Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 2.311 mal aufgerufen
 Innenhaltung
Seiten 1 | 2 | 3
GM ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2011 20:17
Decke Polstern antworten

Hallo Forum,

ich bin nun gerade dabei das Gehege/den Käfig für meine Zukünftigen chinesichen ZW zu planen.

Hier habe ich gelesen das man gegen Verletzungen beim Auffliegen durch erschrecken die Decke Polstern soll.

Die Decke des Geheges soll aus einer OSB Platte werden die ich auschneiden will damit ein Rand von 5cm bleibt. In das Ausgeschnittene Rechteck will ich Alugaze machen für gute Belüftung und damit das Licht von der LSR reinkommt.


Jetzt meine Frage sollte ich den 5cm Rand auch Polstern und besteht bei der Alugaze (nicht straff gespannt) trotzdem die Gefahr des Genickbruchs ?

Und was ist am besten geeignet zum Polstern ?



Falls es zu diesen Thema schon was gibt dann verzeiht mir bitte habe in der Suche nichts befriedigendes gefunden.

LG

Gabor


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

14.08.2011 11:18
#2 RE: Decke Polstern antworten

Geeignet ist Schaumstoff und z.B. diese "Blubberfolie" wenn sie mehrfach gefaltet wird. Ist dann auch zumindst zum Teil noch lichtdurchlässig. Ich denke, dass sie es nicht unbedingt schaffen werden beim Flattern direkt diesen 5cm-Rand zu treffen, aber vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Kannst du versuchen, die Ganze irgendwie so fest zu spannen, das sie abfedert?

Wie groß soll dein Gehege denn werden ?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


GM ( gelöscht )
Beiträge:

14.08.2011 14:53
#3 RE: Decke Polstern antworten

Also die Gaze hätte ich eher nicht so straff gespannt weil sie ja dann mehr federt.

Wie macht ihr den Schaumstoff fest? Schrauben würden ja den effekt zunichte machen, eventuell Kleben ?


Das "Gehege wird eigentlich eher ein Terrarium auf Vögel optimiert. Also vorne Glas-Schiebescheiben und wie gesagt fast der ganze Deckel mit Gaze bespannt und eine Seitenwand mit großen Fester mit Gaze.

Die Maße werden vorraussichtlich 150cm x 67,5cm x 66cm


GM ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2011 18:44
#4 RE: Decke Polstern antworten

Es ist schon recht seltsam das in einem Forum keiner eine Antwort zu einer ernsten Frage von einem Neuling hat.


Zumal so ja von vornherein Fehler vermieden und Anfängern beim Einstieg in die Wachtelhaltung unter die Arme gegriffen werden könnte.

Aber vieleicht habe ich ja auch falsche Erwartungen an ein Forum.



Etwas enttäuschte Grüße

Gabor


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2011 18:53
#5 RE: Decke Polstern antworten

Hallo Gabor,
ich denke nicht, dass dies böse Absicht ist, sondern dass im Moment viele nicht online sind. Im Sommer ist es wirklich etwas ruhiger
Da meine Wachtelchen alle recht zahm sind, hatte ich nie Schwierigkeiten mit dem Auffliegen. Meine Volieren sind auch recht hoch, von daher hat sich bei mir das abpolstern so gut wie erübrigt.
In diesem Fall bin ich auch ein wenig überfragt, denn ich hatte nur einmal ein kleines Terra abgepolstert und dazu doppelseitiges starkes Klebeband verwendet, weil ich den Schaumstoff bald wieder entfernt habe. Vielleicht gibt es ja eine Art doppelseitiges Klebeband in groß, das stark genug ist, Schaumstoff fest zu kleben. Ich weiß nicht, ob normaler Klebstoff bei Schaumstoff überhaupt funktioniert und ob da nicht Reste zurück bleiben, wenn man die Polsterung wieder entfernt. Gute Frage, leider kann ich Dir da echt nicht weiter helfen, aber ich denke unsere Spezialisten melden sich sicherlich noch zu Wort.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

16.08.2011 19:33
#6 RE: Decke Polstern antworten

Also so ein riesen Forum sind wir jetzt auch nicht, dass du innerhalb weniger Stunden eine Antwort bekommst. Die Modis arbeiten hier auch ehrenamtlich und die meisten von uns sind berufstätig, ein bisschen Geduld musst du da schon mitbringen!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

16.08.2011 19:35
#7 RE: Decke Polstern antworten

Den Schaumstoff habe ich bei mir getackert, da ich eine Holzdecke habe. Kleben wird wohl eher weniger halten, denke ich.

Wie hoch ist deine Decke denn, dass du so Sorgen hast wegen dem Federn?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


July-Plankton ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2011 20:29
#8 RE: Decke Polstern antworten

Also ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum ausgerechnet die Decke gepolstert werden soll, wenn vorne herrliche Glasscheiben zum Gegendonnern sind.
In dem Moment wo sie sich erschrecken, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie gegen die Glasscheiben fliegen höher, als gegen die Decke.
Besser wäre ein Holzgehege mit Drahtverspann, alleine schon wegen der Luftzirkulation.
Vögel haben Probleme damit, Glas zu sehen.


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

16.08.2011 22:03
#9 RE: Decke Polstern antworten

Das Einwand ist nicht ganz unberechtigt, allerdings starten ZW eigentlich immer nach oben um vor Gefahren zu entfleuchen. Das schaffen sie auch über zehn Meter aus dem Stand, man glaubt es ja kaum. Da ist also ordentlich Power dahinter!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2011 22:21
#10 RE: Decke Polstern antworten

Stimmt. Ich habe bei meinen Volis eine Kombination zwischen Volierengitter und einer Art Plexiglas unten, damit man die Tiere schön beobachten kann. Der obere Teil ist mit Volierengitter ausgestattet, so dass sie frische Luft haben.
Sollten sie gegen das Plexiglas (viel weicher als Plexiglas) rennen, passiert nichts, weil diese dicke glasartige Folie recht nachgiebig ist. Die Tiere wissen es allerdings und versuchen nicht dagegen zu laufen.
Außer meine beiden neuen Straußis, die sind so verrückt und voller Übermut, dass sie quer durch das Wachtelhaus rennen und auch immer wieder gegen die Scheibe. Aber das ist der pure Übermut und keine Panik. Es scheint ihnen sogar Spaß zu machen und ich kann dann immer wieder alles putzen, weil sie mir die ganze Scheibe verdrecken


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2011 09:05
#11 RE: Decke Polstern antworten

Hallo,


für meine "Innentiere" habe ich Terrarien aus Holz mit Glasscheiben. Gegen das Glas ist noch nie eine Wachtel gedonnert, das kann man sicher ausser Acht lassen und nur die Decke abpolstern. Den Rand würde ich aber klein halten, wenn du Gaze drunter spannst.

Im Übrigen gilt: je mehr Verstecke die Zwerge haben, desto ruhiger sind sie und fliegen eigentlich nicht mehr auf.






July-Plankton ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2011 09:23
#12 RE: Decke Polstern antworten

Bei deinem Terrarium ist unten eine Kante zu sehen. Die Türen sind nicht ebenerdig, was sicher von Vorteil ist.
So ist das Glas für sie kein optischer Fluchtweg.
In meinem Stall ist eine Balkontür ebenerdig. Die mußte ich verblenden, bevor sich noch einer das Genick gebrochen hätte.


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2011 09:40
#13 RE: Decke Polstern antworten

Ja, das mag wohl ein zusätzlicher Grund sein, dass sie da noch nie gegen sind.


GM ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2011 17:10
#14 RE: Decke Polstern antworten

So da hat sich ja einiges getan da bin ich gleich wieder überfordert

Also erstmal danke vielmals für die vielen Antworten.

Ich hab meinen Post auch nicht böse gemeint ich war eher überrascht das nix kam weil sich in anderen Foren immer gleich auf die Neulinge gestürzt wird (positiv wie auch negativ)


Dann fang ich mal an:

Zitat
Ich weiß nicht, ob normaler Klebstoff bei Schaumstoff überhaupt funktioniert und ob da nicht Reste zurück bleiben, wenn man die Polsterung wieder entfernt.



Wenn Rückstände bleiben beim Entfernen wäre das nicht so tragisch soll ja für die Wachteln werden und bleiben.


Zitat
Wie hoch ist deine Decke denn, dass du so Sorgen hast wegen dem Federn?



Also die Gesamthöhe beträgt 65cm. Wegen den Federn mach ich mir weniger sorgen es sind eher die Genickbrüche und solches Zeug was ich unbedingt vermeiden möchte.


Zitat
Also ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum ausgerechnet die Decke gepolstert werden soll, wenn vorne herrliche Glasscheiben zum Gegendonnern sind.
In dem Moment wo sie sich erschrecken, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie gegen die Glasscheiben fliegen höher, als gegen die Decke.



Also nach dem was ich bis jetzt gelesen hab mach ich mir auch mehr sorgen um das Auffliegen als um das Gegenrennen.

Zitat
Besser wäre ein Holzgehege mit Drahtverspann, alleine schon wegen der Luftzirkulation.
Vögel haben Probleme damit, Glas zu sehen.



Das mit dem sehen ist mir bewusst. Die Luftzirkulation ist denke ich mit einer Decke fast komplett aus Gaze und einer großen Öffnung in der Seitenwand ebenfalls mit Gaze gewährleistet.


Zitat
für meine "Innentiere" habe ich Terrarien aus Holz mit Glasscheiben. Gegen das Glas ist noch nie eine Wachtel gedonnert, das kann man sicher ausser Acht lassen und nur die Decke abpolstern. Den Rand würde ich aber klein halten, wenn du Gaze drunter spannst.




Schöne Bilder, und so wird meins dann auch aussehen. Unten die Blende bis zu den Scheiben wir 15cm hoch werden.

Nur die Beleuchtung werde ich ausserhalb des "Käfigs" installieren.

Damit sie beim eventuellen auffliegen nicht ausgerechnet in die Lampe donnern das wäre sonst bestimmt ungünstig.



So nochmals vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Als Anhang mal ne Skizze wie ich mir das bauen werde.


LG

Gabor

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Wachtelhome.jpg 

Adi ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2011 07:05
#15 RE: Decke Polstern antworten

hallo gabor,
toll geplant, ich mach das auch immer so, das ich es erst aufzeichne wie etwas aussehen soll. klasse sag ich da nur,

finde es prima, das du dich zuvor gut informierst, durch die ferienzeit ist ja in allen foren nicht viel los. ich klicke auch nur an was mich interessiert und logge mich nur noch ein wenn ich jemand antworten oder helfen will.

meine innenvolieren sind an der decke abgepolstert mit schaumstoff, diese habe ich einfach mit reisnägeln befestigt. in den aussenvolieren für die zwergwachteln ist die decke nicht abgepolstert, denn sie sind handzahm und flüchten nicht nach oben. ist also nicht mehr erforderlich bei mir.
schau dir einfach die fotos in meiner homepage an.


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen