Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.790 mal aufgerufen
 Naturbrut
Seiten 1 | 2 | 3
Adi ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2011 20:39
#31 RE: Nun wird gebrütet Antworten

ja detlev da bin ich auch schon gespannt. morgen früh geb ich die eier in den brüter.
danke auch das du zu gast bei mir im radio warst - ich sende wieder nächste woche am freitag, 11.3. ab 21 uhr.


teff ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2011 17:45
#32 RE: Nun wird gebrütet Antworten

Hallo,

seit 2 Tage sitzt meine Henne auch auf ihren Eiern.
Ehrlich gesagt habe ich damit gar nicht gerechnet und traue mich
gar nicht mehr auf den Balkon zu gehen. Erst dachte ich sie
sei krank, weil sie ihr Grünfutter nicht abhohlte.

Naja gut, jetzt hockt sie auf den Eiern und ich freu mich natürlich.
Allerdings weiß ich nicht wie viele es sind. Ich trau mich auch
gar nicht zu zählen. Will sie ja um Gotteswillen nicht stören.

Gestern Nachmittag ist sie aufgesprungen, in den 1. Stock zum trinken
und Sandbaden, dann wieder hinunter zum fressen und sofort wieder
ins Nest. Ist das normal, das sie das im "Schweinsgallop" macht`?
Warum bringt ihr denn der Hahn nix zum essen?

Die Voliere steht wie gesagt auf dem Balkon, ich hoffe das ist nicht
zu kalt. Ich könnte eine Rotlichtlampe reinhängen, aber auch dafür müsst
ich sie wieder stören.

Ach... wenn ich damit gerechnet hätte hätte ich mich ein bisschen besser
vorbereiten können. Das schlimme ist ja, in eineinhalb Wochen muss ich
auf Abschlussfahrt für 10 Tage..

Gruß teff


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2011 18:53
#33 RE: Nun wird gebrütet Antworten

Hallo Teff,
hab Geduld, die kalten Tage sind vorbei. Die Henne lässt sich in der Regel beim Brüten nicht stören. Ich habe alles in der Voliere machen können. Allerdings als die Küken dann da waren - wurde sie zur Furiee lachh
da hat sie mich angegriffen. Während der Brut hat der Hahn vor dem Nest Wache gehalten. Aber angegriffen hat er mich nicht.


teff ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2011 17:34
#34 RE: Nun wird gebrütet Antworten

Hallo,

also sie sitzt jetzt immernoch wie versteinert =)

Habe mich mit Mohn und ZW-Aufzuchtfutter eingedeckt.
Außerdem die Voliere in der Hälfte geteilt, sodass
die Kücken, wenn sie dann da sind nicht überall herum laufen.
Ich denke ich werde die Wasserglocke heraus nehmen.
Meint ihr, die Kücken könnten da drin ertrinken?
Ich werde einen Wasserturm aufstellen.

Puh, ich hoffe so, dass alles glatt geht.
Der Hahn, schon immer etwas der schüchterere lässt sich
kaum noch blicken, er ist bei seiner Frau im "Urwald".

teff


teff ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2011 22:15
#35 RE: Nun wird gebrütet Antworten

hm, also es ist nur ein Kücken geschlüpft, die anderen Eier waren wohl schon
zu alt, oder nicht richtig bebrütet. Dem kleinen Knopf gehts gut, er gedeit
prächtig.
Habe jetzt die ersten Tage Mohn gefüttert, danach eine Mohn-Aufzuchtsfutter-
Mischung und jetzt, nach 1,5 Wochen nur noch normales Exotenfutter.

Ab wenn kann man das Geschlecht feststellen? Noch ist er silber mit
einem kleinen gelben Kopf.
(Vater silber, Mutter braun wildfarben)

Gruß teff


teff ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2011 23:33
#36 RE: Nun wird gebrütet Antworten

auch auf die Gefahr hin, das das keiner mehr liest:

das Kücken entwickelt sich prächtig. Es ist leider
nicht so zutraulich wie seine ältern, fressen tut es
aber für 3. Sein kompletter Körper ist nun silber, bis
auf den oberen Teil des Kopfes. Da wo man quasi den
Haar-Ansatz vermuten würde. Da ist es noch gelb.
Ich habe fast das Gefühl, das es ein Hahn ist,
weil ich Nachts komisch "Kräh-Geräusche" höre.

Krähen die schon nach 3 Wochen?

Die Wachteln bekommen jetzt nur noch Exotenfutter
ad libitum, zuzügl. Salat und gulliwoog.

Ab wann könnte ich das kleine vermitteln? bzw. wann
kann man definitiv sagen, welches Geschlecht es ist?

Ich möchte ja mit allen mitteln Inzucht vermieden,
welche ja bei Hühnervögeln Gang und Gebe ist...

teff


Adi ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2011 04:58
#37 RE: Nun wird gebrütet Antworten

hallo teff,
dein küken ist so alt wie meine - es dauert noch einige zeit bis du erkennen kannst das es hahn oder henne ist. auch hier wieder geduld. meine küken sind auch silber und die köpfchen noch leicht gelb. sie piepsen bei mir nur - hab da noch kein krähen gehört.
wenn sich das kleine gut entwickelt, dann warte einfach ab bis du erkennen kannst was es ist, bevor du es abgibst.


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz