Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 5.119 mal aufgerufen
 Innenhaltung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2010 19:29
#46 RE: Welche Pflanzen antworten

Habe gestern auch neues künstliches Grün besorgt: zwei Zweige in Herbstlaub, zwei Zweige Bambus, oder was das darstellen soll. Kostenpunkt 4,90€


Jetzt muss ich nur noch die silbernen Zwerge überreden, nicht in Panik auszubrechen, wenn ich das morgen einbringe. Die Beiden sind ja soooo sensibel


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

09.03.2010 19:37
#47 RE: Welche Pflanzen antworten

Bei mir ist das ganz ähnlich, während das eine Paar völlig gelassen auf jede Veränderung reagiert, ist das andere immer etwas aus dem Häuschen- aber vielleichts liegts hier daran, dass die Tiere noch etwas jünger sind.

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2010 19:59
#48 RE: Welche Pflanzen antworten

Hier liegt's daran, dass die silbernen seeeehr sensibel sind. Wenn sie einen Tag ein Leckerchen aus der Hand nehmen, können sie am nächsten Tag völlig vertört sein, wenn ich nur das Wasser wechsel.

Die Grundreinigung ist dann immer die Hölle für die Beiden. Selbst ein Topf Golliwoog ist dann der Feind Nummer Eins, und wird erst lange skeptisch begutachtet, bis man mal einen Bissen wagt. Ebenso jede Gabe an Grünzeug, Keimlingen usw


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

10.03.2010 19:55
#49 RE: Welche Pflanzen antworten

Echt wahnsinn, wie die Tiere sich vom Charakter her unterscheiden können. Meine beiden Paare könnten auch unterschiedlicher nicht sein!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Malik ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2010 19:56
#50 RE: Welche Pflanzen antworten

Mein Paar mag meine Mama mehr als mich....

Wenn ich den Käfig sauber mache, bin ich sehr unruhig also ich zeige meine Angst das mir die Tiere raushüpfen und dieser Stress macht sich bei den Tieren bemerkbar.

Meine Mama im gegensatz geht ganz locker dran, macht alles und die kleinen kommen sogar an ihre Hand und gucken was los ist :-)


Bruinenn ( gelöscht )
Beiträge:

04.08.2010 09:25
#51 RE: Zeigt her eure Volieren...! antworten

Wunderschöne Landschaft hast Du da gemacht FloraFauna, wirklich schön.
Ich frage mich ob man das denn nicht auch mit echten Pflanzen machen könnte.
Man müsste dann wohl extra noch 10-15cm Tiefe für den Erdboden berechnen,
um die Pflanzen einzusetzen und hinterher an den freien Stellen, dieses schöne
Buchenholzgranulat ausbreiten, damit das Saeubern leichter wird.
Ginge doch, oder?


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

04.08.2010 09:32
#52 RE: Zeigt her eure Volieren...! antworten

Hallo Bruinenn,


das Problem ist ja, dass man nur ungiftige Pflanzen verwenden kann. Die werden aber wieder abgefressen, dann ist es vorbei mit der grünen Pracht. Auch sehe ich ein Problem mit der Feuchtigkeit (die Pflanzen müssen ja auch mal gegossen werden), was wieder Keim- und Schimmelbildung zur Folge hat. Da bleib ich lieber bei den Kunstpflanzen, die kann ich auch mal heiss abwaschen, wenn die verstaubt und verdreckt sind.


Bruinenn ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2010 09:32
#53 RE: Zeigt her eure Volieren...! antworten

Hallo FloraFauna,
danke, das ist sehr einleuchtend.
Hab mir die Bilder nochmal angeschaut,
da es sich ja um eine Innenvoliere handelt, das wie ein Aquarium ist,
waere es problematisch mit echten Pflanzen, auch wenn sie nicht gegessen werden würden.
Also könnte man echte Pflanzen nur in einer Aussenvoliere benutzen.

Man kann wohl nicht darauf vertrauen,
dass Wachteln selber wüssten welche Pflanzen für sie giftig sind?

Weiss man denn keine Pflanzen,
die zwar nicht giftig sind aber den Wachteln überhaupt nicht schmecken?

Gruss,
Civciv


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

05.08.2010 13:12
#54 RE: Zeigt her eure Volieren...! antworten

Darauf verlassen das die Zwerge wissen was ihnen bekommt würde ich mich auf keinen Fall. Meine stürzen sich auf alles was ich ihnen anbiete, ohne Rücksicht auf Verluste!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen