Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 2.011 mal aufgerufen
 Innenhaltung
Seiten 1 | 2 | 3
Peggy Demolli Offline



Beiträge: 14

16.02.2017 15:52
Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

Hallo,

ich bin neu und habe noch keine Wachteln. Ich lese und überlege, ob sie zu mir und meiner wohnung passen.
Ich habe eine Voliere mit Wellis und Nymphies in meiner Stube, 180x92, die den ganzen Tag offen ist. Die Türen gehen bis zum Boden. Ich könnte etwas bauen, dass auch meine Fußgänger an einer höheren Stelle raus könnten, aber da würden die Wachteln ja dann auch raus kommen.
Kann man sie denn in der Wohnung laufen lassen? Machen sie viel Dreck? Und krähen sie wirklich nachts?
Die Leute die ich kenne, sagen, dass sie nicht laut sind.tmp_27396-IMG_20170203_1411461420468643.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


hansen Offline



Beiträge: 867

16.02.2017 18:00
#2 RE: Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

Hallo,
an was für Wachteln dachtest du denn? Es gibt ja zig Sorten.
Aber von japanischen Legewachteln kann ich dir nur abraten. Die stinken egal wie oft du reinigst.
Es gibt aber Leute die das machen. Eventuell meldet sich ja mal jemand , der mit den Stinkern Erfahrungen
gemacht hat.
Gruß Hansen


Peggy Demolli Offline



Beiträge: 14

16.02.2017 18:12
#3 RE: Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

Ich dachte an chinesische Zwergwachteln.


BLUB Offline




Beiträge: 274

16.02.2017 18:21
#4 RE: Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

Hi,
guck mal hier Freilauf in der Wohnung
Da wurde das schon mal geklärt. Zu mal die Tiere auch sehr klein sind, da hätte ich immer angst ich würde drauf treten.

Dazu kommt noch die Gesellschaft die nicht besonders geeignet ist.

Mit freundlichen Grüßen
Erik


Peggy Demolli Offline



Beiträge: 14

16.02.2017 18:43
#5 RE: Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

Die Gesellschaft der Wellis und Nymphen, meinst du? Warum denn? Halten doch viele problemlos zusammen.
Meine anderen Piepser laufen auch viel auf dem Boden. Es sind auch zwei Fußgänger dabei. Dass ich drauf trete, davor hätte ich keine Angst.
Was Dreck angeht, steht da nur was von Legewachteln und die sind ja größer.
Wie oft setzen die kleinen denn Häufchen ab? Ich meine, schietern sie mir in ner Stunde die Bude zu oder liegen nach mehreren Stunden zwei Häufchen? Doll groß werden die Hinterlassenschaften ja nicht sein.
Ich kann die untere Tür der Voliere zu machen. Da können sie aber drüber fliegen.


BLUB Offline




Beiträge: 274

16.02.2017 19:48
#6 RE: Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

Du hast dir die Beiträge schon durchgelesen oder?
Da steht doch deutlich das die Zwerge sehr schreckhaft seien können. Das ist vor allem problematisch, weil sie nicht allzu gut fliegen können. Und das Verletzungsrisiko sehr hoch ist.

Mit freundlichen Grüßen
Erik


Peggy Demolli Offline



Beiträge: 14

16.02.2017 20:20
#7 RE: Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

Ich dachte, wenn sie Angst gaben, dann laufen sie in die Voliere, in ihr Versteck.

Hm...

Ich wüsste nicht, wie ich die Voliere su zu machen könnte, dass die Hühnchen drinnen bleiben aber die Vögel raus kommen.


Katrin Wand Offline




Beiträge: 265

18.02.2017 21:52
#8 RE: Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

Ich habe Erfahrung mit Legewachteln in der Wohnung.

Bei uns bekommen sie öfters Freigang. Dann sollte man aber das Zimmer wie auch bei einen Kleinkind vorbereitet haben, um die Gefahren zu minimieren. 😉 Die finden alles.

Sonst leben sie, wenn jemand zu Hause ist, im offenen Vollzug. Der Käfig steht auf einem Tisch, aus der Höhe hauen sie nicht freiwillig ab. Unsere Kleinen sind auch sehr zahm geworden nach einem halben Jahr Zusammenleben.

Die Damen wecken uns jeden Morgen bei Sonnenaufgang, aber die Nachbarn und die eigenen Kinder merken davon nichts. Mit dem Geruch und der Sauberkeit/Hygiene muss jeder seine eigene Erfahrung machen/Entscheidung treffen. Persönlich finde ich zum Beispiel Hunde in der Wohnung unvorstellbar.

Liebe Grüße Katrin


Peggy Demolli Offline



Beiträge: 14

18.02.2017 22:54
#9 RE: Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

Was sollten sie denn besser nicht finden, wenn sie draußen sind? 😁
Und was meinst du zu der Größe meiner Voliere? Ob sie drin bleiben, wenn ich die untere Tür zu mache?


Katrin Wand Offline




Beiträge: 265

19.02.2017 00:17
#10 RE: Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

"Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet"

Wie die Menschen-Krabbler stecken Wachteln alles erstmal in den Mund/Schnabel: Kleinteile aller Art (z.B. Haargummis), Wollmäuse, kleinste Schnipsel von Verpackungen...
Sie unterscheiden nicht zwischen ungenießbar oder nicht. Sie Fummeln/Picken alles an: Styropor, Zimmerpflanzen, Steckdosen, Kabel ...
Langen/Tapsen überall hin: Nippes, Kakteen, heiße Herdplatte/Ofen...
Klemmen sich ein, werden eingeklemmt, Stoßen um oder sind von umfallenden Sachen gefährdet.

Wenn du suchst (hier oder in Elternforen) wirst du sicher noch mehr finden.

Meine Empfehlung: Freigang nur unter Aufsicht oder sehr "kindersichere" Umgebung

Zur Tür mit Ausflugsloch:
Normalerweise werden sie in der Voliere bleiben, außer sie haben Stress mit Euch / untereinander/ oder mit den Mitbewohnern. Dann setzt sich der Fluchtinstinkt durch.
Ihre Senkrecht-Starter-Fähigkeiten sind beeindruckend, wenn sie fliegen/fliehen wollen. Leider Steuern sie nicht so gut. Das heißt sie können dann überall gegenknallen (Verletzungsgefahr).

Also gib ihnen ihre Eingewöhnungszeit, an Euch und die neue Umgebung. Sonst sind sie totenstarr oder panisch im nächstbesten Versteck/Ecke/Winkel/Ritze verschwunden (und können vielleicht nicht ungeschoren wieder heraus).

Zu den Häufchen:
Stresskot ist sehr feucht und auch bei normalen Häufchen empfehle ich keinen Teppich. Die Häufigkeit variert: ich hatte schon halbe bis eine Stunde Pausen. "Vor Angst in die Hosen machen" gilt aber auch für Wachteln.

Übrigens kann ich meinen Damen ansehen, wenn sie ihr normales Häufchen absetzen: sie plustern sich hinten etwas auf, gehen 2 Schritte zurück und drücken. Frau hat also Zeit etwas darunterzuhalten, wenn man sie im Auge behält. 😜

Liebe Grüße Katrin


Peggy Demolli Offline



Beiträge: 14

21.02.2017 12:38
#11 RE: Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

Und meine Fragen werden nicht weniger. 😁

Ich hab schon wegen des Futters nen Fred eröffnet. Aber wegen der Brut weiß ich auch nicht so recht.
Kann ich sie denn generell vom Eier legen abhalten? Muss ich die Eier gegen Kunststoffeier tauschen, wenn sie gelegt haben? Nehme ich da Welli-Eier, und wenn ja, wie viele brauche ich?
Wenig Eiweiß und Gemüse nur einmal in der Woche, hab ich gelesen, damit die Brutigkeit nicht gefördert wird und um Legenot vorzubeugen. Stimmt das?

Was macht ihr mit den Küken, wenn sie doch mal unbemerkt brüten? Angebrütete Eier nimmt man doch nicht mehr weg, oder?

Und wo bekommt ihr günstig BHG? Mit 15 kg kommt man ja nicht weit, wenn es 3-5 cm hoch eingestreut werden soll.


Please help!


Rainer1965 Offline



Beiträge: 161

21.02.2017 20:52
#12 RE: Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

Hallo Zwergwachteln sind für die Wohnungshaltung nicht geeignet sie fühlen sich nur wohl in einer Außenvoliere mit Schutzhaus. Sie sind sehr bewegungsfreudig und suchen den ganzen Tag nach Futter . Ich halte sie weil sie meine Voliere von Schadinsekten frei halten alles was sich bewegt wird gefressen. Tu fir und den Wachteln einen Gefallen und lass es sein . Gruß Rainer


Peggy Demolli Offline



Beiträge: 14

21.02.2017 21:04
#13 RE: Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

So unendlich viele Leute halten Zwergwachteln in der Wohnung.
Wenn ich manche winzigen Außenvolieren sehe, in denen Wachteln und Wellis dauerhaft leben müssen, dann tun mir die Tiere einfach nur leid!
Sie werden es bei mir bestimmt nicht schlecht haben, nur weil die Voliere drinnen ist und nicht draußen.
Dass keine Langeweile aufkommt, dafür werde ich schon sorgen.


Rainer1965 Offline



Beiträge: 161

22.02.2017 18:07
#14 RE: Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

Nur weil viele Leute Wachteln unter nicht artgerechten Bedingungen halten muss man das nicht nachmachen . Ich empfehle dir deine Voliere erstmal artgerecht für die Vögel einzurichten. Schmeiß alles weg und nimm nur Naturäste und ich sehe auch keine Beleuchtung . Eine speziele Vogellampe mit UV Anteil ist Pflicht . Gruß Rainer


Peggy Demolli Offline



Beiträge: 14

22.02.2017 18:48
#15 RE: Im Wohnzimmer laufen lassen? Antworten

Du findest also, dass meine Voliere nicht artgerecht für meine Vögel eingerichtet ist?
Würde mich mal interessieren, wie du darauf kommst.

Eine Birdlamp ist nicht notwendig, da sie am offenen Fenster sitzen können, weil es vogelsicher gemacht ist.
In der Voliere sind sowohl Naturäste, als auch Kork. Alles andere dient meinen Fußgängern. Die wollen nämlich auch hoch und runter.

Ich habe die Voliere oft genug aus- und wieder anders eingeräumt, weil manche Dinge nicht angenommen wurden.
Und davon abgesehen, sind sie den ganzen Tag über draußen.
Der Vogelbaum und der Ast an der Decke sind übrigens auch Naturäste.


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen