Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 1.410 mal aufgerufen
 Zwergwachtel-Fotogalerie
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Bibbele ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2009 15:41
#31 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Das kann man wohl sagen,hab sie gerade gefüttert,und das war ihnen sowas von egal,das ich da beschäftigt bin,sie sind eh nicht so scheu,auch der Hahn kommt immer gleich geflitzt,der nimmt die Gurken auch aus der Hand,die Salatblätter sowieso,nur die Henne traut sich nicht so.
Mfg Sabine


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

18.07.2009 11:11
#32 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Welch ein Luxus .... bei mir kommt nur immer die Silber geperlte bzw die Rotbrust Henne , die anderen halten immer
sicherheitsabstand ,da ich aber auch net den ganzen Tag bei den Zwergen bin ,da sie ja unten in der Garage ihre Vollieren haben.
Sie sind etwas scheu ....


Und wie gehts den 3 kleinen Aktuell ?


Bibbele ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2009 13:13
#33 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Hallo zusammen,
am Wochenende sind unsere Küken mit Eltern umgezogen,das neue Gehege finden sie super,alle gleich ein Sandbad genommen und dann zusammen alles erkundet.Wir haben größere Steine und Wurzeln reingelegt,da flitzen sie rauf und runter.Bilder folgen.
Ist das eigentlich normal ,das die Henne schon wieder Eier legt,,Das von gestern haben wir raus genommen,da war vielleicht was los,sie hat mächtig geschimpft.Später merkte ich das der Hahn wieder ein neues Nest baut,und heute morgen ist wieder eins drin.
Will die schon wieder brüten?
Mfg Sabine


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

20.07.2009 13:30
#34 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Hey Sabine,
zu aller erst wäre es gut wenn du das Sandbad rausnimmst. Die Küken könnten so den Sand fressen und daran verenden, weil sie ja immer den Bauch voll haben, aber nichts nahrhaftes zu sich nehmen!

Scheint ganz so als ob die Henne wieder brüten wollte. Ich würde sagen das du das besser nicht zulässt, da sie genug zu tun hat mit der Kükenaufzucht! Also Eier wegnehmen. Wenn sie weiterlegt, solltest du aber für ausreichend Kalzium sorgen, z.B. durch gemahlene Eierschalen usw.!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2009 15:33
#35 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Sabine wenn sie getrunken haben und dann noch einen Nasen Schnabel haben verklebt es besonders leicht und dann kann man meist nichts mehr machen.
Den Fehler hab ich letztes Jahr bei meinen ersten Selber gezogenen Zwergen auch falsch gemacht .Und dann sind mir alle 5 gestorben und ich hab
mich noch gewundert an was es lag , bis man mich hier auf geklärt hat. Und seid her weiß ich was ich machen muss um meine Kücken groß zu bekommen ,die 7 hab ich auch ohne Verlust groß bekommen dieses Jahr.

Die Eier gehören raus ,sie soll erstmal die anderen groß ziehen und dann würd ich ihr neh pause ermöglichen.


Bibbele ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2009 15:38
#36 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Hallo Marie,
bis jetzt,baden die kleinen nur im Sand,die pieken da auch nicht rum,aber ich werde es auf jeden Fall beobachten.
Ich kann auch schön beobachten wie sie ihr Futter fressen.

lg Sabine


Bibbele ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2009 15:48
#37 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Hallo Beni,

oh ,das hätte ich nicht gedacht,die machen das aber schon seit die da sind,und jetzt sind sie ja bald 3 Wochen,trotzdem denn Sand raus ? Und wie göhne ich der Dame bitte eine Pause,wenn ihr Liebster ihr den ganzen Tag hinterher rennt,und nur darauf wartet bis sie sich hinlegt?

Lg Sabine


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

20.07.2009 15:54
#38 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Hm, nimm erstmal die Eier weg und dann beobachte weiter. Das der Hahn die Henne bespringt ist ganz normal, du wirst den Küken ja irgendwas Aufzuchtsfuttermäßiges geben, da ist Eiweiß mit drin und das regt den Hahn zum Treten an und die Henne zum Legen.

Ich weiß nicht ob ab der dritten Woche der Sand ungefährlich ist, kann ich dir sagen. Aber wahrscheinlich werden sie mitlerweile verstanden haben, welches Futter für sie bekömmlich ist.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2009 11:05
#39 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Guten Morgen Sabine
Wenn sie des machen seid sie da sind denke ich wird es keine Probleme mehr geben ,
sie haben ja von den Eltern gelernt. Aber nimm ihr die Eier weg und schau das sie Genug Kalzium bekommt.
Die Henne braucht nach der Aufzucht eine Pause und wenn du mich fragst ist ihr diese zu gönnen.

Beobachte bitte ob der Hahn nach den kleinen Hackt wenn er seine Henne jetzt schon wieder tritt ,nicht
das er die Kücken hackt ,falls er denkt sie stören bei den nächste Kücken.

Ich würd den Sand bei Kunstbrutkücken so ab der 4 bzw 5 Woche je nach größe und Entwicklung erst rein , aber vllt kann
ja jemand anderst nochwas dazu sagen.

Wie gehts eurem Kindergarten denn ?


Bibbele ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2009 11:20
#40 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Guten morgen Beni,
dem Kindergarten geht es gut,die kleinen hüpfen rum und manchmal fliegen sie ein kurzes Stück , kann es sein das manche ZW lieber fliegen als zulaufen? Sie stehen jetzt bei uns im Wintergarten( ist groß genug).
Wie gebe ich der Dame ( ich nenne sie so) Kalzium? Bis jetzt läßt der Hahn die kleinen in Ruhe,werde es aber beobachten.
Lg Sabine


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2009 11:29
#41 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Guten Morgen Sabine
Die kleinen sind jetzt in der Phase wo sie ihre Flügelchen langsam stärken durch kurzes Fliegen bzw für den Aufbau der Muskeln.
Ich nehme immer Avisanol um ihr Kalzium zu geben. Des gibt man übers Trinkwasser und kann es bei der Firma Quiko im Internet bestellen.
Es hilft auch bei dünnen Eier Schalen ( Meine Silberne hat eine Zeit lang recht dünne schalen gehabt ,aber seid dem Avisanol legt sie wieder normal schallige Eier) Des freut mich das den kleinen so gut geht.


Bibbele ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2009 11:45
#42 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Hallo Beni,super ,danke für die Info. Hab ihnen gerade Gurkenscheiben gegeben,da fahren die voll drauf ab.
Da die kleinen nicht sehr scheu sind kommen die sofort ,sobald ich nur einen Riegel aufmache,ist jedesmal ein Akt,bis alles an Futter drin ist,letzte Woche ist ein kleines abgehauen,es hat sich erst mal in Ruhe die Umgebung angeschaut und ist dann wieder in das Gehege.Wir waren kurz vor einem Herzinfarkt.Ihm hat es aber sichtlich gefallen.Dürfen die ZW eigentlich auch Obst essen ( Äpfel mögen sie nicht) .
Mfg Sabine


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2009 12:06
#43 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Obst dürfen sie schon essen ,aber net zuviel wegen der Gefahr auf Durchfall zb bei Kirschen usw.

Mehr dazu steht aber im Forum für Futter bzw Grünfutter.

Gibt es eigentlich endlich Aktuelle Bilder ?


Bibbele ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2009 12:14
#44 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Oh, die Bilder , ja diese Woche noch ! Versprochen !!


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2009 12:18
#45 RE: UNSER KINDERGARTEN antworten

Keine Hektik ,aber ich wollt damit nur sagen , wir sind immer auf Bilder gespannt wenn jemand was neues hat
bzw kleine oder neu gebaut hat bzw umgestaltet hat. :)



Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen