Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 906 mal aufgerufen
 Innenhaltung
Seiten 1 | 2
Conny ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2010 09:37
#1 Connys Nagerkäfig- Verbesserungsvorschläge Thread geschlossen

So hier meine Voliere, die leider eigentlich keine echte Voliere sondern ein Nager-Käfig ist

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 101_2115.JPG  101_2108.JPG  101_2113.JPG  101_2109.JPG  101_2114.JPG 

Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

22.04.2010 12:01
#2 RE: Zeigt her eure Volieren...! Thread geschlossen

Hallo, der Käfig ist von der Größe her aber ganz ok, gegen das Rupfen bei dir hätte ich nun aber mal ein paar Vorschläge:

1. Decke den Käfig zur Hälfte ab, vor allem zwei Wände sollten komplet geschlossen sein
2. die ist viiiiel zu offen eingerichtet, bedenke das Zwergwachteln in hohem Graß leben, keins der Verstecke kommt ihnen entgegen, kauf ein Hozhaus für Hasen (groß) da fühlen sie sich sicher
3. die können sich nicht voreinander verstecken, das ist aber wichtig, du mußt klrinr Trennungen schaffen, so hoch das sie drüber hopsen können, aber nicht drüber gucken können, z.b. Ziegelsteine
4. Zweige von Tannen so in ein Glas oder Topf oder sowas stellen das sie überhängen und sie sich drunter kauern können

Je besser eibn Käfig eingerichtet ist, desto mehr hat man von den Zwergen, den dan sind die zutraulich und lieb zueinander

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Conny ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2010 12:48
#3 RE: Zeigt her eure Volieren...! Thread geschlossen

Okay ich werde versuchen deine Vorschläge umzusetzen, ich dachte sie würden so viel freien Platz zum laufen brauchen wie möglich, daher habe ich versucht eine große Lauffläche zu schaffen...
Ich seh mal das ich irgendwie kleinere Abteilungen einrichten kann.
Das einzige Problem bei den geschlossenen Seietn ist, dass hier recht wenig Licht reinfällt und ich deshalb extra einen Käfig genommen habe, der ziemlich viel Licht bietet, aber die rechte Seite müsste ich auf jeden Fall abdecken können, und hinter ihnen steht ja eh ein Regal.
Ich lass mir etwas einfallen!!

Danke auf jeden Fall für die Mühe und die detaillierten Ratschläge!!!

Ich gebe Bescheid, wenn ich den Käfig modifiziert habe!!

Ach eine Frage hätte ich noch, und zwar ist das eher gut oder schlecht den Käfig immer mal wieder zu verändern? Also sind ZW eher Gewohnheitstiere oder mögen sie neue Sachen?


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

22.04.2010 13:27
#4 RE: Zeigt her eure Volieren...! Thread geschlossen

Generell sind das Schattentiere, dh, in ihrer freien Wildbahn versuchen sie soviel Zeit wie möglich unter Dingen herum zu laufen, obtimalerweise leben sie in so hohem gras das sie nie rausmüssen.
Natürlich sonnen sie sich gerne mal, aber das tun sie nur in Au0envolieren, nur in direktem Sonnenlich konnte ich bisher beobachten das sie sich auf die Seite legen und die Flügel wegstrecken um mehr Sonne aufzunehmen, im Haus nie.
Also daraus Folgt, dein Käfig ist zu hell, das ist auch ein grund für das Rupfen der sehr häufig ist, viel Licht entschädigt nicht für direktes Sonnenlicht, weshalb man den Zwergen eien Lampe reinmacht ist immer für die Vitamin D aufnahme und das müßen UV-Lampen sein, einfach nur Licht ist dem Frieden eher abträglich.
Mach auf jeden fall wenigstens 2 Seiten und ein Teil der Decke zu.

Es ist immer gut den Käfig zu verändern, nicht nur ein Häuschen umstellen, sondern den Boden neumachen, mal pellets benutzen, mal Heu, mal streu, neue Zweige an neuen Orten, du mußt bedenken das diese Zimmerhaltung den Vögeln nur sehr sehr wenig abwechslung bietet und die Langeweile ist einfach riesig, in der freien natur suchen sie den ganzen Tag nach futter, puhlen Würmer aus morschem holz und springen nach fliegen, das alles fällt im Käfig weg, das Futter ist immer im napf, da würde ich mir auch die federn ausrupfen, also biete ihnen abwechslung, häng hirse so rein das die Körner rauspuhlen und streu das futter mal einfach so auf den boden und versteck Mehlwürmer in einer Schale voll gras und Klee, dan höhrt auch das gerupfe wieder auf weil sie besseres zu tun haben ( vorrausgesetzt es ist noch keine verhaltenstörung geworden)

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Conny ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2010 14:13
#5 RE: Zeigt her eure Volieren...! Thread geschlossen

Also sie stehen unter dem fenster und haben recht viel Sonne, ich stell ihnene auch die Sandwanne immer ins Licht und sie baden dann in der Sonne im Sand ( recht häufig im Moment)
Pelletts habe ich vor drei Tagen neu gekauft und wollte sie beim nächsten Saubermachen einstreuen, statt des Sandes.

Das sie Schattentiere sind ist gut zu wissen, ich werde einfach die Decke mit etwas Pappe abkleben.
Heu haben sie eigentlich immer frisches, weil der Hahn so gern darin sitzt und darin auch manchmal schläft. Und ich werde gleich direkt mal losgehen und nach Tannenzweigen schauen, die ich ihnen anbieten kann!!

Das das Futter immer in einem Napf ist stimmt so nicht, ich weiß nicht genau ob man es erkennen kann aber in dem Bereich den der Hahn im Moment bewohnt habe ich es verstreut, ich verteile es normalerweise im Käfig, da die Henne aber im Moment ein Knochenaufbau-Mittel bekommt streue ich es über ihr Futter und kann in dem Napf einfach besser kontrollieren, ob sie es frisst.
Hirse bekommen sie zwischendurch auch, allerdings gehen sie da eigentlich nicht dran. (Vielleicht mögen sie es nicht?)
Also wegen der Varhaltensstörung gaube ich haben sie die wenn schon seit dem Kauf, der Hahn hat die Henne leider von Anfang an (Also vom ersten Tag an gerupft)
Das liegt daran, dass ich sie in einer Zoo-Handlung gekauft habe und sie dort sehr schlecht untergebracht waren.
Ich werde auch in Zukunft auf den Kauf von Tieren aus Zoo-Handlungen verzichten, da das für die Tiere wohl nur sehr selten ein Ort ist, von dem man sie unbeschadet mitnehmen kann.
Ich gebe mir Mühe, dass es ihnen bei mir gut geht also werde ich alles beherzigen und hoffe, dass sich die Marotte dann vielleicht einstellt.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

22.04.2010 14:31
#6 RE: Zeigt her eure Volieren...! Thread geschlossen

Ja versuch es mal mit den Veränderungen, ich drück dir die Damen, lass sie auf jeden fall erst zusammen wen die Henne wieder voll befiedert ist.

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Conny ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2010 15:11
#7 RE: Zeigt her eure Volieren...! Thread geschlossen

Gut ich berichte dann wie es aussieht :)
LG Conny


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

22.04.2010 17:56
#8 RE: Zeigt her eure Volieren...! Thread geschlossen

Huhu Conny,
Nele hat eigentlich schon alles gesagt.
Nur zwei Dinge möchte ich noch anmerken: Auch wenn deine Dicken beim Fenster stehen, das Glas der Fenster filtert leider die wichtigen Bestandteile des Lichts heraus, sodass man es leider nicht mit direktem Sonnenlicht vergleichen kann. Viele (ich auch) schwören da auf die Birdlampen oder ähnliche Produkte.

Die andere Sache ist die: Die Gitterstäbe oben sind eine Gefahr für die Tiere. Du wirst selber schonmal gesehen haben, dass ZW immer mal wieder auffliegen. Wenn die Tiere sich je mal richtig erschrecken sollten kann es leicht sein das sie sich das Genick brechen oder sich den Schädel einschlagen.
Deshalb raten wir hier grundsätzlich immer von Nagerkäfigen ab! Die andere Sache ist das mit den offenen Seiten, wie Nele bereits ausführlich erklärt hat.
Jetzt stürze aber bitte nicht in Verzweiflung, sondern überle in Ruhe wie du das Problem lösen kannst. Wenn du z.B. diese durchsichtige Blasenfolie oben anbringst (am besten mehrere Schichten) kommt immernoch Licht durch und die Gefahr einer verletzung sinkt. Eine Userin hier im Forum (ich hab grade nichtmehr im Kopf wer das ist) hat z.B. Fliegengitter fest gespannt, was ein Aufflattern einfach abbremsen würde!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

22.04.2010 19:26
#9 RE: Zeigt her eure Volieren...! Thread geschlossen

Ja das ist wichtig, die Decke muß immer gepolstert sein, ich habe allein 3 Tiere dadurch verlohren, dan ist auch nichts mehr zu machen, eine davon ist sogar einfach vor die Wand gesprungen, die war vom Hals abwärts gelähmt und ich muste sie einschläfern lassen, also nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Conny ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2010 23:22
#10 RE: Zeigt her eure Volieren...! Thread geschlossen

Danke für diese ganzen wertvollen Tipps, ich werde sehen, das ich den Käfig verbessere, sodass er schön ist, wenn die zwei wieder zusammenziehen.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

02.05.2010 11:10
#11 RE: Zeigt her eure Volieren...! Thread geschlossen

So Conny, ich hab dir mal nen eigenen Thread gebastelt! Konntest du denn schon was umsetzen?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Conny ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2010 11:07
#12 RE: Zeigt her eure Volieren...! Thread geschlossen

Bis jetzt habe ich schon neue sachen bsorgt, werde den käfig dann komplett umbasteln, wenn ich sie wieder zusammensetze.
Dann kann ich das besser machen, da der Käfig jetzt im Moment ja so komisch durch das Gitter geteilt wird.

Schon besorgt habe ich
->neues größeres Haus
-> Tannenzweige
-> verschiedenes Einstreu (Also diese Holzpellets und Waldboden-Überstreu)

Ich were noch kleine Steine und solche Dinge sammeln!! Vielleicht finde ich auch noch ausgehöhlte Baumstämme oder Äste.
Ich poste dann wahrscheinlich so in ein bis zwei Wochen den neuen Käfig!

Ich will ja, dass sie es gut haben!! ;__;


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

04.05.2010 11:21
#13 RE: Zeigt her eure Volieren...! Thread geschlossen

Ach es freut mich immer von Leuten mit dieser Einstellung zu höhren, da geht einem doch das Hertz auf

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

04.05.2010 15:13
#14 RE: Zeigt her eure Volieren...! Thread geschlossen

Da kann ich mich Nelje nur anschließen, find ich toll ! Ich mein, wir wissen ja das du angagiert bist, umso mehr freuen wir uns dann über die Ergebnisse!

Übrigens kannst du neben kleinen Steinen auch ruhig größere sammeln, was meinst du wie gerne sie da drauf springen und schauen was in der Weltgeschichte so abgeht !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Conny ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2010 20:29
#15 RE: Zeigt her eure Volieren...! Thread geschlossen

Aber sicher ich glaube wenn man keine solche Einstellung hat, sollte man leber keine Tiere halten...
Ich gebe mir echt Mühe!!
Ich habe leider noch etwas wenig Erfahrung mit den Zwergen, ich hatte vroher immer bloß Wellensittiche und die Agaporniden.
Gut, das ihr nicht denkt, dass ich ein Tierquäler oder so etwas bin.

Ich habe gerade noch größere Plastik-pflanzen besorgt, hinter denen sie sich dann verstecken können! (Die sehen super aus, ich freue mich schon sie darin sitzen zu sehen!!)

Gute Idee mein Hahn sitzt auch immer auf seinem Haus, dann wird er große Steine sicher lieben!! Meint ihr einfache ziegelsteine gehen? (weil die so rauh sind..?)
Lg Conny


Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen