Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 2.860 mal aufgerufen
 Naturbrut
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ani ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2009 18:54
Kunstbrut = Brütet??? antworten

Hallo ^^

Kurz zu unseren Wachteln. Da wir immer der meinung waren das unsere Voliere unten recht leer ist haben wir vor ca. 1 Woche und zwei Chin. Zwergwachteln geholt. Leider war ich beim Kauf nicht dabei. Jedenfalls kam das Mänchen in einem sehr schlechten zustand bei uns an. Ich konnte auf dem Kopf die schädelplatte sehen. Mir war schnell klar das er es nicht überleben wird und wirklcih zwei tage später ist er verstorben.

Die henne kommt aus der gleichen Haltung (kleiner Käfig mit mindestens 20 wachteln drin, wenig licht und ich bin der meinung keine Naturbrut). Doch sie sah besser aus. Jetzt haben wir vor 3 Tagen uns ein Mänchen besorgt. Mein mann war so schlaut und hat unsere Webcam in die Voliere installiert. Sieht da er hat sie angebalzt und wie. Jetzt saß ich ebend wie immer vor der Voliere. Schön die Vögelchen beobachten udn was seh ich da, er hat sie ähm wie sag ich das jetzt am besten na ja die eier befruchtet lol

Und sie baut jetzt ein nest. Kann es sein das dies funktioniert? Ich meine ich glaube nicht das die Henne eine Naturbrut ist. Der angeblich "züchter" war doch nur aufs geld raus. Meine meinung nach.

Jetzt meine Frage wenn sie ein Nest baut wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das sie auch Brütet? Wir sind zwar nicht auf nachzuchten raus aber wenns passiert dann passierts.

So danke schon mal für euere Antworten

lg de Ani


Maverick ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2009 21:32
#2 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Hi,

ich habe die Erfahrungen gemacht, je besser das Futterangebot, je besser die Brut. Ich habe grad dein Video gesehen, die Grundfläche deiner Wachtelbehausung ist relativ gering. Sei Dir auch bewußt, das Hähne raus kommen wrden und diese schlecht zu vermitteln sind. Daher ist es ratsam ein Ausweichkäfig zu haben, denn spätestens in der Geschlechtsreife werden sich die Hähne untereinander angreifen.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

21.02.2009 14:28
#3 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Hi, Ich stimme meinem vorredner voll zu, achte darauf keine Kücken zu Produzieren die du nicht los wirst, du kannst die Zwerge nicht auf dauer in der Gruppe halten, auch die Hennen werden sich nicht vertragen.
Das Hennen aus Kunstbrut nicht brüten ist Schwachsinn, ich beweise das seit 4 Jahren, ich kaufe meine Wachteln meißt aus Kunstbrut und noch alle haben bei mir selber Kücken aufgezogen...

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2009 14:37
#4 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Hallo ihr beiden ^^

Ich danke für eure Antwort.

Ich lege es nicht drauf an unbedingt kücken zu haben aber wenns passiert dann passiert es halt. Für die ersten Kücken habe ich schon einen abnehmer. Ich versuche immer im vorfeld jemanden zu haben. Ansonsten werden die eier rausgenommen und durch kunsteier zu ersetzen.

lg de Ani


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

21.02.2009 14:42
#5 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten
Hallo, auf die Kunsteier mußt du nur zurückgreifen wen es nicht anders geht, nimm die Eier einfach raus wen du keine Kücken willst (5 davon geben ein spiegelei ab) wen die Henne auf kunsteiern brütet belastet sie das nur zu sehr, in der Regel ist das nicht Nötig wird eigendlich nur bei Sittichen oder Ziervögeln insgesammt gemacht da diese sonst immer weiter legen, die Zwerge halten trotzdem ihre natürliche Legepfasen ein, gieb nur genug Kalcium..

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2009 15:02
#6 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Och jott 5 eier? Das ja wat. Mal gucken wie diese dann schmecken. hihi

Okay dann brauch ich also keine kunsteier reintun. Gut zu wissen.

Ich danke dir.

lg de Ani

PS: Halte euch auf dem laufenden falls sie wirklich brütet. Was ich derzeit nicht annehme da noch zu viel gewussel im käfig ist. Baue ständig um und bin derzeit auch dabei ein paar Zebras abzugeben. Möchte da nur noch 3 paare Zebras halten. Das reicht dann auch.


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

21.02.2009 15:57
#7 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

3 Paar Zebras?
Du lieber Himmel, die vermehren sich doch wie die Ratten, bekommst du die überhaubt an den Mann?
Sind das einfach blos Wildfarbene Schauzebrafinken? oder Timor (dan nehme ich das mit den Ratten zurück)?
Ich hab schon vor einigen Jahren die Zebras aufgegeben und mich den etwas schwehrer zu züchtenden ,dafür aber auch verkaufbaren Australier gewittmet, bekomme nächsten Monat auch entlich mein erstes Paar Gemalte Amadienen.

Ja dan lass den Wachteln erst mal ihre Zeit sich zurecht zu finden... die werden schon Brüten wen es ihnen gefällt was du ihnen so zusammenbaust

Lg
nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2009 18:06
#8 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Ich lasse sie nur einmal im Jahr brüten wenn überhaupt kommt immer drauf an. Es sind ganz normale Wildfarbene ausser 1 weißschecke und ein Haupen. Hoffe ja das mein Haupenmänchen sich bald mal ein weibchen aussucht oder umgekehrt. Wenn nicht brauch ich noch ein weibchen. *grummel*

Wenn sie eier legen nehm ich diese meist raus und lege Kunsteier rein oder wenn es mir ganz reicht nehm ich auch mal die Nester raus. Das finden se natürlich nicht schön weil se ja dann kein schlafplatz haben. Aber was soll ich machen. *grummel*

Hoffe das kleine video hat dir gefallen. hihi Mein mann seine Idee. lol

Danke für deine Antwort.

lg de ANi


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2009 15:13
#9 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Hi

Ich glaub es net jetzt wo ich die neue Voliere am baun bin ist meine Henne am vorbereiten für die brut. Nest ist schon fertig das erst ei liegt drin und ab und zu sitzt sie oder er schon drauf. Also bleiben die beiden erst mal in der alten Voliere. Bleibt mir ja nix anderes übrig. Dafür freu ich mich um so mehr. Da ich der meinung bin das beide eigentlich aus einer Kunstbrut kommen.

Halte euch auf den neusten stand immer mal wieder. ^^

lg de Ani


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2009 14:25
#10 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Hi Ani

Also dann mal viel Erfolg mit dem "vllt" Nachwuchs.
Meine beiden sitzen auch immer wieder abwechseln auf ihrem Ei,
aber ich nehm sie innen noch weg da es mir noch zu früh für Nachwuchs ist.
Die beiden zeigen sich darüber nicht sehr erfreut wenn ich ihnen ihr Ei abnehme.
Was sich in blutigen Fingern zeigt weil mein Hahn das Ei immer versucht zu vertetigen.

Lg sozi


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2009 15:52
#11 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Das dritte ei liegt nun auch in der Voliere. Er schiebt die eier immer von einem ende zum anderen ende der voliere. Dabei steht ein schönes Heuhaus zur verfügung wo sie auch öfters sich versteckt. Verstehe nicht warum sie dies nicht benutzen. Das dritte ei was sie vor ca. 1 stunde gelegt hat wurde jetzt von ihr ins Heuhaus transportiert. Na schaun wa mal was draus wird.

Wenn es wirklich so weit is und sie fest brüten hab ich sogar schon ein abnehmer. ^^

Mein Zebraweibchen brütet auch gerade. Ein ei hat sie schon gelegt. Natürlich auch vor dem Umzug. grrr

Die voliere ist nun fertig bis auf ein paar kleinigkeiten die später noch verbessert werden müssen. Also der umzug wird denke ich morgen abend stattfinden. Dann mach ich entlich mal bilder. Hab in den ganzen chaos meine Kamera nicht gefunden.

Wieso ist es zu früh?

lg de Ani


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2009 16:36
#12 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Für meine beiden ist es zu früh da ich zur Zeit
den Platz für meine Zwerghuhn Kücken brauche.
Und auserdem reicht mir es wenn sie Anfang Mai kleine hat.
Kommt immer auf die Platzverhältnisse an und meine Zeit.
Ich komm zur Zeit nur zum Füttern und zum schauen ob
alle okey ist ,da ich langsam auf meine Prüfungen lernen sollte.
Im Mai gilts .... aber die 3 leiden darunter nicht.
Wenn es jetzt nachwuchs geben würde.Würd ich mir nur an Kopf darüber machen
ob alle durchkommen ....usw ...


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2009 16:36
#13 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten
Sorry :) Der Beitrag kamm ausversehen Doppelt da ich Verbindungsprobleme habe!

Ani ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2009 16:40
#14 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Hi

Ach so. Dachte wegen dem Wetter. Ich habe ja jetzt ausreichend platz um die kleinen großzubekommen. ^^

Was mich nur ärgert ist das sie jetzt mit anfangen wo sie umziehn sollen. ist es möglich das sie im neuen gehege einfach weiter machen? Ich glaube zwar kaum da es ja alles fremd für sie ist aber hm ich weis net.

Ich bin beim überlegen ob ich se jetzt trotzdem umsetzte und dann müssen se später noch mal anfangen oder ob ich se net doch in der anderen Voliere lasse. Was meint ihr dazu?

lg de Ani


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2009 17:08
#15 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

hi Ani

also ich an deiner stelle würde sie in der gewohnten umgebung lassen ,
wenn es dir möglich ist. Da jede umsetzung ja eine Art beunruhigung darstellt.
Ich musste meine aus Platz Gründen auch 2 mal umsetzen dieses Jahr schon und sie
,sind dann immer echt aufgedreht und unruhig wie ich festellen musste.Nach ein paar Tagen
legt sich da aber.

Mehr kann ich dazu leider nicht beitragen da ich so einen Fall auch nicht kenne.

Lg Beni


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen