Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 1.520 mal aufgerufen
 Kunstbrut
Seiten 1 | 2 | 3
FireAndIce ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2011 15:12
#16 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

Super danke für die schnelle antwort also spielt es keine rolle ob ich nur nach links wende oder nur nach rechts.

GRU?


subi87 ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2011 15:17
#17 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

also meiner meinung nach nicht aber ich würde sie einmal ganz nach links drehen und dann ganz nach rechts


FireAndIce ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2011 17:28
#18 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

Ja ich werde sie jetzt ein Tag ganz links drehen und den nächsten Tag ganz rechts.

Gruß


Kohlmeise ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2011 17:38
#19 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

Hallo,

man dreht die Eier abwechselnd nach links und rechts um 90 bis 180 Grad, möglichst dreimal am Tag, wie schon geschrieben. Ob vom 1. oder 4. Tag an, ist völlig egal.


FireAndIce ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2011 20:20
#20 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

Hi,

ich wollte euch mal bescheid sagen das es bei mir jetzt los geht.
Heute ist Tag 16 und von 20 Eiern sind 6 angepickt.

Gruß


subi87 ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2011 20:25
#21 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

dann toi toi toi viel glück


FireAndIce ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2011 16:49
#22 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

Hi

es sind jetzt 7 Wachtel
bei einem der gerade am schlüpfen ist, ist die Eihaut ganz gelb ist die schon eingetrocknet weil die küken haben das Wasser aus den rinnen getrunken.
Kommt der kleine noch raus?


Elli11 ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2011 19:28
#23 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

Hallo,

was hast Du denn um Himmels Willen für einen Brüter, dass die Kleinen an das Wasser kommen??? Das darf bei einem Brüter überhaupt nicht sein, selbst bei einem Flächenbrüter, dessen Rillen bis oben hin mit Wasser voll ist, kommen die Küken nicht dran, da das Gitter drüber ist. Vor allem würden so kleine Küken so wenig trinken, dass dies wohl kaum einen Einfluss auf die Feuchte haben kann. Wenn sie tatsächlich ans Wasser kämen, wäre das bestimmt super gefährlich, denn die Kleinen könnten ertrinken.
Was ist mit dem Küken jetzt? Ist es draußen?


Quicksilver ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2011 19:32
#24 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

Hallo!
Welche Wachteln hast du?
Es können keine schweren Züchtungen sein, die schlüpfen meist später, nur mal vorweg.


FireAndIce ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2011 10:16
#25 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

Hi

es sind 9 Küken geworden 2 davon habe ich aus dem Ei geholt die beiden sind aber top Fit und die restlichen Eier waren unbefruchtet.
Die kleinen entwickeln sich Prächtig bekommen schon Federn an den Flügeln.

Gruß


FireAndIce ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2011 00:24
#26 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

Heute ist da ein unart aufgetreten und zwar picken die kleinen sich gegenseitig am Flügel bei einem ist es so stark das er links und rechts sogar blutet.
Hab den klein erstmal mit wundsalbe versorgt das hilft auch erst mal die angriffe abzuwehren.
Kennt sich da jemand mit aus?
Kann man die wunde noch anders versorgen so das keiner mehr an der Wunde picken kann.
Hab schon mit dem gedanken gespielt Pflaster zu nehmen bekommt man aber nicht mehr ab.


gruß


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

28.03.2011 15:47
#27 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

Soche fehlverhalten sind meißt entweder Fehlernährungszeichen (dan sind sie auf der jagt nach den federkielen) oder durch langeweile verursacht. Wichtig ist das du die Ursache so schnell wie möglich entfernst, schaffst du das nämlich nicht bevor die Unart zum Tick wird kann es dir passieren das die Küken die auch voneinander lernen balt alle anfangen sich gegenseitig anzugehen und das auch im Alter nicht mehr lassen.
Denk daran das Federrupfen bei Geflügel genauso vorkommt wie Kanibalismus. Blut hat zusetzlich das Problem das es sehr lecker ist und damit das pickende Kücken positiv in seinem Verhalten bestärkt.
Jetzt also alles hinterfragen:

- Wie viele Kücken hälst du wie dicht zusammen?
- Womit sind sie eingestreut?
- Was bietest du an Abwechslungsmöglichkeiten?
- Hast du sie Nachts auch beleuchtet?
- Was fütterst du ihnen?

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Kohlmeise ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2011 15:58
#28 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

Hallo,
das Federpicken wird auch durch zuviel Wärme und zuviel Licht (das besonders) verursacht.


FireAndIce ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2011 17:03
#29 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

Habe 9 Stück sind jetzt eine Woche alt die Box ist 120x60x60 cm
Futter Quckio bob und Geflügelstarter
nachts habe ich den Wärmespot an und tags über Wärmespot und Birdlampe.
Sie laufen momentan noch auf Handtuch.
Das Picken is schon besser geworden hat aber noch nicht aufgehört.
Aber zum glück gibts keiner verletzung mehr.
Kann man zur beschäftigung auch heu geben.

Gruß


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

29.03.2011 18:28
#30 RE: Kunstbrut Legewachtel Eckdaten Antworten

Bei einer Woche alter würde ich noch kein heu geben, es sei den du wechselst es pedantisch jeden tag aus, weil es so leicht bei feuchtigkeit Gärt. Aber kleintierstreu ist nicht schlecht und mal ein Stück rinde, ein paar Steine etz können auch schon rein, immer etwas neues zu entdecken sollte ja in dem alter den ganzen Tag stattfinden, da ist eine leere Box mit Handtuch natürlich nicht sehr spannend

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz