den teller nicht abgegessen.
Da haben sie es dann endlich verstanden, dass ich manchen - es ging nicht um Fleisch, sondern um Rosenkohl - nicht essen möchte.
Bei einer so großen Familie wie meiner, gibt es immer welche die irgend etwas nicht essen, manche keinen Fisch, andere kein Kaninchen, andere kein Fleisch.
Auch Freunde von meinen Kindern sind Vegetarier.
Wenn ich gar nichts anderes habe, gibt es einfach 2 Spiegeleier auf Brot oder panierten Käse gebraten, es findet sich immer was, was sie essen.
Aber es gehört schon ein wenig Toleranz dazu. Ich habe eine Kollegin, die sagt es gibt das was ich koche wenn es jemanden nicht passt, soll er bleiben wo der Pfeffer wächst.
Ich mag aber solche miesen Stimmungen nicht. Habe es lieber, wenn alle in irgendeiner Weise zufrieden sind.

Aber ich kann auch verstehen, wenn der druck so groß ist, dass man dann mal gegen seine Prinzipien verstößt und dann um des lieben Frieden willens doch mal Fleisch isst. Nicht schön abr wahrscheinlich das kleiner Übel - als wenn man den ganzen Tag dann Ärger hätte.

Aber die Idee einfach was mitzubringen - Nudelsalat oder was anders leckeres, was die Nichtvegetarier auch essen finde ich toll.

LG Annette


denniss1 ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2010 17:52
#44 RE: Schlachten Thread geschlossen

Das mit dem am Tisch bleiben war bei mir früher auch so.Und da ging es auch nicht grade damit zu dass wir gebeten wurden es aufzuessen. Da ging es auch schon mal härter zu. Das ist leider bei meinen Eltern so ich bin 15 und ich habe auch meinen eigenen Willen und ich bin keine Spielfigur die man so drehen kann wie es einem gerade passt.Doch das ist für sie schwer verständlich.


IAK1962 ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2010 22:01
#45 RE: Schlachten Thread geschlossen

Meine jüngste Tochter ist 16 und ich kann gut verstehen das das manchmal für euch fast Erwachsene schon ganz schön schwer ist. ich denke mein größter Sohn hatte es da auch am schwierigsten, bis wir als Eltern gemerkt haben, dass wenn man die Kinder als gleichberechtigre Partner mit nur leichter Führung behandelt viel schneller ans Ziel als Eltern kommt. Meistens haben Jugendliche in dem Alter schon ganz gesunde Ansichten, und sie müssen ja auch ihre Erfahrungen machen. Klar muss man aufpassen, man kann das bestimmt nicht mit jedem Kind machen.
Man muss als Eltern halt lernen, dass Kinder auch Ihre Meinung haben.

Ich hab mir mal geschworen, ich behandlie meine Kinder nie so wie das meine Eltern mal mit mir gemacht haben, aber ich gebe zu, als junge Eltern haben wir auch viele Fehler gemacht, man lernt eben nicht wie es ist Eltern zu sein. So etwas müsste man lernen können und tipps bekommen wie man was bei der erziehung macht.
Aber keine Angst, versuche deinen Eltern immer in Ruhe - und in der Ruhe liegt die Kraft - zu erklären, warum du das und das so machst, vielleicht verstehen sie es dann besser.

Viel Glück dabei und je Älter du wirst, um so "vernünftiger" werden auch die Eltern.

LG Annette


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen