Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 5.123 mal aufgerufen
 Innenhaltung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2009 17:21
#16 RE: Welche Pflanzen antworten

Ich hab noch Hirse vom letzten Jahr ca. 1 meter hoch und die steht als deckung in der kiste für
meine beiden . Die neue und ihr neuer fressen schon zusammen


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2009 10:52
#17 RE: Welche Pflanzen antworten

Und schonwas gefuden um die Volliere zu begrünen ?
Ich steck grd in nehr Recherche über Pföanzen zu Vollieren gstalltung.
Melde mich bald


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2009 10:55
#18 RE: Welche Pflanzen antworten

Ich habe jetzt golliwood entdeckt. hihi Hab gestern nun doch aus dem Fressnapf welche geholt. Die wurde sofort so gut wie vermampft. Desweiteren hab ich ne Pflanze (ich mach mal bilder) die eigentlich für Katzen ist. Hab mir gedacht was Katzen nicht schadet wird meinen beiden auch net schaden.

lg de Ani


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2009 11:19
#19 RE: Welche Pflanzen antworten

Ach des ist ja toll das es des beim Fressnapf gibt ,
in welcher Abteilung muss ich den da suchen ?

PS: Was heben deine beiden zu Banane gesagt ?


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2009 11:28
#20 RE: Welche Pflanzen antworten

Bananen bekommen sie erst Heute oder Morgen. Habe gestern eine mischung aus Gemixten Karotten mit gekeimte Hirse und apfel ihnen gegeben und für meine Zebras haben noch eifutter mit runtergemischt. Das ganze wurde auch sofort von meinen Wachteln beschlagnahmt.

Golliwoog ist bei Fessnapf bei dem Katzengras mit bei gewesen. Also die Gooliwoog ist auch alles wech schon. Darüber hat sich meine Isabell gleich hergestürzt. Manchmal frag ich mich ob sie nix zu fressen bekommt. Obwohl immer Exotenfutter drin steht.

lg de Ani


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

21.03.2009 15:54
#21 RE: Welche Pflanzen antworten

Ach Ani,
so verhalten sich meine auch immer. Egal was ich in der Hand hab, es wird wegerissen und gefressen, die gucken ja noch nichtmal richtin hin was es eigentlich ist was die im Schnabel haben . Könnte man glatt denken das sie kurz vorm Verhungern sind .

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2009 16:23
#22 RE: Welche Pflanzen antworten

Kann euch beiden nur sagen ;)
Immer wieder grün geben ;) Meine Reisen es nie ab ;)
Liegt woll an meiner Fütterung aber meine nehmen das Grpn eher wenn sie
es abbauen als Nistmaterial. :D


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

29.03.2009 14:08
#23 RE: Welche Pflanzen antworten

Da meine nahezu täglich Frisches bekommen, bezweifle ich das mehr irgendetwas ändern würde .

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2009 13:40
#24 RE: Welche Pflanzen antworten

Seid Samstag steht bei mir eine Golliwoog , wie du schon gesagt hast Ani.
Meine 4 sind total drauf eingegangen und es gab futterneid um den letzten Zweig.
Meine Silberne hat gleich angefangen rumzuzicken.

Ich werde versuchen einen Ableger zu machen und dann net dauernd neu Nach kaufen zu müssen.
Habt ihr schon Ableger ( Ani) und klappt es ?



Lg Beni


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2009 19:49
#25 RE: Welche Pflanzen antworten

Hi

Sag ich doch sie ist seeeeeeeehr beliebt.

Es klappt prima mit ableger. Weist du wie man es macht?

Wenn nicht hier mal kurz erklärt. Als du nimmst ein zwei stengel und pflanzt sie einfach in de Erde rein. schön gießen udn schon wächst sie.

lg de Ani


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2009 20:14
#26 RE: Welche Pflanzen antworten

Ich hab die Zweige rein gehoben und war net mal ganz auf am boden mit den schon sind seh hoch gesprungen und haben
sich versuch dran festzuhalten oder ein Blatt rauszureisen.
Ich hoffe meine wurzelt auch im Wasser , wo ich sie bis jetzt drin hab meine Ableger.
Sonst versuch es eben auch noch mit Erde , aber danke für den Tipp.
Meine 4 drehen da total auf. Mal schauen was aus den Futterhanf keimlingen wird :)
Für meine 4 eben nur des beste und abwechslungsreich oder ?


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2009 20:19
#27 RE: Welche Pflanzen antworten

abwechslung ist immer gut. ;)

Ja auch so funkt es mit den Wurzeln. Ich stell mal morgen bilder rein auf was du achten musst. Kann das net so erklären.

lg de Ani


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2009 14:23
#28 RE: Welche Pflanzen antworten

Es keimt endlich =)
Ich werd heute nochmal frisch eisähen damit ,wieder genug nachwachsen kann :)
Bin schon sehr auf die Bilder gespannt ,also meine 3 stehen im Wasser und bei einer
sieht es so aus wie wenn sie bald wurzelt , was ich hoffe. Dann mach ich nh Gooliwoog Plantage auf ;)
Damit ich immer was davon zum Füttern hab ;) Auf dauer wird mir des sonst zu teuer :)

Lg Beni


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2009 12:46
#29 RE: Welche Pflanzen antworten

Bei meinen neuen Vollieren steht jetzt eine Bambus Art drin und
sobald ich geschaut hab was auf den Schildchen steht werd ich besceid sagen.
Ihr hab es ja schon gesehen :) was drin steht und eben Zweige ,vom Ahorn usw.
Das Grün was drin steht ist alles ungiftig ,ich hab habe mich voher Informiert :)


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

21.07.2009 00:40
#30 RE: Welche Pflanzen antworten

Was hast du denn da jetzt für ne ominöse Bambusart?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen