Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 2.872 mal aufgerufen
 Naturbrut
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ani ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2009 18:34
#46 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Ach was ich lass ihr Zeit. Kommt Zeit kommt Rat. ^^


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2009 18:58
#47 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Genau Ani nichts überstürzen .
Lass ihr Zeit zur eingewöhnung .
Und sobald sie Eier legt :) dann würd ich aufpassen.
Hab gestern erfahren das wenn man mehr Mehlwürmer fütter als üblich füttert.
Die Chancen auf Brut größer sind ,da dann das Narungangebot an tierischem Eiweiß größer
ist. Ich werde aber weiterhin bei 2 mal die Woche bleiben.


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2009 19:02
#48 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Hi

Gestern lagen drei eier in der Voliere doch heute seh ich keins mehr. Ich nehme an sie baut sich wieder ein Nest. *freu* Aber nachgucken werde ich net.

Ich lass mich überraschen spätestens wenn ich sie net mehr sehe weis ich das sie Brütet.

Bei mir bekommen sie nur 1 mal in der Woche mehlwürmer. Dafür gibt es aber auch noch eifutter.

lg de Ani


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

26.03.2009 20:24
#49 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Hey Ani, wenn du willst das sie brütet solltest du eiweißhaltiges Futter weglassen. Das drängt die Henne zum Eierlegen und sie kann sich nicht niederlassen zur Brut !

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2009 20:42
#50 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Hallo Waldfrau ^^

Ich hab es jetzt immer so gemacht das ich die ersten drei Tage eiweißhaltiges Futter gebe. Dann lass ich es weg. Wie gesagt ich lass sie jetzt machen. Schau auch nicht in ihren verstecken nach. Obwohl ich seid zwei tagen beobachten konnte das sie die Verstecke nicht nutzen wenn ich am Käfig rangehe. Als haben sie sich wahrscheinlich schon recht gut eingewöhnt. Schlafen tun sie nun auch draussen.

Ich bin nun gespannt. ^^

lg de Ani


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

26.03.2009 20:45
#51 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Das klingt super! Ich drück dir die Daumen und halte uns schön weiter auf dem laufenden !

liebe Grüße
Marie

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Ani ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2009 20:48
#52 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Ich halte euch immer auf dem laufenden.

Ürigends ist ja leider mein Brüter so schitt gewesen das keines meiner Legewachteln geschlüpft. Ich hab ihn jetzt neu aufgestellt voher nachtürlich desinfiziert. Ich werde ein neuen Versuch starten. Diesmal mit Zwergwachtel eiern. Dachte an 3-5 stück. Aufzuchtbox ist ja nun auch schon aufgestellt gewesen. Schnief

Ich hatte im Brüter jeden tag ne andere Temperatur obwohl ich ihn voher zwei tage einfahren lassen hab und alles gefunkt hat. Na ja ein neuer Versuch.

lg de Ani


sozi1990 ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2009 14:30
#53 RE: Kunstbrut = Brütet??? antworten

Hallo Ani

Und schon was zu sehen was auf Nachwuchs hindeutet bei den beiden ?
Hoffentlic klappt es diesmal ,wünsch dir diesmal viel glück :)

Lg Beni


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen