Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 3.020 mal aufgerufen
 Innenhaltung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Adi ( gelöscht )
Beiträge:

26.06.2011 18:57
#31 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

wow ist das schön geworden. kompliment - hab dir ja schon am anfang gesagt - da lässt sich viel draus machen - das ist dir auch gelungen - weiter soooooo


LadyLada ( gelöscht )
Beiträge:

26.06.2011 19:03
#32 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

Hallo!
DANKE
freu mich voll hier lob zu erhalten!!! ich sitz schon den ganzen tag vor dem leeren käfig und überlege was ich noch alles zum dekorieren nehmen kann! und heute ist sonntag und keine geschäfter haben geöffnet :-( und die packerl mit den weiteren sachen kommen erst im laufe der kommenden woche :-( kanns gar nicht erwarten weiter zu machen! es macht voll spaß das alles hierzurichten....hast du vielleicht noch zusätzlich irgendwelche ideen? ich überlege die ganze zeit ob so eine meerschweinchenhaus auch sinn machen würde?? die sehn so super aus....aber ich weiß halt nicht ob sie sie annehmen würden??? außerdem brauch ich unbedingt noch mehr kunstpflanzen ;-) viiieeelll mehr ;-)
liebe grüße und nochmal danke für das lob! das freut mich total!


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

26.06.2011 19:08
#33 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

schau dich doch einfach auf meiner homepage um - da kannste auch anregungen für die deko finden. - aber muss schon sagen - deine kleinen bekommen schon ein paradies - find ich super


LadyLada ( gelöscht )
Beiträge:

26.06.2011 19:13
#34 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

Danke ;-) jetzt werd ich aber gleich rot ;-)
als ob ich mir deine hp nicht schon 1000 mal angesehen hätte ;-) ich finde die pflanzen die "aus dem boden kommen" als nicht die an der wand sondern die die aussehen wie gräser so super! die auf den bildern mit den fliegenpilzen! woher hast du die bzw. wie halten die? sowas wär echt super! schaut total echt aus!
liebe grüße


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

26.06.2011 19:17
#35 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

die pilze wurden mir aus berlin geschickt -
http://www.deko-pflanzen.com/Kategorie/0/Startseite.htm
schau mal da - findest sicher was


LadyLada ( gelöscht )
Beiträge:

26.06.2011 19:20
#36 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

super!!!!!....ich hoffe die liefern nach österreich ;-) muss gleich schaun!!!! DANKE!!!!


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

26.06.2011 19:27
#37 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

schau auch mal hier - riesen auswahl
http://www.dekopflanzen24.de
da findest sicher was


LadyLada ( gelöscht )
Beiträge:

26.06.2011 19:42
#38 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

oje...ich seh schon das wird wieder teuer ;-) muss da gleich mal durchgustieren ;-) gibt es da irgendwas auf dass ich achten soll? also ich mein von der verarbeitung her? oder kann ich prinzipiell alles verwenden?
liebe grüße....


LadyLada ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2011 11:00
#39 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

Hallo meine lieben!
gestern sind die hamsterleitern angekommen!!! und ich hab mich in der tiefsten nacht, bzw. heute morgen an die arbeit gemacht um nun auch die obere etage zu verkleiden.....anbei seht ihr ein paar fotos davon und auch ein paar fotos von neuem deko material dass ich mir angeschafft habe (die onlinebestellungen die ich auf den hier vorgestellten seiten gestätigt habe, sind auch schon auf dem weg und kommen dann noch als ergänzung hinzu bzw. als reserve ;-)) die einrichtung die auf den letzten fotos noch zu sehen war, hab ich wieder raus, da ich in meinem eifer vergessen habe dass ich den käfig ja auch noch auf den kasten, der hoffentlich diese woche kommen soll, noch raufheben muss ;-) ich bin wirklich manchmal ein tro**el ;-)
freu mich schon auf weitere kommentare und vor allem würde ich gern wissen ob ihr die verkleidung der etage nochmal höher machen würdet? also die teichfolie geht bis auf etwa 10 cm rauf, die verkleidung momentan auf 21 cm ;-) aber ich hab noch einiges an hamsterbrücken und kann es daher noch höher machen...wollte aber eure meinung abwarten ;-)
liebe grüße einstweilen....

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_2930.jpeg  IMG_2927.JPG  IMG_2928.JPG 

LadyLada ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2011 11:07
#40 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

achja und noch etwas wesentliches: den aufgang zur oberen etage: aus was soll ich den am besten machen? ich mein meine hamsterleitern bieten sich zwar an...aber die sind irgenwie doch sehr wackelig :-S also soll ich da vielleicht etwas stabileres nehmen? ein brett und darauf mit zweigen "stiegen" rauf? ein nomales brett ist da sicherlich zu glatt....oder gehen doch die hamsterleitern? ich hätte auch noch "richtige" weidenbrücken im angebot die wesentlich stabiler sind? ist das eine option? die wären auch breiter und wären somit nicht nur stiege sondern auch ein zusätzliches versteck? was meint ihr?
liebe grüße....


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2011 07:37
#41 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

schau mal in meine hp - da habe ich ein brett genommen - den rand auch noch etwas hoch gemacht und in abständen einfach kleine zwischenstäbchen angeklebt. so ist das ein schöner steg oder treppe geworden. das ganze habe ich mit rindenmulch für terrarientiere aufgeschüttet. sieht klasse aus. und die wachteln marschieren da rauf und runter - einfach goldig


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2011 07:55
#42 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

Ja, das ist super! Ich habe mal einen Übergang aus diesen biegbaren Holzstäbchenbrücken (keine Ahnung wie sie genau heißen, sind aber in jeder Zooabteilung zu finden) gebaut, der wurde auch gern angenommen, weil er eben unregelmäßig und natürlich ist. Korkinde geht auch wunderbar, da klettern sie auch gerne rum. Also man hat schon Möglichkeiten, die man den Zwerglein bieten kann und meiner Erfahrung nach dauert es zwar ein Weilchen, aber dann probieren sie alles aus und nutzen alles, was man ihnen bietet.


Schocola ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2011 10:14
#43 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

hallo,

es haben ja schon einige geschrieben, aber ich sags trotzdem noch mal..
das ist echt schon super geworden
Ich denke auch das ein schönes Stück Kork gut als Aufstieg geeignet ist. ist stabiel und hat grip.

lg Schocola


LadyLada ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2011 14:05
#44 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

Hallo! nochmal vielen lieben dank für das lob ;-) das freut mich und ich glaub das kann man auch nicht oft genug hören ;-) elli: meinst du vielleicht auch diese weidenbrücken für nager? solche hab ich nämlich auch noch zuhause....vielleicht werd ich dann mal zunächst mit dem probieren? obwohl kork hört sich auch gut an und das mit der "bestreute brücke mit rindenmulch, was adi meint ist sicher auch super weil es nochmal ein anderer untergrund wäre...und abwechslung ist da sicher wichtig! aahhhh....ich glaub ich mach mehrere brücken ;-) kann mich da nie entscheiden! es hat alles seine vorzüge....sollte ich eigentlich auch etwas bei dem winkel in dem die brücke nach oben geht etwas beachten? damit sie nicht zu steil/zu flach ist? sollte sie mittig verlaufen oder doch mehr am rand? adi: bei dir ist sie am rand oder? fühlen sie sich da wahrscheinlich sicherer? dann werd ich das auch so machen....
ich hoffe so sehr dass ich übers we mit allem fertig bin und auch der kasten endlich kommt damit ich fertig einrichten kann.....
ich war übrigens gerade futter shoppen ;-) die meisten hier füttern ja das exotenfutter von "pre*tige", daher hab ich mir das als "grundfutter" zugelegt...meine zf bekommen dass auch und daher hab ich gleich das zoogeschäft geplündert ;-) mein futter fach für die zf war ohnehin schon am leer werden....darüber möchte ich auch zerriebene sepiaschalen geben...hab ich hier gelesen und ich halte das echt für eine gute idee...zusätzlich noch grit, dann auch goliwoog(hab mir gerade zwei neue pflanzen gekauft, meine alten sind schon sehr abgeerntet ;-)), und gurken als grünfutter? meine zf bekommen auch manchmal selbst gezogenen kresse, die lieben sie ;-) wäre das für die zw auch ok? und mehlwürmer einmal die woche wenn ich das so richtig herausgelesen habe oder? also nicht zu oft??
was ist eigentlich an diesen korvimin und avisol dran, über dass man so oft liest?ich weiß schon einen onlineshop der das nach ö liefert....aber sind diese präperate auch wirklich "gut"? ich bin mit solchen dingen also solchen zusatzpräparaten bei meinen zf immer sehr sehr vorsichtig umgegangen...aber anscheinend ist das bei den zw gang und gebe? bin da immer sehr unsicher...aber vielleicht könntet ihr mich kurz aufklären damit ich es guten gewissens bestellen und den zwergen anbieten kann? es treten wirklich immer wieder neue fragen auf.....ich sehe ich hab noch ganz viel zu lernen bevor die zwerge einziehen....möchte mich echt an dieser stelle nochmal dafür bedanken, dass ihr mich hier wirklich bei meinem weg zur wachtelmama begleitet....das ist so super! echt! vielen lieben dank dafür...ich wüsste nicht wo ich sonst an so viele erfahrungswerte und tipps kommen könnte! auf diesem weg wirklich einmal ein dickes lob an dieses forum und seine mitglieder :-) ich bin froh hier zu sein und so gut aufgenommen zu werden!
liebe grüße aus ö.....


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2011 14:53
#45 RE: Hallo erstmal ;) und vorstellung eines "möglichen" wachtelheimes Antworten

Hallo liebe Österreicherin (ich bin Kärntnerin!!),
ich antworte mal so gut ich kann.
Ja, Abwechslung lieben die Zwerge, das kann ich nur unterstreichen und ich meinte die Weidenbrücken für Nager, die lassen sich so schön biegen. Ich denke, wenn Du einen Aufgang wie Adi bauen möchtest, dann würde ich auch der Wand entlang bauen, in einem nicht zu steilen Winkel. Du brauchst Dich ja auch nicht entscheiden, sondern kannst verschiedene Brücken einbauen, das habe ich auch getan, nur bei mir fehlt (noch) der obere Stock, den ich vermutlich auch noch einbauen werde.
Bei den Grünpflanzen kann ich Dir nur sagen, dass meine Zwerglein richtige Räuber sind. Wenn auch so klein, so putzen sie Golliwoog, Vogelmiere, etc. viel schneller weg, als meine 3 großen Zierwachteln. Binnen 2 Tagen sehe ich nicht mal mehr Stengel, so grasen sie alles ab! Du kannst ihnen auch gerne Gurkenscheiben geben, die picken sie dann fein säuberlich aus und ich gebe ihnen auch gerne frisch gepflückten Löwenzahn fein gehackt. Kresse habe ich bei den Zwergen noch nicht ausprobiert, denn ich war nie sicher, ob diese nicht zu scharf ist. Allerdings reicht auch 2 Mal die Woche grünes, obwohl ich dazu tendiere, sie viel mehr zu verwöhnen…
Ja, Mehlwürmer würden sie jeden Tag haufenweise futtern, sie sollen aber nicht mehr als ein- zweimal pro Woche damit gefüttert werden, so ca. 10 Würmchen pro Tier. Wobei ich auch hier wieder über das soll hinaus füttere… ich Schlimme. Was sie unbedingt benötigen, ist Sand. Sei lieben es zu baden und benötigen diesen auch für ihr Gefieder. Ich nehme immer den Sand, in dem auch Muschelgrit drinnen ist, so hast Du 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Du kannst Muschelgrit natürlich auch extra geben. Sepia habe ich nicht in der Voliere, kann aber bestimmt nicht schaden.
An Zusatzpräparaten habe ich von meiner Tierärztin etwas sehr gutes bekommen (habe den Namen jetzt gerade nicht parat), dass ich immer über die Mehlwürme stäube, so bekommen sie einmal pro Woche ein wenig Vitamine mehr. Aber ich denke, wenn Du ihnen Grünes und gutes Futter bietest, müsste das auch reichen. Ich bin auch eher diejenige, die erst dann zu Zusatzpräparaten greift, wenn es mal nichts frisches Grünes gibt, oder sie krank sein sollten. Sonst denke ich, dass vieles auch im Futter enthalten ist.
Liebe Grüße und viel Spaß weiterhin beim Einrichten!!! Macht mir auch immer so viel Freude…


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Endlich »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz