Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 2.701 mal aufgerufen
 Sonstige Wachtelarten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2013 15:50
#31 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen

Leider habe ich keine guten Nachrichten an der Montezumawachtelfront und bin ehrlich gesagt ein wenig verzweifelt. Ich habe den kleinen Virginiawachtelhahn aus der Voliere genommen und mal versucht, die beiden zusammen zu lassen. So schnell konnte ich gar nicht schauen, wie Monti die Henne angegriffen hat. Er ist wie eine Furie auf sie los und ich musste sie sofort aus der Voliere nehmen
Morgen kommt eine Virginiawachtelhenne für den Kleinen und ich werde die beiden in eine andere Voliere setzen. Dann starte ich nochmals einen Versuch mit der Trennung der Voliere. Vielleicht mach es einen Unterschied, wenn er alleine ist und nur noch seine Henne durch den Draht sehen kann. Wenn nicht, weiß ich ehrlich gesagt nich mehr weiter... außer einen neuen Hahn für die Kleine zu besorgen, was sehr schwierig wird...


Annette Offline



Beiträge: 108

11.03.2013 16:56
#32 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen

Setzt du die beiden Montezumas in eine neue Voliere oder die beiden Virginias?
Vielleicht ist eine Voliere, die er nicht als sein Revier betrachtet besser?
Hat der Züchter was gesagt, wie lange es dauern kann, bis sich die beiden aneinander gewöhnt haben?
Ich drück dir die Daumen!

Viele Grüße
Annette


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2013 17:18
#33 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen

Solange er seinen Kumpel bei sich hat, wird das sicher nichts.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

11.03.2013 18:46
#34 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen

Ich würde auch noch nicht den Mut verliehren, das beste wäre eine neue Voliere wo die beiden sich sehen können aber der Kumpel außer höhrweite ist, so können sie sich aneinander gewöhnen, ich kann mir schon vorstellen das das gut einen Monat dauert, aber dazu muss denke ich auch dringend der Partnerersatz weg.
Lass den Kopf nicht hängen, die finden sich schon, es wird doch balt Frühling

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

12.03.2013 12:10
#35 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen

Danke für eure Antworten. Das habe ich auch vor. Heute ist das Virginiamädchen für den Zwerg (Virginiahahn) gekommen. Sie ist echt 1,5 Mal so groß wie er
Monti krault den Kleinen seit geschlagenen 20 Minuten... ich glaube den beiden zerreißt es das Herz wenn ich sie trenne, aber so kann das ja nicht weiter gehen. Ich werde sie auch räumlich trennen und hoffe, dass so die Sehnsucht nach einem Partner entsteht... Wenn nicht, habe ich dann vier Tiere und brauche 3 Volieren... . Es wird sicherlich dauern, dessen bin ich mir bewusst. Ich hätte nie geglaubt, dass die Bindung so stark sein kann, vor allem dann nicht, wenn es sich um gleiche Geschlechter unterschiedlicher Arten handelt.
Es ist immer ein Problem, ein Einzeltier einer so seltenen Art wie Montezumawachteln zu bekommen. 1,5 Jahre hat es gedauert, bis ich ein Mädchen gefunden habe... und jetzt: mag er sie nicht mehr. Sollten alle Stricke reißen, bemühe ich mich um einen Virginiahahn, denn die Henne ist wirklich bezaubernd, es wäre unendlich schade, wenn sie alleine bliebe.


Sim0n ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2013 09:50
#36 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen

Guten Morgen,

Astrid, wie läuft es mit deinen Montezumas?


Mit den besten Grüßen

Simon


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2013 17:40
#37 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen

Noch ist die Situation unverändert und sie sind getrennt. Sobald es wärmer wird, kann ich erst ein wenig umbauen und die beiden dann nochmals (durch Gitter getrennt versteht sich) zusammen lassen. Dann werden wir sehen was passiert und ob er endlich zur Besinnung kommt.


Garin ( gelöscht )
Beiträge:

26.05.2013 20:58
#38 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen

Elli11 Good afternoon !
How are your quails? do you have any news on breeding?


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

27.05.2013 06:37
#39 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen

Hello Garin,

do you mean the Montezuma quails? Unfortunately I do not have any news because because the cock does not like his hen He fell in love with a very small Virginia quail and I cannot separate them at this Moment. She layed her first three eggs last week and she is so lovely. I am trying to get another kock for her which is not so easy right at the Moment.

Concerning my other quails - today hopefully 5 Virginias and 5 Californian quails are going to hatch.


Thalpaka ( gelöscht )
Beiträge:

27.05.2013 15:26
#40 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen
tja, ein schwuler Hahn... Auch in der Tierwelt gibts sowas...

Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

27.05.2013 15:57
#41 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen
Ich habe noch nie zwei Wachteln gesehen die so liebevoll miteinander umgehen. Sie kraulen sich, füttern sich gegenseitig, kuscheln miteinander und bauen sogar Nest?! Sie treten sich sogar gegenseitig... einfach unfassbar und traurig. Aber wo die Liebe hinfällt ...

Thalpaka ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2013 13:59
#42 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen
Wenn man das so liest, ist es mit der Radikalkur der totalen Trennung wahrscheinlich Nichts - am Ende haben sie beide gar niemanden mehr... Wenn es nur nicht so ein seltenes Tier wie ein Moni wäre... Und schade um das junge Weibchen...

Sim0n ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2013 16:51
#43 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen
Ärgerlich!

Könnte man nicht eine Voliere durch einen Draht teilen und in eine Hälfte den Hahn und in die andere die Henne setzen, ohne andere Gesellschaft?
So würde der Hahn auch keine Ablenkung mehr haben in Form von anderen "Partnern". Da Frühjahr ist würde er vielleicht den Kontakt zu der Henne suchen, wäre biologisch ja korrekt.

Rein theoretisch gedacht.


Mit den besten Grüßen

Simon

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

31.05.2013 09:11
#44 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen
Zitat von Elli11 im Beitrag #41
einfach unfassbar und traurig. Aber wo die Liebe hinfällt ...


Da klingt aber mal nee ordentliche Portion Homophobie durch
Lass die beiden doch! Schau für die Henne nach einem Hahn und versuche mit dem neuen Paar Dein glück.

Rike

Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2013 10:08
#45 RE: Montezumawachtelhenne gesucht Thread geschlossen
Das tue ich ja sowieso, ich kann sie eh nicht mehr trennen - im Grunde ist mir das vollkommen egal. Ganz im Gegenteil, mein liebster Arbeitskollege ist schwul.

Es wird dann traurig, wenn Du durch ganz Europa düst, nur um nach einem Jahr Suche eine Henne für 250 Euro bekommst!!!! Ich bekomme keinen Hahn, DAS ist das Problem. Und ja, 250 Euro sind auch nicht gerade wenig...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Harlekins  »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen