Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 1.866 mal aufgerufen
 Allgemeines & Sonstiges
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
schokokekzy ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 08:02
Seltsames Verhalten des Hahn nach Tod der Henne Thread geschlossen

hoffe ich bin jetzt richtig gelandet.
meine kleine ist gestern nacht verstorben, unbekannter ursache.
was mach ich jetzt? den hahn alleine lassen ist natürlich keine lösung.
hab eben beim züchter angerufen, der kann ihn auch nicht nehmen.
einzige lösung wäre nochmal eine henne dazu zu setzen.
nur haben wir gedacht, dass das unsere letzten tiere werden,
weils arbeitstechnisch nicht mehr funktionieren wird bald.
die beiden haben uns immer viel freude bereitet aber das ganze nochmal von
vorne zu starten, wäre keine gute idee.
kann er zeitweise jetzt noch allein bleiben, bis wir eine lösung gefunden haben?
oder gibts hier jemanden, der interesse an einem lieben kleinen kerl zeigt?


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 08:46
#2 RE: hahn zu vergeben? Thread geschlossen

Wo wohnst du noch gleich?

Ich habe einen erheblichen Hennenüberschuss und könnte noch einen Hahn gebrauchen.


schokokekzy ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 08:48
#3 RE: hahn zu vergeben? Thread geschlossen

Rhein Main Gebiet.
Woher bist du?


schokokekzy ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 08:49
#4 RE: hahn zu vergeben? Thread geschlossen

Würde auch eine weitere Fahrt für den kleinen in Kauf nehmen.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 08:50
#5 RE: hahn zu vergeben? Thread geschlossen

Mist, viiiel zu weit. Ich wohne in der Nähe von Bremen.


schokokekzy ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 08:51
#6 RE: hahn zu vergeben? Thread geschlossen

Oh okay, das ist nun wirklich zu weit *hmpf*


de ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 08:56
#7 RE: hahn zu vergeben? Thread geschlossen

Stell doch mal ein Bild ein!


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 08:56
#8 RE: hahn zu vergeben? Thread geschlossen

Hast du mal ein Bild von deinem Hähnchen?

Per Mitfahrgelegenheit wäre ja auch noch eine Option. Das ist auch nicht teuer.

Für das Tier wäre es natürlich schöner, wenn es nicht so lange eingesperrt und transportiert wird. Vllt findest du noch jemanden aus deiner Nähe. Kannst z.B. mal inserieren bei meinestadt.de , deinetierwelt.de usw.


schokokekzy ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 09:00
#9 RE: hahn zu vergeben? Thread geschlossen

was anderes hab ich leider nicht.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 P1000558.JPG 

schokokekzy ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 12:29
#10 RE: hahn zu vergeben? Thread geschlossen

hab jetzt eine neue henne zu ihm gesetzt und werd sehen was passiert.
sie ist etwas jünger und momentan wird grad die rangordnung im revier bestimmt.
(was hoffentlich gut ausgeht, der hahn zielt immer auf den hinterkopf und pickt nach ihr)
hab jetzt viele unterschlupfmöglichkeiten für meine neue henne reingestellt.
kann man noch irgendwas tun oder beachten?


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 13:23
#11 RE: hahn zu vergeben? Thread geschlossen

hmmm, eine Quarantäne wäre nicht schlecht gewesen, aber das ist nun eh zu spät. Und ich hätte sie erst auf Sichtkontakt getrennt, dann ist die spätere Zusammenführung immer leichter und es gibt weniger Hackereien.

Ich drücke dir aber ganz feste die Daumen, dass alles gut geht, sich die Beiden verstehen....... und überhaupt alles prima läuft


schokokekzy ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 13:29
#12 RE: hahn zu vergeben? Thread geschlossen

auf die idee mit der trennung bin ich leider auch erst zu spät gekommen
aber mal sehen, vllt. wirds ja. trotzdem danke


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 15:28
#13 RE: hahn zu vergeben? Thread geschlossen

Na Kekzy, du hälst uns aber doch auf dem Laufenden, wie es der neuen Partnerschaft ergeht?


schokokekzy ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 16:23
#14 RE: hahn zu vergeben? Thread geschlossen

mach ich, mach ich ^^
momentan siehts so aus, dass beide grad schlafen aber getrennt.
sobald sie in seine nähe kommt, fängt er wieder an.
wenigstens jagt er sie nicht mehr durch den käfig.
hab jetzt separat in ihre ecke futter und wasser hingestellt.

hoffentlich kann man die beiden auch zu ihrem glück zwingen


schokokekzy ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2010 08:44
#15 RE: hahn zu vergeben? Thread geschlossen

guten morgen!

mein neues plüschelchen hat die nacht gut überstanden.
allerdings getrennt von einander, wie gestern schon beschrieben.
sie haben sich abends etwas angenähert (im sinne von, dass sie auch
mal an ihm vorbeilaufen durfte, ohne das gehackt wurde)
der hahn ist etwas ruhig geworden, finde ich.
kanns denn sein, dass er noch sowas wie "liebeskummer" hat?
falls ja, wie lange sollte das noch in etwa dauern, bis
er ihr z.b. mal das fressen anbietet?
weil momentan wird die neue henne zwar geduldet aber irgendwie
nicht integriert. ich dachte immer, dass auch der wachtelstern zum
schutz dient aber keine spur von gemeinsamkeit


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Stockmauser »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen