Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 3.535 mal aufgerufen
 Spezialfutter & Nahrungsergänzungen
Seiten 1 | 2 | 3
Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

01.05.2010 20:36
#16 RE: Kalziumversorgung antworten

Hallöchen Susanne,
danke für den Richtwert!
Da bei mir Grit und Sepia eher unregelmäßig aufgenommen wird, gebe ich Kalzium hauptsächlich über das Trinkwasser. Habe gerade mal nachgeschaut und gesehen, dass eine Tablette (ich gebe ein Produkt zum Auflösen aus der Humanmedizin) gerade mal 600mg enthält. Bisher habe ich immer in einer Woche ca. eine halbe Tablette gegeben, aber das ist doch eigentlich deutlich zu wenig, oder wie muss ich das korrekt übertragen?

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


Sirius123 ( gelöscht )
Beiträge:

09.05.2010 00:59
#17 RE: Kalziumversorgung antworten

Also ich gebe meinen Tauben 2 x die Woche Avisanol GE ins Trinkwasser, das halte ich für besser als die Brausetabletten aus der Apotheke. Wenn es Kalzium S***** plus Vitamin D ist, dann nimmt man 1 Tablette auf 2 Liter Wasser 2-3 Mal die Woche. Damit sollte man den Kalziumhaushalt stabiel halten. Man muss auch daran denken, Kalzium ist nur in Verbindung mit Vitamin D3 (Sonnenvitamin) wirksam und nützlich. Auch auf den Phosphorgehalt der Nahrung kommt es an, darum gebe ich auch Knochenmehl. Zeriebene Eierschalen sollen auch sehr gut sein, bitte aber hier die Eihäute entfernen, sonst zieht man sich später Eierfresser heran.


Bruinenn ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2010 14:45
#18 RE: Kalziumversorgung antworten

Wie waere es denn mit selbst "geöffneten" Erdnüssen, die eben nicht behandelt wurden. Von denen weiss ich, dass sie viel Calzium enthalten. Man könnte sie doch ganz klein machen und den Wachteln geben, oder nicht?


Waldfrau Offline




Beiträge: 8.518

11.06.2010 15:05
#19 RE: Kalziumversorgung antworten

Nüsse sind sehr fetthaltig, daher würde ich das nur in Kleinstmengen empfehlen, wenn überhaupt- dann ist aber mit Sicherheit der Kalziumanteil zu gering. Man bräuchte jetzt genauere Werte, um eine exakte Antwort zu geben!

liebe Grüße
Marie
________________________________________________________________________________________

"Artgerechte Wachtelhaltung ist tiefgekühlt oder in der Pfanne!" (O-Ton mein Vater)


www.create-it-yourself.de


FloraFauna ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2010 11:51
#20 RE: Kalziumversorgung antworten

Ich hab gelesen, dass Erdnüsse bei Papageien Aspergillose auslösen können, durch einen Pilz, der an den Erdnüssen haftet. Inwieweit das auch auf Wachteln zutrifft, weiss ich allerdings nicht. Ich würds jedenfalls nicht riskieren.


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2011 17:45
#21 RE: Kalziumversorgung antworten

Hallo ihr lieben
Habe mir Avisanol zuschicken lassen.Auf der Beschreibung steht,täglich ins Trinkwasser.
Ist das zu viel?Oder reicht 2 bis 3 mal pro Woche?Konnte es nicht so genau im Forum rauslesen.
Wie handhabt ihr es?
LG Detlev


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2011 17:35
#22 RE: Kalziumversorgung antworten

Huhu,hatte ja gedacht,das ich von jemanden auf meine Frage
eine Antwort bekomme.Wer hat damit Erfahrung? Wie oft gebt
ihr Avisanol?
LG Detlev


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

12.01.2011 23:45
#23 RE: Kalziumversorgung antworten

Ich gebe es nicht dauerhaft, ich versuche die versorgung über die UV Lampen und Gritfütterung zu gewährleisten. ich gebe es dan jeden 2. Monat für ca eine Woche als Kur um außzuschließen das ürgendwelche Gridverschmäher einen Mangel verdeckt mit sich rumschleppen können. Außerdem gebe ich es natürlich sofort bei Zeichen von Stöhrungen wie Windeiern und wen ich neue Tiere dazu kaufe und die kein komplettes Federkleid aufweisen.
Ich dosiere es indem ich die Menge die angegeben ist für Hühner eben auf das gewicht von Zwergwachteln umlege. Da es sich bei mir Lohnt das gleich in einem 10 liter Eimer anzurühren kann ich dir jetzt nicht sagen wie das bei einem Napf voll aussieht.

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2011 14:12
#24 RE: Kalziumversorgung antworten

Hallo Nelje
Das Avisanol,was ich gekauft habe ist für Ziervögel.(Ergänzungsfutter fü Ziervögel)Konzentrat.
Inhaltsstoffe: Calcium 7% Rohasche 16,50% Wasser 70% Zusatzstoffe Vitamin B2
Da meine beiden etwas rupfen,sie haben beide eine kahlen Rücken,könnte ich es doch länger geben?
Grid gebe ich auch und Sepia.
LG Detlev


Nelje Offline

Modi


Beiträge: 3.984

13.01.2011 17:16
#25 RE: Kalziumversorgung antworten

Ja ich denke schon, wie gesagt wen ich Tiere mit schwierigkeiten ahbe gebe ich es auch bis diuese wieder verschwunden sind.
ich wußte gar nicht das es das auch für Ziervögel giebt.

Lg
Nelje

---------------------------------------------------------------

"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2011 17:57
#26 RE: Kalziumversorgung antworten

Habe ich bei Siepmann bestellt.Der Wachtelshop hat es auch.
Ist direckt für Ziervögel.
LG Detlev


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2011 11:33
#27 RE: Kalziumversorgung antworten

Hallo
Ich habe mir ja das Avisanol für Ziervögel zuschicken lassen.
Die Dosierung ist ja klar.Aber wie lange kann man es benutzen,wenn
die Flasche angebrochen ist? Auf der Flasche steht,zügig verbrauchen.
Ich habe ja 1Liter gekauft! Das würde ja bei mein Verbrauch ein Jahr
reichen.Wie lange hebt ihr es auf?
LG Detlev


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2011 17:18
#28 RE: Kalziumversorgung antworten

Es wird doch jemanden geben der Avisanol verwendet!und mir eine Antwort geben kann.
LG Detlev


Korona Offline




Beiträge: 2.212

19.01.2011 17:37
#29 RE: Kalziumversorgung antworten

Hallo Dethlev,

also ich verwende Avisanol auch, aber ehrlich gesagt kann ich dir keine Antwort im Moment geben.
Ich habe es wegen diesem Satz nach einem halben Jahr gegen ein neues ausgetauscht..
Ich weiß zügig ist das nun nicht gewesen, aber ich habe auch so noch sehr viel weggeschüttet.
Vielleicht weiß ja jemand anders noch Rat.

LG Karin


kessi ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2011 18:14
#30 RE: Kalziumversorgung antworten

Hallo Karin
Ich danke dir erstmal für deine Antwort!
Ich werde bei der zweiten Bestellung nur 250 ml
nehmen.Auch das kan man nicht so zügig verbrauchen.
Es ist ja auch nicht so billig
Ich hatte damit noch keine Erfahrung gehabt.
Habe sonst immer Calcium von Sandos mit D3 genommen.
Das hat aber auch Zucker! Ich weiß nicht,ob das
auf Dauer so gut für die Zwerge ist.
LG Detlev


Seiten 1 | 2 | 3
Apfelessig »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen